StartSmartwatchesAmazfit Bip 3 Pro im Test - Wirklich so unschlagbar günstig?

Amazfit Bip 3 Pro im Test – Wirklich so unschlagbar günstig?

Heute habe ich die extrem günstige Amazfit Bip 3 Pro und die Amazfit Bip 3 Smartwatch im Test. Die Smartwatch gibt es als normale Variante als Amazfit Fit Bip 3 und als Pro Variante. Die Unterschiede sind aber sehr gering. Lediglich bei der Pro Variante ist ein eigener GPS-Sensor verbaut. Damit kann die Amazfit Bip 3 Pro auch alle Aktivitäten aufzeichnen ohne dass dein Smartphone in der Nähe sein muss. Optisch sind beide Uhren gleich nur preislich liegen die Versionen rund 10 Euro auseinander. Ein Upgrade auf die Pro Variante kann sich also lohnen.


Fazit: Großer Funktionsumfang für wenig Geld

Amazfit Bip 3 Pro Smartwatch im Test

Mit Blick auf dem extrem günstigen Preis von rund 60 € (Stand: August 2023) bekommen wir mit der Amazfit Bip 3 Pro wirklich viel geboten. Die Smartwatch bietet einen großen Funktionsumfang, ein schönes Design und eine ausgereifte App. Besonders gut gefallen hat mir der integrierte GPS-Sensors und die lange Akkulaufzeit. Der Schrittzähler ist zusätzlich sehr genau und auch das Schlaftracking inklusive Atmungskontrolle kann sich sehen lassen. WhatsApp, SMS und Anrufe sind mit der Amazfit Bip 3 Pro ebenfalls kein Problem. Nur die Smileys werden leider nicht angezeigt. Verzichten müssen wir für den Preis allerdings auf einige Komfortfunktionen wie z.B. die automatische Trainingserkennung oder das wir auf Nachrichten nicht antworten können. Auch die Verarbeitung vom Armband hätte etwas hochwertiger ausfallen können.

Wirklich schade finde ich außerdem, dass nur wenige Watchfaces in der Zepp App wirklich kostenlos sind. Insgesamt bekommen wir mit der Amazfit Bip 3 Pro aber eine gelungene Smartwatch die kaum einen Wunsch offenlässt. Die Uhr ist allerdings kein Highend, was man auch bei der Verarbeitung merkt. Die Bip 3 Pro sieht aber schick aus und ist immer zuverlässig. Wir vergeben verdiente 4,4 von 5 möglichen Sternen.

Amazfit Bip 3 Pro Testlogo Sehr Gut Award Testventure
Schnellübersicht
Amazfit Smartwatch Bip 3 Pro Fitnessuhr mit 1,69' Farbdisplay, Herzfrequenz,...

Amazfit Bip 3 Pro

Pro:
  • Schickes Design
  • Gute Verarbeitung
  • Eigener GPS-Sensor
  • Zuverlässiges & genaues Tracking
  • Flüssige Steuerung
  • Starkes Preis-Leistungsverhältnis
Kontra:
  • Viele Watchfaces nicht kostenlos
  • Keine automatische Trainingserkennung
  • Keine Smileys bei WhatsApp Nachrichten
Preis nicht verfügbar bei Amazon* 56,79 € bei Proshop.de* Preis prüfen bei Idealo*

Display und Verarbeitung

Amazfit Bip 3 Pro am Handgelenk

Der Lieferumfang der Amazfit Bip 3 Pro fällt recht übersichtlich aus. Mit dabei ist nur die Smartwatch ein Silikonarmband und ein sehr kurzes USB-Ladekabel ohne Netzteil. Die Smartwatch bietet ein 1,69 Zoll großes TFT-Display mit einer Auflösung von 240×280 Pixeln. Die Displayoberfläche besteht aus einem gehärtetem 2,5D-Glas und der Unterbau ist aus herkömmlichem Kunststoff gefertigt. Die Displayhelligkeit kann allerdings nur manuell eingestellt werden, ist aber auch bei starkem Sonnenschein noch einigermaßen gut lesbar ist.

Amazfit Bip 3 Pro Sensoren


Die Amazfit Bip 3 Pro ist aktuell in den Farben Schwarz, Creme und Pink verfügbar. Auf der Rückseite der Smartwach finden wir die verschiedenen Sensoren wie z.B. einen Biometriesensor oder einen Beschleunigungssensor. Mit gerad einmal 33g ist die Smartwatch außerdem sehr leicht und ist kaum am Handgelenk zu spüren. Das Armband ist aus Silikon und in matt schwarz gehalten. Per Klickverschluss kann das Armband ganz einfach ausgetauscht werden.

Steuerung und Akkulaufzeit

Die Steuerung der Smartwatch funktioniert wie gewohnt per Touch und über eine extra Taste an der Seite. Insgesamt läuft die Smartwatch recht flüssig und es sind keine Ruckler festzustellen. Die Amazfit Bip 3 Pro ist zusätzlich mit bis zu 5ATM also 50 Meter oder bis zu 5 BAR wasserfest. Damit kann die Uhr problemlos bei Schwimmen oder auch beim Duschen getragen werden.

Die Smartwatch setzt auf den etwas älteren Standard Bluetooth 5.0 LE und erreicht damit eine Akkulaufzeit von bis 2 Wochen bei mäßiger Nutzung. Bei starker Nutzung mit allen aktivierten Überwachungsfunktionen reicht der Akku bis zu 7 Tage. In meinem Test musste ich dir Uhr nach rund einer Woche auch wieder aufladen. Das ist insgesamt ein sehr gutes Ergebnis.

Amazfit Bip 3 Pro unter Wasser

Einrichtung

Die Einrichtung der Amazfit Bip 3 Pro dauert ca. 10 Minuten und man muss wirklich eine Menge an Berichtigungen freigeben. Besonders bei WhatsApp und Anrufen ist es leider etwas komplizierter. Eine Schritt für Schritt Anleitung habe ich bereits in einem anderen Artikel gezeigt, diesen findest du hier.

Funktionsumfang

Amazfit Bip 3 Pro Funktionsumfang

Schauen wir uns den Funktionsumfang der Smartwatch einmal genauer an. Zum Start haben gibt zwei Watchfaces aus denen wir auswählen können. Über die Zepp App können wir noch zwischen 50 weiteren Designs auswählen und mit der Uhr Synchronisieren. Allerdings sind die meisten nicht kostenlos. Auch eigene Fotos als Watchface sind dafür möglich.

WhatsApp und Anrufe

Benachrichtigungen wie SMS und WhatsApp funktionieren problemlos mit der Amazfit Bip 3 Pro. Lediglich Smileys werden nicht angezeigt und auch auf Nachrichten kann leider nicht geantwortet werden. Telefonieren können wir mit der Uhr zwar nicht, Anrufe können aber angenommen oder abgelehnt werden.

Tracking

Als nächstes haben wir eine Musiksteuerung für z.B. Spotify, ein Wetterwidget, die Stressüberwachung, eine Blutsauerstoffmessung, die Herzfrequenzmessung und die aktuellen Schritte. Der Schrittzähler funktionierte im Test dank des eigenen GPS-Sensor recht genau. Kleine Abweichungen von ca. 2 bis 5% sollten aber einkalkuliert werden.

Die Herzfrequenz wird dafür dauerhaft 24 Stunden lang überwacht. Der Blutsauerstoff und auch die Stressmessung muss hingegen Manuel durchgeführt werden. Dafür muss der Arm für ca. 2 Minuten stillgehalten werden. Ob die Messungen dann auch wirklich korrekt sind, das muss hier jeder für sich selber entscheiden.

Sportmodi

Sportmodi der Smartwatch

Halten wir die Taste an der rechten Seite gedrückt, öffnen sich die 61 verschiedenen Sportmodi. Mit dabei ist Gehen, Joggen, Fahrradfahren, schwimmen oder Krafttraining. Der verbaute GPS-Sensor sorgt dafür, dass die Uhr auch ohne Smartphone die Aktivität aufzeichnen kann. Besonders beim Joggen ein großer Pluspunkt. Ich habe die Sport-Modis besonders beim Spazieren gehen und beim Krafttraining verwendet.

Aufgezeichnet werden dabei die Distanz, das Tempo, der Puls und die verbrauchten Kalorien. In der Zepp App sehen wir dann unseren Trainingsverlauf und wie intensiv der Sport war. Das Sporttracking muss allerdings immer manuell gestartet werden und wird nicht automatisch erkannt.

Trainingsübersicht Amazfit Bip 3 Pro

Weitere Funktionen

Weitere Funktionen sind das Aktivitätsziel, der PAI-Wert für Motivation, das Schlaftracking, Atemübungen, Zyklusaufzeichnungen, Aufgaben, Alarm oder eine Stoppuhr. Auch die Smartphone-Kamera kann über die Smartwatch ausgelöst werden. Ein Super Features für Gruppenfotos im Urlaub.

Dazu gibt es noch einen Nachtmodus, damit die sich das Display zu in der Nacht nicht ständig einschaltet. Einen Always-On-Display gibt es dafür nicht. Der Nachtmodus funktionierte im Test wirklich einwandfrei.

Die Zepp App

Springen wir noch einmal kurz in die App und schauen uns die Übersicht an. Dort sehen wir detaillierte Statistiken zu unseren Schritten, den Kalorienverbrauch und die gelaufenen Kilometer.

Das Schlaftracking misst die Schlafphasen wie Tiefschlaf, REM und die Wachphasen. Auch die Atemqualität ob es nachts Atemaussetzer gibt kann überprüft werden. Das Schlaftracking funktioniert insgesamt ganz gut allerdings werden Wachphasen in der Nacht nicht immer gut erkannt. Weiter unten finden wir noch unsere Trainingsübersicht und weitere Messwerte. Die App ist insgesamt sehr ausgereift und bietet viele individuelle Einstellungen und Statistiken.

Im Test Sehr Gut: 4,4 von 5 Sternen
Amazfit Smartwatch Bip 3 Pro Fitnessuhr mit 1,69' Farbdisplay, Herzfrequenz,...

Amazfit Bip 3 Pro

Pro:
  • Schickes Design
  • Gute Verarbeitung
  • Eigener GPS-Sensor
  • Zuverlässiges & genaues Tracking
  • Flüssige Steuerung
  • Starkes Preis-Leistungsverhältnis
Kontra:
  • Viele Watchfaces nicht kostenlos
  • Keine automatische Trainingserkennung
  • Keine Smileys bei WhatsApp Nachrichten
Preis nicht verfügbar bei Amazon* 56,79 € bei Proshop.de* Preis prüfen bei Idealo*

Auch interessant:

AngebotBestseller Nr. 1
Smartwatch Herren Damen mit Telefonfunktion 1,85″ Voll Touch Smart Watch…
  • Neues 1,85″ Voll Touchscreen und Personalisiertes Zifferblatt: Smartwatch herren verfügt über einen 1,85-Zoll-Farb-HD-Touchscreen mit einstellbarer…
  • Bluetooth-Anrufe, Intelligente Benachrichtigungen und Sprachassistent: Nach der Bluetooth-Verbindung können Sie mithilfe des eingebautes Mikrofons…
AngebotBestseller Nr. 2
Smartwatch Herren Damen mit Telefonfunktion/Message Reminder, 1,85″ Smart Watch,…
  • Bluetooth-Anrufe und Informationserinnerung: Die smartwatch einen integrierten Lautsprecher und ein hochauflösendes Mikrofon. Nach der Verbindung mit…
  • 1,85 Zoll Volltouchscreen und Personalisiertes Zifferblatt: Die T50 Smartwatch Damen Herren mit HD Farbbildschirm und Metallgehäuse bieten Ihnen eine…
AngebotBestseller Nr. 3
RUIMEN Smartwatch mit Telefonfunktion,Smartwatch für Damen Herren HD-Touch…
  • ⌚【Bessere Leistung】 Diese Bluetooth-Smartwatch mit einem Voll-Touchscreen bietet Ihnen ein besseres Benutzererlebnis. BT5.0 bietet eine…
  • 🌞【Anrufe beantworten/Wählen & Text/Anruferinnerung】 Eingebauter Lautsprecher, Sie können Anrufe tätigen oder über die Uhr entgegennehmen,…

Mehr lesen:

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Design
Verarbeitung
Display
Lieferumfang
Funktionsumfang
Tracking
Akkulaufzeit
Preis-Leistung

Kurz gesagt

Die Amazfit Bip 3 Pro überzeuget durch einen großen Funktionsumfang, einen eigenen GPS-Sensor und ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Verdiente 4,4 von 5 möglichen Sternen.
Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing- Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er sowohl bei renommierten Smartphone- als auch bei namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

Die Amazfit Bip 3 Pro überzeuget durch einen großen Funktionsumfang, einen eigenen GPS-Sensor und ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Verdiente 4,4 von 5 möglichen Sternen.Amazfit Bip 3 Pro im Test - Wirklich so unschlagbar günstig?