StartSmart HomePhilips Hue Secure Kontaktsensor: Einrichtung, Montage & Test

Philips Hue Secure Kontaktsensor: Einrichtung, Montage & Test

In diesem Beitrag habe ich den Philips Hue Secure Kontaktsensor im Test.

Philips Hue Secure Smart Home Kontaktsensor für Türen und Fenster, einfache...
Philips Hue Secure Smart Home Kontaktsensor für Türen und Fenster, einfache…
Farblich anpassbar: Der Kontaktsensor ist in schwarz und weiß erhältlich
39,99 €

Übersicht Philips Hue Kontaktsensor

Fangen wir damit an das Gerät auszupacken. Ich werde den Kontaktsensor in meinem Büro testen, denn dort habe ich auch eine Philips Hue Deckenlampe montiert. Der Kontaktsensor von Philips ist für den Indoor-Bereich vorgesehen und kam vor kurzem mit der neuen Secure Serie* auf den Markt. Kabellose Installation, automatisierte Beleuchtung und ein langlebiger Akku sind die Produkt Highlights.

Mit dabei haben wir den Kontaktsensor, einen Magneten, ein Klebestreifen für die Montage und die Beipackzettel.


So funktioniert die Einrichtung

Starten wir die Einrichtung. Ich befinde mich in meiner Philips Hue App.

  • Unten rechts klicke ich mich in die Einstellungen und gehe anschließend in das Zubehör Menü. Dort kann ich über das Plus-Symbol ein neues Gerät hinzufügen.

  • Angezeigt wird mir auch schon der Kontaktsensor. Ich drücke drauf und betätige danach den Knopf auf dem Sensor, wie beschrieben, für drei Sekunden, bis die Lampe blinkt. Wir drücken auf LED blinkt und der Kontaktsensor wird nun gesucht. Ist der Vorgang erfolgreich, drücken wir auf weiter und geben dem Gerät noch einen Namen.
  • Angezeigt bekommen wir nun noch einige Informationen wie das Ganze funktioniert. Halte ich nun den Magneten in die Nähe des Sensors wird der eingestellte Vorgang nun aktiviert. Es funktioniert und ich drücke auf weiter.

  • Weitere Informationen zur Installation im Überblick. Wichtig sind die maximalen zwei Zentimeter Abstand und die Positionen im Allgemeinen. Ich habe mir alles durchgelesen und drücke auf weiter.
So funktioniert der Kontaktsensor
  • Nun entscheiden wir was bei Bewegung passieren soll. Drei Varianten stehen zur Auswahl. Mit Kontrollleuchten werden einfach nur die Lampen gesteuert. Mit Warnmeldung senden wird der Sensor dem Security Center hinzugefügt und sendet eine Warnmeldung bei Bewegungserkennung. Die letzte Möglichkeit ist eine Kombination aus beidem. Hier steht die Abwehr ungebetener Gäste im Vordergrund.

  • Ich nutze die simple Lampen Steuerung und füge das Gerät meinem Büro hinzu. Ich kann nun noch entscheiden was beim öffnen bzw. schließen passieren soll. Ich belasse erst einmal bei den Standard-Einstellung.

Montage des Philips Hue Secure Kontaktsensor

Kommen wir nun zur Montage-Vorbereitung. Ich beklebe nun den Sensor mit dem Klebestreifen. Anschließend wird der Sensor, sowie der Magnet an der Tür befestigt. Denkt daran der Abstand soll maximal zwei Zentimeter betragen.

Öffne ich nun die Tür wird meine Lampe nun automatisch eingeschaltet und schließe ich diese, geht die Lampe aus. Im Test funktionierte Philips Hue Secure Kontaktsensor immer einwandfrei und ziemlich schnell.

Philips Hue Kontaktsensor schaltet Lampe an
Philips Hue Secure Smart Home Kontaktsensor für Türen und Fenster, einfache…
  • Sicheres Gefühl: Bringen Sie den Kontaktsensor mit der mitgelieferten Klebefläche an Türen, Fenstern, Schränken, Tresoren und vielem mehr an – und…
  • Farblich anpassbar: Der Kontaktsensor ist in schwarz und weiß erhältlich

Hat dir der Artikel: Philips Hue Secure Kontaktsensor: Einrichtung, Montage & Test gefallen? Dann hinterlass uns einen Kommentar.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Karsten L.
Karsten L.
Karsten kommt aus der deutschen Film- und Fernsehindustrie. Er ist dort schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Sein Spezialgebiet ist die Darstellung von Produkten und die Erstellung von Video- sowie Soundinhalten. Aufgrund der langen praktischen Erfahrung und Nähe zu Produktvorstellungen macht ihn das zu einem qualifizierten Redakteur auf Testventure.de.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL