StartTutorialsMit Nvidia die FPS anzeigen lassen - So geht's!

Mit Nvidia die FPS anzeigen lassen – So geht’s!

In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du per Nvidia GeForce Experience deine aktuellen FPS beim Gaming anzeigen lassen kannst.

Du bist gerne am Zocken, weißt aber nie genau wie flüssig das Game gerade läuft? Bin ich bei 30 FPS oder doch schon 60? Droppen meine FPS, wenn ich mich schnell bewege oder gerade viel passiert im Game?

Dann bist du hier genau richtig, in diesem Tutorial zeige ich dir, wie du wie du deine aktuelle FPS-Zahl ganz leicht per Nvidia GeForce Experience als Game Overlay anzeigen lassen kannst. Damit die Software mit FPS-Tracking richtig funktioniert, benötigst du als Grundvoraussetzung allerdings eine Grafikkarte von Nvidia. Mit AMD Grafikkarten funktioniert die Software leider nicht.


FPS anzeigen lassen per Nvidia GeForce Experience

1. Als erstes benötigst du die Hauseigene Software GeForce Experience von Nvidia. Diese kannst du hier herunterladen. Danach musst du die Software installieren und einen Account erstellen.

2. Danach starten wir die Software und drücken oben rechts neben unseren Benutzernamen, auf das kleine Zahnradsymbol für die Einstellungen.

3. Danach finden wir ungefähr in der Mitte des Menüs, die Option Spielinternes Overlay und drücken dort auf den Button Einstellungen.

4. Als nächstes öffnet sich das Nvidia Shadowplay Overlay. Wir wählen hier den Menüpunkt HUD-Layout aus.

5. Im HUD-Layout Menü wählen wir als nächstes den zweiten Punk „Leistung“ aus. Danach wählen wir eine Position, wie die FPS an unserem Bildschirm angezeigt werden sollen. Wir haben die Wahl zwischen oben links, oben rechts, unten links oder unten rechts. Haben wir unsere Position gefunden, wählen wir jetzt nur noch den Punkt „FPS“ aus.

6. Mit einem Klick auf zurück und dann auf Fertig, verlassen wir das Menü. Schon haben wir es geschafft, die FPS werden jetzt bei all deinen Spielen an der ausgewählten Position angezeigt.


Nvidia FPS-Anzeige funktioniert nicht

Achte darauf, dass die FPS Anzeige nur bei Spielen funktioniert, die auch bei Shadowplay hinzugefügt sind. Um Spiele hinzufügen, gehen wir zur Startseite, drücken die kleinen drei Punkte oben rechts und dann wählen dann nach Spielen und Apps suchen aus. Leider sind nicht alle Spiele kompatibel, kleinere Indi-Games werden oftmals nicht erkannt.

Mehr Lesen: Gaming Zimmer einrichten – Der perfekte Guide

Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL