StartComputerWireless Charger: Die besten Qi-Ladegeräte im Test

Wireless Charger: Die besten Qi-Ladegeräte im Test

Moderne Smartphones oder In-Ear Kopfhörer kannst Du auch ohne ein lästiges Kabel aufladen. Nur ein entsprechender Wireless Charger ist dafür notwendig, der nach dem Qi-Standard arbeiten. Nicht nur äußerlich gibt es Unterschiede beim Wireless Charger. Viele unterschiedliche Zusatzfeatures sind oft enthalten, und auch die Ergebnisse unterscheiden sich. Auch wenn die Hersteller identische Ladeleistungen angeben, können die Ladezeiten beim kabellosen Laden um mehrere Stunden voneinander abweichen und dasselbe Smartphone braucht auf dem einen Qi-Ladegerät erheblich länger für das Aufladen, als auf einer induktiven Ladestation der Konkurrenz.

Vor dem Kauf eines Qi Ladegeräts

Vor dem Kauf solltest Du prüfen, ob Dein Smartphone das Schnellladen auch tatsächlich unterstützt. Hersteller wie Apple, Samsung oder Huawei rüsten ihre Handys zwar schon länger mit den entsprechenden QI-Standards aus, aber bei preiswerten Geräten oder Handys der Mittelklasse ist dies nicht unbedingt selbstverständlich. Prüft vorab ob euer Handy oder Kopfhörer auch eine QI-Ladefunktion unterstützt.

Die besten Wireless Charger

Im Folgenden möchten wir dir einige QI Ladegeräte vorstellen. Wir haben allen induktiven Ladestationen einen Praxistest unterzogen und mit einem iPhone 12, einem Galaxy S21+, Apple Airpods Pro und den Galaxy Buds Live getestet. In der regeln sind die QI-Ladegeräte mit allen Smartphones und Kopfhörer kompatibel.

Das würden wir kaufen
Anker PowerWave Pad kabelloses Qi-zertifiziertes Ladegerät 10W Max für iPhone...

Anker PowerWave Pad*

Pro:
  • 10W Ladegerät
  • Handyhüllen bis 5mm
  • Rutschfestes Design
  • Universal kompatibel mit Samsung, Apple, Xiaomi, etc.
16,99 € bei Amazon*

Das Anker PowerWave Pad ist hüllenfreundlich und kann das Smartphone problemlos durch eine Handyhülle laden. Metallische Hüllen können allerdings den Ladevorgang unterbrechen. Um die Schnelladefunktion zu nutzen ist ein extra Qi 3.0 Ladegeadapter für die Steckdose notwendig. Wir empfehlen dazu den passenden Anker PowerPort+1*. Das Ladegerät sollte am besten nicht an einem USB-Port eines PCs angeschlossen sein, sondern direkt an der Steckdose. Der Anker PowerWave ist mit allen gängigen Smartphones und In-Ear Bluetooth Kopfhörern kompatibel. Zum Beispiel mit allen iPhones, Samsung, Xiaomi und Huawei Geräten.

FAQ – Anker PowerWave Pad

  • Wird ein Ladeadapter mitgeliefert?
    Nein, den musst Du zusätzlich anschaffen.

  • Kann das Handy zum Laden in der Hülle verbleiben?
    Ja, das Smartphone kannst Du auch in der Hülle laden.
Unser Design-Tipp
Wireless Charger 15W Handy Induktive Ladestation [Typ-C] Qi Kabellose...

AGPTEK Wireless Charger*

Pro:
  • 15W Ladegerät
  • Handyhüllen bis 8mm
  • Schickes Design in Glasoptik
  • Kompakte Bauweise
  • Universal kompatibel mit Samsung, Apple, Xiaomi, etc.
16,99 € bei Amazon*

Das Qi-Ladegerät von AGPTEK ermöglicht schnelles Aufladen für bis zu 15W und ist mit allen gängigen IPhones, Samsung Galaxy’s und Bluetooth Kopfhörern kompatibel. Das Ladegerät überzeugt besonders durch ein edles Design in Glasoptik und einer extrem kleinen Bauweise. Das Ladegerät ist besonders dünn und akzeptiert Handyhüllen bis zu einer Stärke von 8 mm. Auch hier können Metallhüllen den Ladevorgang verhindern. Für alle die besonders Wert auf ein schickes Design legen sind mit den Wireless Charger von AGPTEK sehr gut aufgestellt.

FAQ – AGPTEK Wireless Charger

  • Wird ein Ladeadapter mitgeliefert?
    Nein, den musst Du zusätzlich anschaffen.

  • Kann das Handy zum Laden in der Hülle verbleiben?
    Ja, das Smartphone kann auch in der Hülle (maximale Stärke 8 mm) geladen werden.
Auch einen Blick wert
yootech Wireless Charger, Schnelle kabellose Ladestation für iPhone 13/13...

Yootech Wireless Charger*

Pro:
  • 10W Ladegerät
  • Handyhüllen bis 4mm
  • Kompakte Bauweise
  • Grüne LED beim Ladevorgang
  • Universal kompatibel mit Samsung, Apple, Xiaomi, etc
13,59 € bei Amazon*

Der Wirless charger von Yootech ist unser Preis-Tipp. Das Qi-Ladegerät bietet 10 Watt maximal Leistung und ist mit allen gängigen Modellen von Apple, Samsung, Xiaomi, Huawei oder Google kompatibel. Das Laderät ist Hüllenfreundlich und kann mit Handyhüllen bis 4 mm geladen werden. Als optisches Highlight ist die Grüne Status-LED, die das Ladegerät umgibt. Beim Start des Ladevorgangs, wird diese aktiviert und leuchtet für 16 Sekunden grün auf und schaltet sich dann aus.

FAQ – Yootech Wireless Charger

  • Wird ein Ladeadapter mitgeliefert?
    Nein, den musst Du zusätzlich anschaffen.

  • Kann das Handy zum Laden in der Hülle verbleiben?
    Ja, das Smartphone wird auch in einer Hülle (maximal 4 mm) geladen.
Quick-Charge Netzteil
Anker PowerPort+1 18W USB Ladegerät mit Quick Charge 3.0 und Power IQ für...

Anker PowerPort+1*

Quick-Charge Netzteil mit 18W. Kompatibel z.B. mit dem Anker PowerWave QI-Ladegerät.

15,99 € bei Amazon*

Als Netzteil sei hier auf das Anker PowerPort+1 hingewiesen. 18 W stehen zur Verfügung für das USB-Ladegerät mit dem Standard Quick Charge 3.0. Als kompatibel werden genannt díe Galaxy und Note Reihe. Aber auch andere Geräte von anderen Herstellern sind aufgeführt, so LG und HTC.

Apple Geräte und andere Geräte, die Quick Charge nicht unterstützen, werden dank Ankers exklusiver Schnelladetechnologie PowerIQ trotzdem mit der schnellstmöglichen Ladegewschwindigkeit von bis zu 2.4A max. geladen.


Die Wandlung von Strom in Magnetismus

Fast alle Hersteller bei ihren Induktionsladegeräten auf den einheitlichen Standard namens „Qi“. Per Induktion wird hier das Smartphone aufgeladen. In der Ladestation ist eine elektrische Spule, und diese transformiert den ankommenden Strom in ein magnetisches Feld. Im Smartphone wiederum gibt es ebenfalls eine entsprechende Spule, und diese macht die Wandlung wieder rückgängig. Aus dem zuvor erzeugten Magnetfeld wird also Strom, der den Akku des Handys als Ladestrom auflädt. Bei den Transformationen kommt es allerdings zu Verlusten in Form von Wärmeenergie. Du ziehst also mehr Strom aus der Steckdose, als auf Deinem Smartphone letztlich ankommt.

Die Wissenschaft hat noch nicht ergründen können, ob und in welcher Weise die Lebensdauer des Akkus beim kabellosen Laden verkürzt wird. Eben weil die vom Charger bereitgestellte Energie sich zu einem Teil in Wärme umwandelt, wird die Temperatur des Akkus unter Umständen höher als bei der kabelgebundenen Variante. Die Ladezeiten beim kabellosen Laden sind deshalb – bei identischer Ladeleistung – auch in jedem Fall länger.

Bisher ist ebenfalls unbekannt geblieben, ob durch häufiges Laden ohne Kabel die Kapazität des Akkus abnimmt. Allerdings gilt ähnliches auch für die Schnellladung bei stärkeren Netzteilen. Häufig verwenden die Anbieter inzwischen 18 Watt-Netzteile, manche sogar mehr. Und auch in diesem Fall konnten die Forscher noch keine überzeugenden Beweise oder Erklärungen liefern. Deshalb bleibt vorerst offen, ob das induktive Laden im Vergleich mit konventionellen Techniken dem Akku mehr schadet oder nicht.

anker powerwave wireless charger ladepad mit smartphone

Quick Charge 3.0 und 4.0 – Qi Ladegeräte

Nicht nur die Smartphones entwickeln sich ständig weiter, auch die Akkus verfügen über immer mehr Kapazitäten. Das Laden per USB war zunächst allerdings auf 5 V beschränkt. 2014 wurde der Standard Quick Charge eingeführt, um diese Einschränkung zu überwinden. Geräte, die diesen Standard unterstützen, können beim Anschluss an ein Qi-Gerät ein höheres Ladeniveau annehmen. Der Qi-Standard wurde ebenfalls immer weiter verbessert und optimiert. Die Version 3.0 gibt es nun seit 2015, und der seit kurzen verfügbare Standard 4.0 bezieht alle Smartphones mit ein, die sich für QI Ladegeräte eignen. Alle Standards sind darüber hinaus abwärtskompatibel.

Mit Qi 3.0 wurde eine maximale Leistung von 36 W erreicht. Die Spannung betrug 3,6 bis 12 V, und in Abhängigkeit vom Anschluss ergab sich eine Stromstärke von 2 oder 3 A. Die Version 4.0 verbesserte die Leistung auf 100 W bei 3,3 bis 20 V. Auch die Stromstärke konnte optimiert werden, nämlich auf 3 bis 5 A. In 30 Minuten wird der Akku auf die Hälfte seiner Ladekapazität gebracht, danach dauert es etwas länger.

Mit dem Standard 4.0 verbesserte die Industrie gegenüber dem alten 3.0 die Sicherheit und die Wärmekontrolle. Die Temperatur beim Laden vermindert sich um 3 Grad Celsius. Der Ladevorgang wird um 15 Prozent beschleunigt, dabei steigt die Effizienz um 30 Prozent.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Hat dir der Artikel Wireless Charger – Die besten Qi-Ladegeräte gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar.

Wir freuen uns über jedes Feedback!

Letzte Aktualisierung am 26.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL