StartAudioBang & Olufsen Beoplay EX im Test

Bang & Olufsen Beoplay EX im Test

Premium Bluetooth Kopfhörer für rund 400 €

Wer Bang & Olufsen kennt, der weiß Premium-Qualität und elegantes Design hat seinen Preis. Auch die kabellosen In-Ear Kopfhörer Beoplay EX vom dänischen Hersteller liegen preislich im Spitzenpreissegment.


Warum Beoplay EX?

Die Frage müssen wir uns natürlich bei einem knapp 400€ (Stand März 2023) teuren In-Ear Kopfhörer stellen. Was machen die Beoplay EX so besonders, dass es sich lohnt diesen Preis zu bezahlen. Die Konkurrenz-Produkte an der Spitze wie beispielsweise die Sony WF-1000XM4 oder die neuen JBL Tour Pro 2 mit innovativem Case inklusive Touchdisplay hängen die Latte hoch. Ob sie ihren Preis wert sind, klären wir in diesem Test.


Fazit: Bang & Olufsen Beoplay EX im Test

Beoplay EX Ladecase

Um die Bewertung vorwegzunehmen. Von uns gibt es sehr gute 4,3 von 5 möglichen Sternen. Die Frage, die wir uns nun stellen müssen, sind die Kopfhörer ihr Geld wert? Schwierig zu beantworten in unseren Augen. Nehmen wir nur die vorhandenen Funktionen und die Klangqualität, dann performen die Beoplay EX auf einem äußerst hohen Niveau und müssen sich vor den Platzhirschen wie Sony, Sennheiser, JBL oder Apple nicht verstecken. Auch die Umsetzung des eleganten und schlanken Designs gefällt uns sehr gut. Schauen wir uns jetzt allerdings an, welche Features die Konkurrenz derzeit anbieten, in Form von personalisierten Hörtests oder Ladeetuis mit Touchdisplay, dann fehlt uns hier etwas die Innovation bzw. das gewisse Extra gerade, wenn wir uns den Preis anschauen. Wir würden uns wünschen, dass die vorhandene App weiterentwickelt wird.

Dadurch könnte die Lücke geschlossen werden. Wie natürlich bei allen großen Marken wird hier auch die Exklusivität mit einberechnet und da hat Bang & Olufsen sicherlich auch einen großen und nicht zu verachtenden Wiedererkennungswert. Um nochmal klarzustellen der Soundeindruck ist wirklich der Hammer und Spitzenklasse, deshalb auch die hohe Bewertung. Ob du nun bereit bist rund 400 € (Stand März 2023) für die Beoplay EX auszugeben, bleibt allein deine Entscheidung, wir wünschen dir viel Spaß mit den Kopfhörern.

Bang & Olufsen Beoplay EX Award Sehr Gut Testventure
Schnellübersicht
Keine Produkte gefunden.

Bang & Olufsen Beoplay EX

Die Bang & Olufsen Beoplay EX sind Premium In-Ear Kopfhörer die eine erstklassige Audioqualität, ein starkes ANC und ein schickes Design bieten. Der hochwertige aptX Audio-Codec und die tolle Verarbeitung ist zusätzlich positiv hervorzuheben.
Keine Produkte gefunden. bei Amazon* Weiter zu OTTO* Weiter zu Idealo*

Design

Bang & Olufsen Beoplay EX im Test

Die kabellosen Beoplay EX In-Ear Kopfhörer wurden von Thomas Bentzen in drei verschiedenen Farben designt. Erhältlich sind die Kopfhörer in Schwarz, Anthrazit, Gold und Anthrazit Oxygen. Die eleganten Beoplay EX besitzen eine typische Stäbchenform, weisen eine Abmessung von B 22,5 x H 34,8 x T 22,7 mm auf und wiegen schlanke 6 Gramm pro Kopfhörer. Bei der Größe schmiegen sich die Kopfhörer wunderbar an das Ohr an, ohne großartig überzustehen.

Unser optisches Highlight ist das wundervoll in Szene gesetzte Bang & Olufsen Logo. Dieses wurde unter ein in Aluminium gerahmtes Glas gesetzt. Die Status-LED darf natürlich nicht fehlen und ist gut sichtbar am Stäbchen verbaut worden. Nicht nur für die Adaptive Noise Cancellation, sondern auch zum Telefonieren wurden insgesamt sechs Beamforming-Mikrofone verbaut.

Die Rückseite der Kopfhörer ist mit Ladekontakten und Sensoren versehen. Dazu kommen die 9,2mm Treiber inklusive der Ohrstöpsel. Die Art der Bauweise verspricht uns einen IP57 Staub- und Wasserschutz. Optisch und wie von Bang & Olufsen gewohnt, ist das Gerät hervorragend verarbeitet. Farblich ein wirklicher Hingucker ist unserer Meinung nach die Anthrazit Oxygen Variante. Das Farbspiel ist außergewöhnlich.

Die Ladebox ist ebenfalls gut verarbeitet und hat eine recht normale Größe von B 66,2 x H 48 x T 22,1 mm, bei einem Gewicht von 53 Gramm ohne Kopfhörer. Die Status-LED ist vorne unterhalb des Deckels angebracht und auf der Rückseite befindet sich der USB-C Ladeanschluss.

Lieferumfang

Bang & Olufsen bietet uns einen normalen Lieferumfang.Mit in der kleinen Verpackung bekommen wir unsere Ladeschale, die Beoplay EX, ein Ladekabel, die Ohrstöpsel und Kurzanleitungen geliefert.

  • Ladeschale mit kabellosem Qi-Empfänger
  • Earbuds: Links und Rechts
  • USB-A-/USB-C-Ladekabel, 0,5 m
  • COMPLY™ Größe Medium
  • Passstücke aus Silikon, 4 Größen
  • Kurzanleitung
Lieferumfang der Bang und Olufsen Beoplay EX

Tragekomfort

Ich habe mich durch alle Größen der Ohrstöpsel durchprobiert. Meine Wahl ist auf die Größe M gefallen. Für mich dichten die Kopfhörer gut ab und dämpfen das Drumherum, die Umgebung, schon ein wenig ab ohne dabei zu drücken. Die Auswahl des richtigen Ohrstöpsels ist sehr wichtig, denn nicht nur die ANC-Funktion, sondern auch die Musikqualität ist maßgeblich davon abhängig. Leichte Ungenauigkeiten können schon große Auswirkungen mit sich bringen. Meistens bemerkbar durch eine geringere Lautstärke, sprich ein gefühlt entfernterer Klangeindruck oder ein schwächelnder Bass. Schaut und hört also genau hin, wenn ihr euren perfekten Ohrstöpsel auswählt.

Das COMPLY-Schaumstoff Ohrpassstück ist im Vergleich zu den anderen, aus Silikon, in der Geräuschdämmung noch einmal etwas stärker. Ich habe hier keine Auffälligkeiten bemerkt. Für mich ist der Tragekomfort 1A und ich konnte die Beoplay EX über Stunden hinweg tragen. Wer leichte Sportübungen machen möchte, der kann sich auf den Sitz der Beoplay EX verlassen.

Steuerung

Bang & Olufsen setzt auf eine etwas abgewandelte Steuerung in Bezug auf den gängigen Standard. Oftmals spiegeln sich die Funktionen am linken und rechten Kopfhörer, bei den Beoplay EX ist das leicht abgewandelt.

Musiksteuerung links:

  • Leiser – Gedrückt halten
  • Zurück – Zweimal drücken
  • Aktive Geräuschunterdrückung, Transparenz, Neutral Einmal drücken (zwischen Einstellungen wechseln)

Musiksteuerung rechts:

  • Wiedergabe/ Pause – Einmal drücken
  • Lauter – Gedrückt halten
  • Weiter – Zweimal drücken

Positiv fällt auf, dass sowohl die ANC-Funktionen und die Lautstärke geregelt werden kann. Oftmals müssen wir uns zwischen den beiden Funktionen entscheiden. Für uns ist das immer ein wichtiger Punkt, denn wer möchte schon ständig in die App oder am Smartphone die Funktionen einstellen.

Anrufsteuerung links:

  • Eingehender Anruf – Einmal drücken
  • Gespräch beenden – Zweimal drücken
  • Anruf ablehnen – Zweimal drücken
  • Leiser – Gedrückt halten
  • Eigene Stimme, aktive Geräuschunterdrückung, neutral – Einmal drücken

Anrufsteuerung rechts:

  • Eingehender Anruf – Einmal drücken
  • Gespräch beenden – Zweimal drücken
  • Anruf ablehnen – Zweimal drücken
  • Lauter – Gedrückt halten

Eine manuelle Anpassung der Steuerung ist nicht möglich. Ist für mich persönlich auch nicht notwendig, denn die Steuerung funktioniert einwandfrei und ist schnell in der Ausführung.

Beaoplay EX Bluetooth Kopfhörer

Akkulaufzeit der Beoplay EX im Test

Die Akkulaufzeit ist in unseren Augen das schwächste Glied in der Kette vom Beoplay EX Bluetooth-Kopfhörer. Die Werte sind zwar in Ordnung, aber für einen Kopfhörer in der Preisklasse wäre die ein oder andere Stunde mehr wünschenswert gewesen. Der Akku vom Ladecase hat eine Größe von 380mA/h und die Kopfhörer besitzen jeweils 80 mA/h. Bei unseren Tests mit einem iPhone 13 und einem Samsung S21 kamen wir annähernd auf die vorgegebenen Werte. Dabei haben wir mit und ohne ANC, sowie einer Lautstärke von unter 50% abgehört und gemessen. Im Vergleich zu anderen Kopfhörern liegen wir hier im Mittelfeld.

Laufzeiten von Bang & Olufsen:

  • Bis zu 6 Stunden mit ANC
  • Bis zu 8 Stunden ohne ANC
  • Bis zu 21 Stunden mit Ladeschale bei moderater Lautstärke

Ladeangaben von Bang & Olufsen:

  • Ladedauer Kopfhörer: ca. 1,5 Std.
  • Ladeschale (USB-C): 1 Std. 45 Min.
  • Ladeschale (kabellos, Qi): 2 Std. 15 Min.

Habt ihr mal vergessen die Kopfhörer zu laden, dann reichen 20 Minuten Aufladen für knappe 90 Minuten Laufzeit. Info: Es kann ein Ladeadapter mit maximal 5V/3A zum Aufladen der BeoplayEX verwenden werden.

LichtBedeutung
Dauerhaftes rot (5 Sekunden)Akkustand der Schale niedrig
Dauerhaftes gelb (5 Sekunden)Akku der Schale halbvoll
Dauerhaftes grün (5 Sekunden)Akku der Schale fast voll gelb (pulsierend)
Schale lädt Dauerhaft grünAkku der Schale voll
Bedeutung der Status-LED des Ladeetui.

Verbindung

Wir verbinden die Beoplay EX zum ersten Mal und es ist schon etwas anders, wie bei anderen In-Ear Kopfhörern. Danach müssen wir zunächst die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer in den Pairing Modus versetzen. Wir öffnen das Ladeetui mit den Beoplay EX. Im nächsten Schritt drücken wir beide Touchflächen für mehr als 5 Sekunden. Nun sollte der Kopfhörer mit seinem Namen in der Bluetooth-Liste eures Device auftauchen. Die Verbindung wird über Bluetooth 5.2 hergestellt.

Für den vollen Umfang der Nutzung empfehlen wir die Bang & Olufsen App zu installieren. Für die Nutzung müsst ihr allerdings zunächst ein Konto anlegen. Ist das erledigt, führt euch die App zunächst zu einem Firmwareupdate. Es ist immer gut auf dem neuesten Stand der Software zu sein.

Über den Microsoft Swift Pair Multipoint können 2 Geräte gleichzeitig aktiv sein. Ihr könnt also ganz einfach zwischen Geräten hin und her wechseln. Apple Nutzer können sich über die schnelle Mfi (Google Fast Pair) Verbindung freuen.

Verwendete Sound-Codecs: SBC, AAC-Codec und aptX

Bang & Olufsen App Screenshots Einrichtung

Telefonieren

Die Beamforming-Mikrofone sind am unteren Ende des Stäbchens verbaut worden. Die Technologie dahinter unterscheidet zwischen der Stimme und den Umgebungsgeräuschen. Es findet eine Filterung statt, sodass der Gesprächspartner möglichst wenig von der Umgebung mitbekommt. Je nach Lärm und Filterung kann die Auswirkungen auf die eigene Stimme haben, hier wurde aber sehr gut gearbeitet und die Stimme bleibt natürlich, etwas dumpfer, aber zu jederzeit verständlich. Die Gesprächsqualität als solche ist ebenfalls als sehr gut zu bewerten.

Bang & Olufsen App – Übersicht

Die recht überschaubare App ist optisch gut aufgebaut und die gesuchten Funktionen sind schnell gefunden. Wir können wie in den Screenshots zu sehen, die einzelnen Ladestände ablesen, für mich ist das immer ein wichtiger Punkt. Die Umgebungsgeräuschkontrolle kann ein- und ausgeschaltet werden, zudem kommt der Transparenz-Modus. Ein Equalizer mit vorgefertigten Presets und in einem kreisförmigen Tool können die Frequenzen noch manuell angepasst werden.

Der EQ kann und sollte positiv herausgestellt werden, auch wenn die Frequenzen nicht einsehbar sind, sind die Resultate sehr gut umgesetzt. Gerade die manuelle Möglichkeit bietet eine sofort hörbare Veränderung, die auch das Spektrum der Beoplay EX sehr gut darstellt, denn es steckt noch viel Potenzial in den kabellosen Kopfhörern. Einige Anrufeinstellungen können noch angepasst werden und der automatische Standby Modus kann eingeschaltet werden. Dieser ist auf 15 Minuten festgelegt.

Über die drei Punkte oben rechts in der Ecke gibt es noch allgemeine Produkteinstellungen und Informationen (Anleitungen, Erklärungen), sowie die Möglichkeit, die Kopfhörer auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Innovative Features wie ein personalisierter Hörtest oder Ähnliches ist leider nicht mit dabei. Hier könnte Bang & Olufsen noch nachlegen, um auch auf dem Segment einen Step nach vorne zu machen.

Bang & Olufsen App Screenshots Bedienung

ANC & Transparenzmodus

Die Umgebungsgeräuschkontrolle ist in drei Modi unterteilt. Die Geräuschunterdrückung an sich, den Transparenz Modus und der ausgeschalteten Funktion. Die Unterdrückung ist noch frei einzustellen. Es gibt einen adaptiven Modus, in dem die Funktion quasi in einem Automatikbetrieb läuft. Möchtet ihr selbst die Kontrolle übernehmen, dann könne ihr den adaptiven Modus ausschalten und die ANC-Funktion in drei Stufen einstellen. Für meine Begriffe war der Unterschied nur gering bis kaum wahrnehmbar.

Eine gute und seltene Einstellungsmöglichkeit ist die Windgeräuschreduzierung. Durch die Mikrofone werden Windgeräusche verstärkt wiedergegeben, was lästig sein kann. Gutes Beispiel ist der Fahrtwind auf dem Fahrrad. Meine Bewertung oder auch Einschätzung der ANC-Funktion ist gut, aber nicht perfekt. Gerade tiefe und auch hohe Frequenzen werden gut gefiltert, aber es bleibt im Gesamteindruck doch ein wenig übrig. Die Geräusche, welche noch wahrnehmbar sind, klingen deutlich entschärft und weicher im Sound.

Der Transparenz-Modus ist ebenfalls gut getroffen. Bei einigen Herstellern wirkt dieser oftmals schrill und laut, aber das Gefühl bzw. den Eindruck hatte ich hier nicht. Im Gesamtpaket kann ich für die Funktion ein gutes Urteil fällen. Uns ist aufgefallen, dass die aktivierte Geräuschunterdrückung eine Anhebung im unteren Frequenzbereich mit sich zieht. Tendenziell nicht schlimm, aber gut zu wissen.

Bang & Olufsen Beoplay EX Detailansicht

Musikqualität der Bang & Olufsen Beoplay EX

Schauen wir auf die Voraussetzungen in Bezug auf den aptX Bluetooth Audio Codec an. Bieten die Beoplay EX schon einmal mehr als die meisten anderen In-Ear Kopfhörer. Im Vergleich zum LDAC-Codec von Sony haben die Beoplay EX zwar das Nachsehen, welches sich allerdings nicht im Klangeindruck widerspiegelt.

Bang & Olufsen hat starke und dynamische 9,2mm Treiber verbaut, welche den kompletten Frequenzbereich zwischen 20Hz- 20kHz abdecken. Der Gesamteindruck ist crispy, direkt und besitzt alle Voraussetzungen für ein erstaunliches Sounderlebnis. Ich hatte das Gefühl, dass die Musik, welche ich in meiner Testplaylist abgehört habe, genauso abgemischt worden ist im Tonstudio.

Die Beoplay EX haben eine sehr detaillierte Auflösung und die einzelnen Instrumente, sowie Effekte sich sehr gut wahrnehmbar. Die knackige Basswiedergabe, welche im Volumen sehr viel Spielraum bietet durch den Equalizer, ist definiert und lädt auch zu basslastigen Musikgenres ein.

Der Klangeindruck kann im Equalizer sehr genau auf die eigenen Vorlieben angepasst werden, auch wenn es keine optischen Frequenzbereiche gibt. Matschige oder verschwommene Frequenzen im Tiefen- oder unteren Mittenbereich gibt es nicht, dass macht sich auch besonders bei aufwendig produzierten Musikstücken bemerkbar. Dazu gehört sicherlich auch klassische Orchestermusik. Die hochauflösenden Frequenzen spiegeln sich auch in den Höhen wider. Wir haben selten solch angenehme und brillante Höhen bei Kopfhörern erlebt. Hohe Lautstärken bringen die Beoplay EX nicht aus dem Konzept und der ausgewogene Frequenzbereich bleibt stets stabil und gut klingend. Für uns einer der besten In-Ear Kopfhörer, die wir bisher getestet haben. Die Audioqualität ist hervorragend und bietet ein außergewöhnliches Sounderlebnis.

Im Test Sehr Gut: 4,3 von 5 Sternen
Keine Produkte gefunden.

Bang & Olufsen Beoplay EX

Die Bang & Olufsen Beoplay EX sind Premium In-Ear Kopfhörer die eine erstklassige Audioqualität, ein starkes ANC und ein schickes Design bieten. Der hochwertige aptX Audio-Codec und die tolle Verarbeitung ist zusätzlich positiv hervorzuheben.
Keine Produkte gefunden. bei Amazon* Weiter zu OTTO* Weiter zu Idealo*

Weitere Farben:

Angebot
Bang & Olufsen Beoplay EX - Kabelloser Bluetooth Noise Cancelling In-Ear...
Bang & Olufsen Beoplay EX – Kabelloser Bluetooth Noise Cancelling In-Ear…
Mitreißender Klang: Fein abgestimmte Akustik für Musik, die Sie bewegt.
399,00 € −8% 369,00 €
Angebot
Bang & Olufsen Beoplay EX - Kabellose Bluetooth Noise Cancelling In-Ear...
Bang & Olufsen Beoplay EX – Kabellose Bluetooth Noise Cancelling In-Ear…
Mitreißender Klang: Fein abgestimmte Akustik für Musik, die Sie bewegt.
399,00 € −8% 369,00 €

Mehr lesen:

Hat dir der Artikel: Bang & Olufsen Beoplay EX Test gefallen? Dann hinterlass uns einen Kommentar.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Design
Verarbeitung
Tragekomfort
Funktionsumfang
ANC
Musikqualität

Kurz gesagt

Die Bang & Olufsen Beoplay EX sind Premium In-Ear Kopfhörer die eine erstklassige Audioqualität, ein starkes ANC und ein schickes Design bieten. Der hochwertige aptX Audio-Codec und die tolle Verarbeitung ist zusätzlich positiv hervorzuheben.
Karsten L.
Karsten L.
Karsten kommt aus der deutschen Film- und Fernsehindustrie. Er ist dort schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Sein Spezialgebiet ist die Darstellung von Produkten und die Erstellung von Video- sowie Soundinhalten. Aufgrund der langen praktischen Erfahrung und Nähe zu Produktvorstellungen macht ihn das zu einem qualifizierten Redakteur auf Testventure.de.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

Die Bang & Olufsen Beoplay EX sind Premium In-Ear Kopfhörer die eine erstklassige Audioqualität, ein starkes ANC und ein schickes Design bieten. Der hochwertige aptX Audio-Codec und die tolle Verarbeitung ist zusätzlich positiv hervorzuheben.Bang & Olufsen Beoplay EX im Test