StartRatgeberFernsehen ohne Kabel - Diese Alternativen gibt es!

Fernsehen ohne Kabel – Diese Alternativen gibt es!

Es gibt viele Gründe, sich gegen Kabelfernsehen zu entscheiden. Im modernen Digitalisierungszeitalter stellt das lange kein Problem mehr da. Welche Alternativen es gibt und was du brauchst, um Fernsehen ohne Kabel zu gucken, liest du in diesem Artikel.


DVB-T2

Hinter dieser kompliziert anmutenden Bezeichnung verbirgt sich nichts anderes als die Nachfolgetechnologie des herkömmlichen Antennenfernsehens. Hiermit kann man alle gängigen Sender empfangen. Das Signal wird über die in der Bundesrepublik verteilten Fernsehtürme gesendet. DVB-T2 ist folglich das moderne Rundfunkfernsehen: wie früher, nur mit verbesserter Qualität. Folglich gestaltet sich die Einrichtung entsprechend einfach.

Du brauchst hauptsächlich eine reguläre Antenne. Die meisten modernen Smart-TVs haben eine Antenne bereits intern eingebaut. Allerdings kann die Signalstärke nicht immer ausreichend sein. Deshalb empfiehlt es sich, eine Fensterantenne zu montieren, um besseren Empfang zu garantieren. Außerhalb von Ballungsgebieten empfehlen wir die Montage eine Dachantenne. Doch Achtung: Ältere Antennen sind unter Umständen nicht DVB-T2-empfänglich. Stelle vorher sicher, dass deine Antenne DVB-T2-tauglich ist.

KabelDirekt – DVB-T2 HD/DVB-T Antenne (geeignet für hohen digitalen Empfang...
2.558 Bewertungen
KabelDirekt – DVB-T2 HD/DVB-T Antenne (geeignet für hohen digitalen Empfang...
  • Massive DVB-T2 HD/ DVB-T Antenne speziell für den digitalen, terrestrischen Radio- und Fernsehempfang mit maximaler Leistung
  • Anschluss: Koaxial-Stecker (IEC, 75 Ohm); kompakte Bauweise; hohe Empfangsqualität; Frequenzbereich VHF: 174-230MHz und UHF: 470-862 MHz

Die nächste Besonderheit bei dieser Methode ist, dass du einen DVB-T2-Receiver benötigst, um das Signal zu entschlüsseln. Ansonsten ist diese Variante jedoch kostenfrei. Allerdings hat man hierbei nur begrenzte Senderauswahl. Wer nur die Öffentlich-Rechtlichen abdecken möchte, ist hier genau richtig.

Parallel zum öffentlich-rechtlichen Angebot über DVG-T2 gibt es außerdem freenet.tv. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot, mit dem du alle privaten Sender per Antenne empfangen kannst. Um freenet.tv* zu nutzen benötigst du ein sogenanntes CI-Modul oder einen freenet.tv-Receiver*.


Satellit

Um das Fernsehprogramm über Satelliten empfangen zu können, benötigst du die richtige Ausstattung. Als Erstes brauchst du natürlich eine Satellitenschüssel. Wichtig ist hierbei, dass du die Möglichkeit hast, die Satellitenschüssel richtig ausrichten zu können, damit du die richtigen Satelliten anstrahlen kannst. Als Nächstes brauchst du einen Sat-Receiver, um das Satellitensignal für deinen Fernseher umzuwandeln.

Der große Vorteil von Satellitenfernsehen ist die unbegrenzte Senderauswahl. Mit einer Satellitenschüssel kannst du öffentlich-rechtliche wie auch private Sender empfangen – aus ganz Europa und sogar internationale Sender.

Der Aufwand ist geringer als das Verlegen eines Kabelanschlusses. Außerdem fallen hierbei nur einmalige Kosten an, während Kabelanschluss eine monatliche Gebühr kostet. Langfristig ist eine Satellitenschüssel folglich günstiger.

SCHWAIGER -487- Sat Anlage, Satellitenschüssel mit Twin LNB (digital) & 8...
1.576 Bewertungen
SCHWAIGER -487- Sat Anlage, Satellitenschüssel mit Twin LNB (digital) & 8...
  • SAT Außeneinheit, bestehend aus Stahl Offset Antenne und Twin LNB zur Einrichtung einer 2-Teilnehmer Satellitenanlage
  • Verarbeitung hochwertiger Materialien in pulverbeschichteter Stahl Offset Antenne und Twin LNB mit robustem Übergehäuse aus Kunststoff

Streaming-Dienste

Um Fernsehen ohne Kabel und Satellit zu empfangen, kannst du auf Streaming-Anbieter im Internet zurückgreifen. Notwendige Voraussetzung hierfür ist ein Internetanschluss. Wenn du keinen hauseigenen Internetanschluss hast, kannst du notfalls auch über die mobile Datenverbindung deines Handys streamen. Allerdings solltest du hier das verfügbare Datenvolumen im Auge behalten. Wir empfehlen dir diese Methode nur bei geringem Verbrauch.

Die erste Anlaufstelle hierfür sind die öffentlich-rechtlichen Sender. Auf ihren Internetpräsenzen bieten sie eine umfassende Mediathek, in der man die meisten Sendungen streamen kann. Darüber hinaus bieten öffentlich-rechtliche Sender häufige Live-Streams an.

Die Alternative hierzu sind private TV-Anbieter. Mit diesen Apps kann man öffentlich-rechtliche Sender sowie Privatsender bereits kostenlos ohne Kabel am TV streamen. Einige hiervon möchten wir dir hier vorstellen:

Zattoo

Zattoo: Hierbei handelt es sich um eine App, mit der du alle öffentlich-rechtlichen Sender streamen kannst. Die kostenlose Variante bietet eine kleinere Senderauswahl und hat regelmäßige Werbeeinblendungen. Mit einem Premium-Abo von knapp 10 Euro im Monat kannst du werbefrei in HD streamen und du erhältst Zugang zu zusätzlichen Privatsendern.

Waipu TV

Waipu: Dieser Streaming-Dienst bietet in der kostenlosen Variante knapp 100 Fernsehsender zur Auswahl. Mit einem Premium-Abo von monatlich etwa 10 Euro erhältst du Zugang zu HD-Qualität sowie zu Pay-TV-Sendern.

waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit...
661 Bewertungen
waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit...
  • Leistung und Performance: Der waipu.tv 4K Stick unterstützt 4K und HDR. Bildauflösungen: 4K, 1080p/i, 720p/i Vorinstallierte Apps: Netflix,...
  • Live-Fernsehen: Streamen Sie das Live-TV direkt auf Ihren Fernseher und lösen Sie das antiquierte Kabel- und Satellitenfernsehen endgültig...

Netflix, Amazon, Disney+

Streaming-Anbieter: Falls „normales“ Fernsehen dich nicht interessiert und du nur bestimmte Filme und Serien sehen möchtest, sind private Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime oder Apple-TV das Richtige für dich. Hier gibt es kein laufendes Fernsehprogramm, sondern du kannst jederzeit deinen Lieblingsfilm oder deine Lieblingsserie schauen – ohne Werbeunterbrechungen und so oft du willst.

Um diese Streaming-Dienste auf deinem Fernseher anzuschauen brauchst du einfach nur die App des jeweiligen Anbieters auf deinem Smart-TV zu installieren und dich einzuloggen. Falls du auf deinem Fernseher keine Apps installieren kannst, benötigst du ein externes Gerät zur Wiedergabe, z.B. einen, Roku TV, Amazon-Fire-TV-Stick oder einen Google-Chromecast.


Fazit: Alternativen zum Fernsehen ohne Kabel

Wer heutzutage auf Kabelfernsehen verzichten möchte, kann auf eine vielseitige Landschaft von Alternativen zurückgreifen. Preisgünstige Möglichkeiten wie DVB-T2 oder Zattoo können bereits die grundlegendsten Fernsehbedürfnisse befriedigen. Auch für Personen, die gerne internationales Fernsehen genießen wollen, gibt es gute Möglichkeiten Anspruchsvollere Nutzer, die nicht auf HD verzichten wollen oder nur Ihre Lieblingsserien „bingen“ wollen, werden bereits gegen einen geringen Aufpreis fündig. Bei so vielen Alternativen ist auch für dich bestimmt das Richtige dabei.

Hat dir der Artikel Fernsehen ohne Kabel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar!

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.


Letzte Aktualisierung am 15.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL