StartComputerMonitor auf 144Hz stellen - Anleitung Windows 10

Monitor auf 144Hz stellen – Anleitung Windows 10

Du möchtest deinen Gaming Monitor richtig einstellen? Wir zeigen dir, wie du die Bildwiederholungsrate auf 120Hz, 144Hz, 160Hz oder 200Hz veränderst.

Du hast dir einen neuen Monitor für dein Gaming Setup gekauft und möchtest den Monitor auf 144Hz stellen? Kein Problem! In diesem Artikel zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du die Monitor Hz richtig einstellst. Standardmäßig ist bei Windows 10 der Monitor auf 60 Hz eingestellt und wir müssen diesen manuell auf 144Hz verändern.

Natürlich kannst du mit dieser Methode deinen Monitor auch auf 120Hz, 160Hz oder 200Hz einstellen.

Windows 10 Monitor auf 144Hz stellen

1. Drücke als erste mit der rechten Maustaste auf deinen Desktop und wähle „Anzeigeeinstellungen“ aus.

Monitor auf 144hz stellen

2. Scrolle dann etwas herunter und drücke auf „Erweiterte Anzeigeeinstellungen

144hz einstellen

3. Ganz unten haben wir jetzt ein Dropdown Menü mit der Aktualisierungsrate. Wählt jetzt eure Bildwiederholungsfrequenz aus, z.B.: 240Hz, 160Hz, 144Hz, 120Hz, 100Hz oder 60Hz.

Um euren Gaming Monitor richtig einzustellen, solltet Ihr immer die maximale Bildwiederholungsrate auswählen. Sollte euer Monitor keine 144 Hz unterstützen, könnt ihr diese natürlich auch nicht verwenden.

Mehr über Hertz findest du in unserem Artikel: Was ist Hertz? Die Bildwiederholrate bei Monitor, Smartphone & Fernseher

Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL