StartAudioBose QuietComfort Earbuds im Test – Das aktuell beste ANC?

Bose QuietComfort Earbuds im Test – Das aktuell beste ANC?

Hallo Abenteurer,

heute testen wir für euch die Bose QuietComfort Earbuds. Die Kopfhörer werben mit einem sehr starken ANC (Active Noise Cancelling), einem kristallklaren Sound und einer langen Akkulaufzeit mit Schnelladefunktion.

Die Bose QuietComfort Earbuds sind premium True Wireless Kopfhörer und preislich im oberen Segment anzutreffen. Wie sich die Kopfhörer von Bose in der Praxis geschlagen haben, erfährst du hier.

Schnellübersicht
Bose QuietComfort Earbuds mit Lärmreduzierung – Vollkommen Kabellose...

Bose QuietComfort Earbuds

Pro:
  • Satter Sound
  • Sehr starkes ANC
  • Schnelladefunktion
  • Induktives Laden
  • Top Mikrofonqualität
Kontra:
  • Bauweise sehr groß
  • Equalizer fehlt
  • Keine Lautstärkesteuerung
219,00 € bei Amazon*

Anzeige

» Kurz gesagt: 4,4 von 5 Sternen

Die Bose QuietComfort Earbus sind technisch herausragende Kopfhörer mit satten Sound und ANC mit Spitzenwerten. Zusätzlich bieten die Kopfhörer Features wie Wireless Charging und eine Schnelladefunktion. Außerdem punkten die QuietComfort mit einer sehr guten Mikrofonqualität und eigenen sich ideal für Vieltelefonierer.

Abstriche müssen dafür bei der Größe vom Kopfhörer und beim Ladecase gemacht werden. Auch auf einen Equalizer verzichtet Bose komplett und die Musiklautstärke kann nicht am Kopfhörer verändert werden.


Bose QuietComfort Earbuds im Test

Bose QuietComfort Earbuds in der Hosentasche

Design & Lieferumfang

Die Bose QuiteComfort Earbuds sind in den Farben Schwarz und in Soapstone (weiß) erhältlich. Die Kopfhörer wiegen jeweils 8,5 Gramm und sind damit überdurchschnittlich schwer. Die Earbuds messen 3,9 x 2,6 x 2,7 cm und sind für True Wireless Kopfhörer auch ziemlich groß gebaut. Von der Größe sind die Kopfhörer vergleichbar mit den Sony WF-1000XM3.

Das Design hingegen ist sehr schick und hochwertig verarbeitet. Die Kopfhörer sind In-Ears und werden zusätzlich von Ear-Wings and den Seiten gestützt.

Das Ladecase ist magnetisch und misst 8,9 x 5,1 x 3,2 cm. Das ist für ein Ladecase ziemlich groß und für eine normale Hosentasche eher ungeeignet. Hier hätten wir ein deutlich kleineres Ladecase bevorzugt. Das Ladeetui ist dafür ziemlich robust und besitzt fünf LED’s die den aktuellen Akkustandanzeigen. Auf der Rückseite befindet sich noch ein moderner USB-C Ladeanschluss um das Case aufzuladen. Für Fingerabdrücke ist das Ladecase aber nicht anfällig.

  • 1x Bose QuiteComfort Earbuds
  • 1x Magnetisches Ladecase
  • 1x USB-Ladekabel (30,5 cm)
  • 3x Ohraufsätze (S/M/L)
  • 1x Schnellstartanleitung

Der Tragekomfort

Beim Tragen machen die Bose einen guten Job. Die Kopfhörer sitzen dank integrierten Ear-Wings sehr fest im Ohr und wackeln nicht. Kleine Sporteinlagen wie Joggen oder Fahrradfahren sind kein Problem. Außerdem sind die Kopfhörer sehr bequem und stören auch nach längerer Tragezeit nicht. Dank des festen Sitzes und der In-Ear Bauweise, schotten die Kopfhörer auch ohne aktives Noise Cancelling schon sehr stark die Umgebungsgeräusche ab.

Allerdings sind die Kopfhörer ziemlich groß und stehen deutlich über das Ohr hinaus. Hier hätten wir uns eine kompaktere Bauweise gewünscht. Im Vergleich zu Konkurrenz sind die Bose damit riesig.

Die Bose QuietComfort sind außerdem mit IPX 4 vor Wasser und Staub geschützt. Im Detail bringt das einen Spritzwasserschutz und einen Fremdkörperschutz > 1 mm Durchmesser. Bei leichten Nieselregen können die Kopfhörer also problemlos getragen werden.

Bose QuietComfort Earbuds in der Hand

Die Steuerung der Bose QuietComfort Earbuds

Die Bose QuietComfort Earbuds verbinden sich mit dem Smartphone über den modernen Bluetooth 5.1 Standard. Die Steuerung funktioniert per Touchscreen an beiden Kopfhörern. In meinem Test reagierte die Steuerung sehr sensibel und nahm Eingaben immer problemlos an. Die Musiklautstärke kann an den Kopfhörer allerdings nicht eingestellt werden. Hier kann Bose definitiv noch nachbessern.

Zusätzlich verfügen die QuietComfort über eine Auto-Pause Funktion. Sobald die Kopfhörer also aus dem Ohr genommen werden, pausiert automatisch die Wiedergabe. Das ist ein gutes Features um Akku zu sparen. Übrigens lassen sich die Kopfhörer auch einzeln verwenden.

Folgende Bedienung ist möglich:

  • Start / Stopp
  • Anruf annehmen / beenden / ablehnen
  • ANC aktivieren
  • Sprachassistenten
Bose QuietComfort Earbuds im Ohr

Die Musikqualität

Die Bose QuietComfort sind mit den Audio Codecs SBC und AAC ausgestattet. Zusätzlich gibt es einen aktiven Equalizer der dafür sorgt, dass die Höhen und Bässe bei einer niedrigen Lautstärke automatisch verstärkt werden.

Der Gesamteindruck der Bose QuiteComfort Earbuds ist druckvoll, breit und brillant im Abklang. Die Basedrum und die Bass-Frequenzstaffelung ist gut abgegrenzt und nicht zermatscht. Selbst quäkige Gitarren oder Stimmen sind angenehm klar und nicht verzogen.

Der Bassbereich ist massiv und druckvoll ohne aufdringlich oder überbetont zu wirken. Die Mitten setzen sich schön ab und besitzen eine ausgeprägte Stereobreite. Gerade bei Gitarrenwänden kommt das richtig gut und bringt den extra „Crunch“ mit. Auf der anderen Seite schwingen die Emotionen von Celloklängen in den tiefen Mitten ebenso stark mit.

Soundtechnisch bringt Bose trotz komprimierten AAC Audio-Codec ein echtes Soundmonster auf den Markt. Lediglich die Maximallautstärke der Kopfhörer ist mir persönlich etwas zu leise. Vielleicht bessert Bose hier noch nach.

ANC- Active Noise Cancelling

Das ANC der Bose QuietComfort Earbuds ist ein echtes Highlight. Auf voller Stärke, reduziert das Noise Cancelling deutlich störende Umgebungsgeräusche. Gefühlt werden Störgeräusche geachtelt und es wird deutlich ruhiger um einem herum. Gerade in lauten Situationen wie in Bussen oder an Autobahnen, ist diese Features ein absolutes Must-Have.

Das Noise Cancelling von Bose, ist aktuell eines besten. Bose macht hier eine sehr gute Figur und ist seiner Konkurrenz einen kleinen Schritt voraus.

Allerdings erzeugt das ANC auch ein leichtes Grundrauschen am rechten Ohrhörer. Das Rauschen ist aber nur minimal hörbar und wird durch die abgespielte Musik überlagert. Über die App kann die Intensivität des ANC‘s noch stufenlos eingestellt werden.

Bose QuietComfort Earbuds offenes Case

Die App

Die Bose App ist relativ schlicht gehalten und bietet recht wenig Funktionen. Die App besitzt eine Akkustandanzeige in Prozent und zwei Schieberegler für die Intensivität des Active Noise Canncellings (ANC) sowie der aktuellen Lautstärke.

Ein Equalizer oder eine Suchfunktion ist allerdings nicht vorhanden. Einen Equalizer ist in dieser Preisklasse normalerweise Standard. Hier kann Bose noch nachbessern.

Die Akkulaufzeit der Bose QuietComfort Earbuds

Die Akkulaufzeit der Bose QuietComfort ist eher im Mittelfeld anzusiedeln. Die Kopfhörer bieten 6 Stunden an den Kopfhörern und können über das Ladecase weitere zwei Mal geladen werden. Insgesamt erreichen die Kopfhörer eine Musiklaufzeit von knapp 18 Stunden. Das ist ein durchschnittlicher Wert, sollte für einen normalen Alltag aber locker ausreichen.

Geladen werden die QuietComfort über einen modernen USB-C Ladeanschluss an der Rückseite oder ohne Kabel, per Qi-Charging über eine induktive Ladestation. Die Bose Kopfhörer verfügen zusätzlich über eine Schnelladefunktion. Damit reichen 15 Minuten laden für zwei Stunden Musiklaufzeit aus. Um die Kopfhörer vollständig zu laden, werden insgesamt drei Stunden benötigt.

Im Ganzen bietet Bose dank induktiven Laden und Schnellladefunktion ein gutes Gesamtpaket.

Beim Telefonieren

Die vier verbauten Mikrofone bieten beim Telefonieren eine starke Leistung. Ich war für meinen Gesprächspartner wirklich sehr Laut und deutlich zu hören. Auch die Qualität des Mikrofons ist für True Wireless Kopfhörer sehr gut. Störgeräusche wie Wind oder Straßenlärm, werden beim Telefonieren zwar nicht komplett herausgefiltert aber deutlich reduziert. Insgesamt eignen sich die Bose QuietComfort ideal für Vieltelefonierer.

Bose QuietComfort Earbuds Nahansicht

Fazit – Bose QuietComfort Earbuds

Die Bose QuietComfort Eardbus sind sehr gelungene Kopfhörer und punkten besonders in Sachen Sound und ANC. Die Soundqualität ist für einen komprimierten AAC-Audiocodec beeindruckend gut. Der Gesamteindruck der Soundqualität ist druckvoll, breit und brillant im Abklang. Das Active Noise Cancelling ist Spitzenklasse. Störgeräusch werden sehr stark reduziert und effizient abgeschirmt.

Die Akkulaufzeit ist mit 18 Stunden insgesamt mittelmäßig aber dennoch für den normalen Alltag ausreichend. Bose bietet zusätzlich eine Schnelladefunktion und Wireless Charging über eine induktive Ladestation. Außerdem sind die Kopfhörer mit einem modernen USB-C Ladeanschluss ausgestattet.

Der Tragekomfort ist sehr fest und angenehm. Die Kopfhörer können auch beim Sport und über mehrere Stunden problemlos getragen werden. Allerdings sind die QuietComfort doch sehr groß geraten und stehen deutlich aus dem Ohr hervor. Auch das Ladecase ist überdurchschnittlich groß und passt nicht besonders gut in die Hosentasche. In Sachen Größe, sind die Bose im Vergleich zu Konkurrenz, deutlich zu groß.

Die Bose App bietet zwar gute Funktionen wie z.B. Active Noise Cancelling aber leider fehlt dafür der Equalizer. Außerdem kann die Musiklautstärke nicht über die Steuerung am Kopfhörer eingestellt werden. Hier kann Bose noch nachbessern. Das Telefonieren ist dafür überdurchschnittlich gut und auch bei Wind und Straßenlärm noch einwandfrei möglich.

Insgesamt sind die Bose QuietComfort Eardbuds hervorragende True Wirless Kopfhörer mit Spitzenwerten bei der Soundqualität, beim Telefonieren und dem Active Noise Cancelling (ANC). Abstriche müssen lediglich bei der Größe der Kopfhörer und beim Ladecase gemacht werden. Für alle die Wert auf guten Sound legen, sind mit den Bose QuietComfort Earbuds ideal beraten.

Im Test 4,4 von 5 Sternen
Bose QuietComfort Earbuds mit Lärmreduzierung – Vollkommen Kabellose...

Bose QuietComfort Earbuds

Pro:
  • Satter Sound
  • Sehr starkes ANC
  • Schnelladefunktion
  • Induktives Laden
  • Top Mikrofonqualität
Kontra:
  • Bauweise sehr groß
  • Equalizer fehlt
  • Keine Lautstärkesteuerung
219,00 € bei Amazon*

Anzeige

Das könnte dich auch interessieren:
Bluetooth Kopfhörer – Die aktuell besten In Ear Kopfhörer

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Hat dir der Artikel Bose QuietComfort Earbuds im Test – Das aktuell beste ANC? gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar.

Wir freuen uns über jedes Feedback!

Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL