StartMobilfunk und TarifeLebara aktivieren: SIM-Karte registrieren & freischalten

Lebara aktivieren: SIM-Karte registrieren & freischalten

In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du deine Lebara SIM-Karte aktivieren und in wenigen Schritten freischalten kannst. Alles was du dafür brauchst, ist deine neue Lebara SIM-Karte und ein Smartphone mit Internetzugang.

Tipp: Hier findest du eine Anleitung für den aktuellen Netzwechsel.


Lebara aktivieren: So geht’s

Abbildung zeigt Lebara Prepaid Starter Set
  • Als erstes öffnen wir ein Browser und geben lebara.de/aktivieren in die Suchleiste ein.

  • Auf der Lebara-Seite drücken wir dann oben links auf die drei kleinen Striche und wählen dann SIM registrieren aus.

  • Als nächstes müssen wir zwischen der alten und der neuen Lebara SIM-Karte auswählen. Wir wählen uns die neue SIM-Karte aus. Achtet auf einen gelben Streifen oben auf eurer Verpackung.

  • Jetzt müssen wir unsere 10-stellige SIM-Kartennummer und unseren Puck 1 eingeben. Beide Nummern findest du auf der Rückseite der Verpackung oder direkt auf der Plastikkarte der SIM.

  • Wir geben also die SIM-Kartennummer und den Puck1 ein.

  • Danach akzeptieren wir noch die AGBs und drücken dann auf weiter.
  • Jetzt möchte Lebara das Land wissen, wo unser Ausweis ausgestellt wurde. Beispielsweise Deutschland, Rumänien oder Polen. In meinem Fall, wähle ich Deutschland aus.

  • Danach müssen wir noch die Ausweisart angeben. Wir haben die Wahl zwischen Reisepass und Personalausweis. Je nach gewähltem Land, kann deine Auswahl abweichen. In meinem Fall, wähle ich den deutschen Personalausweis aus.

  • Jetzt müssen wir unser Ausweisdokument von beiden Seiten fotografieren. Dafür bestätigen wir den Kamerazugriff für die App und fotografieren nacheinander die Vorder- und die Rückseite. Achtet nur darauf, dass euer Ausweis auch wirklich gut lesbar ist.
  • Danach müssen wir unsere Kontaktdaten wie Name, Adresse, E-Mail und unser Land eingeben. Wir füllen also alle Daten aus. Achtet darauf, dass die Daten auch wirklich stimmen.

  • Danach müssen wir noch zwei Haken setzen, dass Lebara unsere Daten für Werbezwecke verarbeiten darf. Diese Haken sind allerdings keine Pflicht und können übersprungen werden. Wir scrollen also nach unten und drücken dann auf weiter.

  • Als nächstes müssen wir unsere Registrierungsmethode für unsere Identifizierung auswählen. Dafür können wir zwischen einem Videochat oder einem Gang in eine Lebara Filiale auswählen. Ich wähle mir den Videochat aus, da das deutlich bequemer, schneller und einfacher geht. Ich drücke also auf zum Videochat.

  • Wir geben der App also Zugriff auf unser Mikrofon. Jetzt wird Lebara einmal unsere Kamera, die Mikrofonlautstärke und unsere WLAN-Geschwindigkeit testen.

  • Als erstes wählen wir aber unsere Sprache für den Videochat aus. Hier haben wir die Wahl zwischen Deutsch, Englisch, Polnisch und Rumänisch. In meinem Fall, wähle ich Deutsch aus.

  • Danach drücke ich auf prüfen bei der Eingangslautstärke und warte bis der Test abgeschlossen ist.

  • Als nächstes prüfe ich die Ausgangslautstärke und dann meine Netzwerkqualität. Ist das alles in Ordnung, drücken wir auf zum Videochat und schon wird der Videoanruf gestartet.
  • Jetzt müssen wir nur noch einem netten Lebara Mitarbeiter unserem Personalausweis zeigen. Das ganze dauert ungefähr zwei Minuten.

  • Und schon haben wir es geschafft! Die Lebara SIM-Karte wurde erfolgreich registriert, aktiviert und für uns freigeschaltet.
Abbildung zeigt die erfolgreiche Lebara aktivierung
  • Jetzt müssen wir nur noch die Lebara SIM-Karte in unser Smartphone einlegen. Dafür brechen wir die gewünschte Kartengröße aus der Plastikverpackung. In meinem Fall, benötige ich die kleinste SIM Karte die sogenannte Nano SIM. Wir legen also die SIM-Karte in unser Smartphone ein.

  • Jetzt entsperren wir unser Smartphone und wir müssen keine PIN für die Lebara SIM Karte eingeben. Diese funktioniert auch ohne.

    Die Aktivierung der Lebara SIM-Karte war bei mir direkt nach dem Videochat sofort freigeschaltet. Ich habe keine SMS oder ähnliches bekommen. Allerdings kann die ganze Freischaltung auch 24 Stunden dauern.

Mehr zum Thema:

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

4 Kommentare

  1. Ich habe eine Karte für 15 EUR gekauft, kann aber nicht registrieren. Ich trage die Nr und PUK1 ein, wird aber nicht akzeptiert.
    Wo kann ich anrufen, oder was kann ich mit dieser Situation anfangen?
    Eine Hotline Nr. von Lebara finde ich nirgends wo.

  2. Hallo Stefan, überprüfe einmal ob du die Nummern auch korrekt eingegeben hast. Wenn die Rufnummer überhaupt nicht gefunden wird, kannst du dich einmal an den Support wenden. Diesen findest du auf der Lebara Homepage und dann oben auf das „Männchen Symbol“ und dann ganz unten auf „brauchst du hilfe“.

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL