Anker Soundcore Liberty Air 2 im Test Ladecase mit Verpackung und Kopfhoerern

Anker Soundcore Liberty Air 2 im Test – Perfekter Sound dank Hear ID?

Dein Abenteurer: Dennis F.

Mit den Soundcore Liberty Air 2 bringt Anker einen Nachfolger seines erfolgreichen In-Ear Bluetooth Kopfhörers auf den Markt. Dabei verspricht Anker neuste Treiber wie den Qualcomm aptX, ein verbesserte Mikrofon-Geräusch-Filterung (UNC), einen Quick-Charge Modus und ein personalisiertes Sounderlebnis dank Hear ID.

Ob die Soundcore Liberty Air 2 ein würdiger Nachfolger sind und ob sich ein Kauf lohnt, erfährst Du hier.

Quick-View

Anker Soundcore Liberty Air 2 Wireless Kopfhörer, mit Diamant-Audiotreibern, Bluetooth Kopfhörer mit 4 Mikrofonen, 28 Stunden Akkulaufzeit, personalisierter HearID EQ, Bluetooth 5

Pro:

  • Gutes Mikrofon
  • Viele Equalizer mit Hear ID
  • Mittenstarker Sound
  • Kompaktes Ladecase

Kontra:

  • Steuerung nicht ganz ausgereift
  • Schwächen in den hohen Frequenzen

Anzeige

Review: Anker Soundcore Liberty Air 2

Anker Soundcore Liberty Air 2 mit Ladecase und beiden Kopfhoerern

Design, Verarbeitung und Lieferumfang

Das Design der Soundcore Liberty Air 2 erinnert wie viele andere Bluetooth Kopfhörer aufgrund des Stäbchen-Designs an die Apple AirPods. Die Kopfhörer sind zurzeit in Weiß und Schwarz erhältlich. In unserem Test stellen wir dir allerdings die schwarze Variante vor.

Die Kopfhörer sind eine Mischung aus matten und Hochglanz-Kunststoff, sind nicht all zu groß und wirken vernünftig verarbeitet. Das Ladecase ist magnetisch und hat abgerundete Ecken. Das Case fühlt sich wertig an, ist 5 x 5,6 x 2,5 cm groß und passt ganz bequem in jede Hosentasche. Auf der Vorderseite sind drei LEDs verbaut, die den aktuellen Akkustand anzeigen. Auf der Rückseite finden wir einen USB-C Ladeanschluss.

Insgesamt wirken die Anker Soundcore Liberty Air 2 durchdacht und sehen recht schick aus. Im Lieferumfang finden sich noch zusätzlich fünf verschiedene Ohraufsätze, damit die Kopfhörer auch für jeden Ohr-Typ geeignet sind.

Lieferumfang:

  • Anker Soundcore Liberty Air 2
  • Magnetisches Ladecase
  • 5x Ohraufsätze
  • USB-C Ladekabel

Steuerung und Bedienung

Die Steuerung der Anker Soundcore Liberty Air 2 funktioniert per Touchscreen an beiden Kopfhörern. Die Bedienung ist recht einfach gehalten und kann über die Soundcore App schnell gelernt werden. Positiv ist, dass Anker eine Individualisierung der Steuerung anbietet. Hier kann über die App ausgewählt werden, ob sich nun per Doppeltipp der Musiktitel startet, oder ob die Lautstärke verändert werden soll. Allerdings lassen sich insgesamt nur vier Aktionen zuweisen und es können nicht alle Funktionen ausgewählt werden.

Zusätzlich kann eine Auto-Pause aktiviert werden. Bei der Auto-Pause stopp die Musikwiedergabe automatisch, sobald die Kopfhörer aus dem Ohr genommen werden. Anruftasten wie „Anruf-Ablehnen“ sind nicht vorhanden. Bei der Steuerung hat Anker dank der Individualisierungsmöglichkeiten einen sehr guten Ansatz, allerdings wirkt dieser noch nicht ganz ausgereift.

Folgende Bedienmöglichkeiten sind vorhanden:

  • Wiedergabe / Pause
  • Weiter
  • Zurück
  • Sprachassistent
  • Laustärke + / –
  • Auto Pause aktivieren / deaktivieren

Mikrofonqualität beim Telefonieren

Beim Telefonieren machen die Soundcore Liberty Air 2 eine gute Figur. Anker hat den Bluetooth Kopfhörern vier Mikrofone spendiert, die für eine sehr gute Umgebungsgeräuschfilterung sorgen (Uplink Noise Cancelling). Selbst bei starkem Hamburger Wind oder einer mehrspurigen Straße, konnte mich mein Gesprächspartner immer noch deutlich verstehen.

Diese Geräuschfilterung ist normalerweise bei In-Ear Bluetooth-Kopfhörer ein riesiges Problem, bei dem andere Hersteller nicht gut abschneiden. Die Anker hingegen zeigen hier eine Ihrer stärken und eignen sich ideal zum Telefonieren.

Hear ID – Der Hörtest

Kommen wir zu einem wirklich innovativen Feature. Die Hear ID ist kurz gesagt ein auf dein Gehör angepasster Equalizer. Dabei machen wir in der App einen Hörtest. Beim Hörtest werden abwechselnd auf dem linken als auch auf dem rechten Ohr, verschiedene Töne gesendet. Die Töne werden dabei immer leiser bis diese kaum mehr zu hören sind.  Währenddessen muss in der App solange ein Knopf gedrückt werden, bis kein Ton mehr zu hören ist.

Anhand dieses Tests erstellt die Soundcore App ein persönliches Soundprofil. Stellt die App also über den Hörtest fest, dass hohe Töne schlecht wahrgenommen werden, werden diese im Equalizer anhand der Lautstärke angepasst. Gerade bei älteren oder Menschen mit einer Hörschwäche, ist das ein wirklich sehr gutes Feature und könnte in der Zukunft bald Standard werden.

Die App

In der Anker Soundcore App können wir die neuste Firmware installieren und eine Vielzahl von Equalizern auswählen. Anker bietet insgesamt 22 vorgefertigte Equalizer an. Dabei ist von „Elektronisch“, „Hip-Hop“, „Klassisch“ oder einen „Bass Boost“ wirklich für jeden Musikgeschmack ein vorgefertigter Equalizer vorhanden. Reicht einem das ganz nicht aus, kann sogar noch ein Individueller Equalizer angepasst und gespeichert werden.

Hier hat sich Anker wirklich viel Mühe gegeben. In der App lässt sich noch die Hear ID aktivieren und die Steuerung festlegen. Eine Suchfunktion für die Kopfhörer ist allerdings nicht vorhanden.

Der Tragekomfort

Die Soundcore Liberty Air 2 sind echte In-Ear Kopfhörer. Dadurch sitzen diese ziemlich fest im Ohrkanal und schirmen auch die Außenwelt ziemlich gut ab. Kleine Sporteinlagen sind mit den Kopfhörern auch kein Problem. Lediglich nach längerer Tragezeit wurden die Kopfhörer etwas unbequem.

Insgesamt bieten die Soundcore Liberty Air 2 einen festen Sitzt und sind bei normaler Nutzung ausreichend bequem. Zusätzlich sind die Kopfhörer dank IPX5 vor Spritzwasser, Schweiß und Staub geschützt.

Anker Soundcore Liberty Air 2 Ladecase in der Hosentasche

Die Musikqualität

Die Soundcore Liberty Air 2 unterstützen den Qualcomm aptX Treiber. Das ist für normales Musikstreaming wie Spotify oder YouTube vollkommen ausreichend. Wir haben die Musikqualität in unterschiedlichen Musikgenres getestet und kommen zu folgendem Ergebnis:

  • Die Höhen sind etwas zu schrill und blechern obenrum.
  • Die Mitten sind sehr gut und warm.
  • Der Bass ist etwas zu voluminös und kickt nicht genug.

Insgesamt bieten die Soundcore Liberty Air 2 aber ein sehr gutes Sounderlebnis in seiner Preisklasse. Wer allerdings auf brillante und klar definierte Höhen steht wie z.B. in der Klassik, für den sind die Anker nicht ideal geeignet. Für Mittenstarke und Bass-Intensive Genres wie z.B. Hip-Hop sind die Soundcore Liberty Air 2 aber bestens zu empfehlen.

Dank der vielen unterschiedlichen Equalizer lässt sich die Soundqualität zusätzlich noch ein gutes Stück den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Akkulaufzeit und Ladecase

Die Soundcore Liberty Air 2 bieten 7 Stunden Akkulaufzeit bei voller Auslastung. Über das magnetische Ladecase können die Kopfhörer noch weitere 3x geladen werden und erreichen damit eine maximale Akkulaufzeit von 28 Stunden. Die Kopfhörer unterstützten den aktuellen Bluetooth Standard 5.0.

Die Liberty Air 2 werden per USB-C Kabel geladen und verfügen über Quick-Charge. Dabei reicht es aus, die Kopfhörer 10 Minuten zu laden um knapp zwei Stunden Musiklaufzeit zu generieren. Das sind insgesamt solide Ergebnisse und reichen für einen normalen Alltag vollkommen aus.

Anker Soundcore Liberty Air 2 beim Tragen im Ohr

Fazit – Anker Soundcore Liberty Air 2

Die Anker Soundcore Liberty Air 2 bieten ein recht gelungenes Gesamtpacket. Die Kopfhörer sind ausreichend gut verarbeitete und lassen sich über einen größeren Zeitraum auch bequem tragen. Die Steuerung ist in Ordnung und lässt sich über die App noch individualisieren. Leider ist die Auswahl der Steuerungselemente begrenzt und es könne nicht alle Funktionen gleichzeitig zugewiesen werden.

Das Ladecase ist wirklich sehr kompakt und hochwertig verarbeitet. Die Akkulaufzeit ist mit 7 Stunden und 3x zusätzliches Laden über das Case vollkommen ausreichend. Die Soundcore App bietet eine Vielzahl von verschiedensten Equalizern und innovative Features wie die Hear ID. Das verbaute Mikrofon erkennt sehr gut Störgeräusche und blendet diese beim Telefonieren effizient aus.

Die Soundqualität ist im gesamten gut. Lediglich bei brillanten und klaren Sounds wie in der Klassik, haben die Anker Ihre Schwächen. Dafür eignen sich die Kopfhörer eher für Mittenbetonte und Bass-Starke Genre wie Hip-Hop. Wer auf einen soliden Sound, ein gutes Mikrofon und innovative Features setzt, für den sind die Anker Soundcore Liberty Air 2 ideal geeignet.

Testlogo Award Anker Soundcore Liberty Air 2

Im Test: 4/5 Sternen

Anker Soundcore Liberty Air 2 Wireless Kopfhörer, mit Diamant-Audiotreibern, Bluetooth Kopfhörer mit 4 Mikrofonen, 28 Stunden Akkulaufzeit, personalisierter HearID EQ, Bluetooth 5

Pro:

  • Gutes Mikrofon
  • Viele Equalizer mit Hear ID
  • Mittenstarker Sound
  • Kompaktes Ladecase

Kontra:

  • Steuerung nicht ganz ausgereift
  • Schwächen in den hohen Frequenzen

Anzeige

FAQs – Soundcore Liberty Air 2

  • Welche Bluetooth Version unterstützten die Soundcore Liberty Air 2?
  • Bluetooth 5.0
  • Welcher Audio Treiber wird verwendet?
  • Der Qualcomm aptX
  • Wie lange hält der Akku?
  • Bis zu 7 Stunden. Das Ladecase schafft weitere 3x Aufladen.
  • Sind die Kopfhörer Wasserdicht?
  • Die Soundcore sind IPX5 zertifiziert und damit gegen Strahlwasser geschützt. Unter die Dusche sollten die Kopfhörer allerdings nicht mitgenommen werden.
  • Ist das Ladecase magnetisch?
  • Ja, die Kopfhörer werden über einen Magneten im Case fixiert.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Sie lesen gerade den Artikel:
Review Anker Soundcore Liberty Air 2 Bluetooth Kopfhörer

Hat dir der Artikel Anker Soundcore Liberty Air 2 im Test – Perfekter Sound dank Hear ID? gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar.

Wir freuen uns über jedes Feedback!