Smartes Türschloss wird geöffnet

Smart Lock – das smarte Türschloss

Kannst du dich für schlaue Technik begeistern, die den Alltag nicht nur einfacher, sondern auch sicherer macht? Dann ist ein smartes Türschloss bestimmt das Richtige für dich! Das elektronische Türschloss für Zuhause hat so manche Kinderkrankheit überwunden und lässt sich mittlerweile für den smarten Zutritt ganz einfach nachrüsten.

Quick-Tipp

Nuki 2.0 - Smartes Türschloss

Smartes Türschloss
• Einfache Montage & Installation
• Türsensor mit Statusanzeige
• Online Zugriff per App
• Kann rückstandlos entfernt werden

Anzeige

So funktioniert das elektronische Schloss

Das Smartphone ist ohnehin immer dabei. Daher liegt es nahe, den ständigen Begleiter auch als Schlüssel für ein elektronisches Türschloss zu nutzen. Dieses lässt sich je nach Modell per App öffnen oder erledigt das sogar automatisch, sobald sich der Handy- und damit Schlüsselbesitzer dem Schloss nähert.

Ein großer Vorteil der schlauen Schlüssel ist, dass sich Zugangsberechtigungen von unterwegs erteilen lassen. Ob Babysitter, Klempner oder Postbote – mit dem smarten Schloss lassen sich temporäre Zugangsberechtigungen ganz einfach via Fernzugriff von unterwegs erteilen. Die Voraussetzung dafür ist eine systemeigene Bridge (also „Brücke“), die mit dem Internetrouter verbunden wird. Sie fungiert sozusagen als „Übersetzer“ zwischen Schloss, Router und Smartphone. Den alten Schlüssel kann man je nach Konstruktionsprinzip des smarten Schlosses weiterhin nutzen und die Tür so bei Bedarf auch mechanisch öffnen.

Das Smart-Lock-System dreht den Schlüssel an der Innenseite der Türe also entweder über eine Smartphone App, per Smart Lock auf Knopfdruck oder händisch. Und über die Bridge funktioniert der Türöffner auch über die Ferne und mittels Steuerung über das Internet.

So klappt es mit der Installation

Das smarte System kannst du ganz einfach an der Innenseite deiner Tür am bestehenden Schließzylinder befestigen. Je nach Überstand des Zylinders gibt es dafür zwei Möglichkeiten: mittels Anklemmen oder durch Ankleben auf der Oberfläche der Tür rund um den Zylinder. Das schaffen auch weniger versierte Heimwerker in wenigen Minuten. Werkzeug wird dafür nicht benötigt. Die Bedienung und Konfiguration der App ist ebenfalls ganz einfach und kann je nach System auch ohne Konto oder Registrierung beim Hersteller erfolgen.

Was smarte Schlösser können und bieten

Aufsperren und Zusperren – diese Grundfunktionen sind bei Smart Lock natürlich selbstverständlich. Doch smarte Schlösser können noch um einiges mehr.

Auto Unlock: Man muss beim Nachhausekommen nicht erst das Smartphone aus der Tasche kramen. Das elektronische Schloss öffnet dem Berechtigten automatisch die Türe.

Lock’n’go: Das schlaue Schloss sperrt die Tür automatisch hinter dir zu, wenn du das Haus verlässt. Das erspart nerviges Grübeln, wenn man unterwegs ist und sich nicht wirklich sicher ist, ob man die Türe richtig versperrt hat.

Smart Home Integration: Mittels Integration in Apple Homekit lässt sich dein elektronisches Türschloss komfortable mit Siri steuern und über die Apple Home App managen. Der smarte Schlüssel erlaubt auch die Verbindung mit anderen gängigen Smart-Home-Diensten– mit Amazon Alexa und Google Home, was für noch mehr Bequemlichkeit sorgt.




Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

1. Mehr Sicherheit durch ein sicheres End-to-End-Verschlüsselungskonzept. Nur du kennst den Schlüssel!

2. Der Türsensor des smarten Schlüssels gibt Auskunft über den Status des Schließzylinders. Er zeigt auch, ob deine Tür offen oder geschlossen ist.

3. Der komfortable Online-Zugriff in Kombination mit der Bridge verschafft dir auch von unterwegs die Kontrolle über alle Funktionen deines smarten Schlosses. Die Fernöffnung erspart zeitraubende Absprachen – etwa mit Handwerkern, die nur während deiner Arbeitszeit Reparaturen im Haus durchführen können.

4. Durch das Sperrprotokoll sieht man jederzeit, wer zu welchem Zeitpunkt die Tür entsperrt hat.

5. Die Installation ist einfach: Das smarte Schloss wird einfach auf deinem bestehenden Türschloss angebracht. Das lässt sich ohne Schrauben und Bohren erledigen. Wird das System wieder entfernt, wenn man aus der Wohnung auszieht, bleiben keine Rückstände und Beschädigungen zurück. Du kannst das System einfach mitnehmen und in deinem neuen Heim erneut montieren.

6. Schlüssel verloren? Das wird oft teuer! Mit smarten Lösungen gehören Schlüsseldienste und teure Ersatzschlüssel der Vergangenheit an.

7. Wo ist bloß wieder der Schlüssel? Das nervige Kramen nach dem Schlüssel entfällt. Die Tür öffnet sich von selbst ganz ohne Stress und zeitraubende Schlüsselsuche.

8. Nach dem Öffnen verriegelt sich die Tür automatisch, sobald man die Wohnung betreten hat. Kein Unbefugter kann in die Wohnung gelangen.

9. Eine komfortable Lösung für die AirBnB-Vermietung: Du musst nicht vor Ort sein, um deinen Gästen die Türe zu öffnen.

10. Das smarte System lässt sich im Notfall durch Einsatz des alten Schlüssels umgehen.

Noch ein paar Worte zum Thema „Sicherheit“

Unberechtigte Zugriffe sind keine Gefahr, wenn man sich für ein smartes Zutrittsystem entscheidet. Das Einrichten eines mehrstelligen PIN-Codes bewahrt sicher vor unberechtigten Zugriffen. Die modernen Verschlüsselungsmechanismen schützen dein Heim bestmöglich vor unerwünschten Zugriffen. Das gilt bei Top-Systemen wie Nuki auch für die BlueBorne-Sicherheitslücke, die 2017 die Runde die Runde machte. Die Nuki-Produkte waren davon nicht betroffen.

Fazit

Das smarte Schloss bietet viele Vorteile. Es sorgt für Komfort, spart Zeit und auch Geld (für Ersatzschlüssel). Die Bedenken, durch die Tücken der Technik nicht mehr ins eigene Heim hinein- oder herauszukommen, haben sich in der Praxis als unberechtigt erwiesen. Selbst dann, wenn das Internet ausfällt oder der Strom, entstehen dank Bluetooth und Batteriebetrieb keine Probleme.

Im Fall des Falles funktioniert zudem der alte Schlüssel. Sicherheitsbedenken durch Hacking sind in ihrer Dimension weit geringer, als oft angenommen wird. Die Technik entwickelt sich ständig weiter und wird immer noch sicherer. Auch die leichte und komfortable Einrichtung spricht für Smart Lock als intelligentes Zugangssystem.

Das würden wir kaufen

Nuki Tuerschloss

Smartes Türschloss
• Einfache Montage & Installation
• Türsensor mit Statusanzeige
• Online Zugriff per App
• Kann rückstandlos entfernt werden

Anzeige

Das smarte Schloss von Nuki ist unser Favorit und aktuell wohl auch das erfolgreichste System auf dem Markt. Es ist hochwertig verarbeitet und lässt sich leicht montieren. Das Schloss sieht schick aus und bringt eine große Palette an Funktionen mit sich. Zudem lässt es sich bequem in gängige Smart Home System integrieren und kann auch von unterwegs aus gesteuert werden. Wer ein hochwertiges und solides Türschloss sucht, der sollte sich das System von Nuki einmal genauer anschauen.

Nach oben




Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Sie lesen gerade den Artikel:
Smart Lock | Per Bluetooth Türen öffnen – Lohnt sich das smarte Schloss?

Hat dir der Artikel Smart Lock – das smarte Türschloss gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar oder eine Bewertung.

Wir freuen uns über jedes Feedback!