StartKamera und FotoInstax mini 12 im Test: Partyspaß oder Schnickschnack?

Instax mini 12 im Test: Partyspaß oder Schnickschnack?

Hallo und herzlich Willkommen liebe Fotofreunde. Mein Name ist Dennis von Testventure und heute habe ich die Retro-Polaroid-Kamera Instax mini 12 von Fujifilm ist Test. Die Instax mini 12 ist eine günstige Sofortbildkamera für Partys, Hochzeiten oder allerlei Events. Ich zeige dir, was die Kamera alles auf den Kasten, wie viel ein Film kostest und wie die Qualität der Fotos im Detail aussieht. Cooler Partyspaß oder teurer Schnickschnack? Wir finden es heraus.

Schnellübersicht
INSTAX Mini 12 Sofortbildkamera Pastel-Blue

Instax mini 12

Pro:
  • Tolles Design
  • Lustiger Partyspaß
  • Einfache Bedienung
  • Schneller Druck
  • Fotos haben den Retro-Look
  • Am besten für Selfies und Fotos von Menschen
Kontra:
  • Filme etwas teuer
  • Bilder sind etwas blass und neigen zur Überbelichtung
  • Nicht jedes Fotos gelingt, keine besonders hohe Endqualität
79,88 € bei Amazon* 69,99 € bei gbanul2011* Preis prüfen bei Idealo*

Passender Film für Instax mini 12:

Angebot
INSTAX Mini Film Standard (20/PK)
INSTAX Mini Film Standard (20/PK)
Bei ISO 800 und superfeinem Korn erscheinen die Hauttöne besonders gleichmäßig; Die lebhaften, brillanten Farben entsprechen genau dem natürlichen Eindruck
18,99 € −11% 16,99 €

Übersicht & Verarbeitung

Fujifilm Instax Mini 12 Kamera im Test

Die Instax Mini 12 ist eine Sofortbildkamera bei der die Poloraids direkt über die Kamera ausgedruckt werden. Die Kamera besitzt kein Display, kein Bluetooth, kein WLAN und auch keine App-Steuerung. Die Kamera wird über zwei Doppel A Batterien betrieben und besitzt auch keinen Akku. Für 2024 schon etwas Besonderes.

Die Kamera ist recht leicht, besteht aus Plastik und ist in 5 verschiedenen Farben erhältlich. Auf der Vorderseite finden wir den Auslöser, den Blitz und das Objektiv mit einer Brennweite von 60 mm. Fotos werden bis ISO 800 geschossen und haben eine Belichtungsautomatik. Manuelle Einstellungen können wir also nicht vornehmen.

Instax Kamera im Close Up Modus

Daneben gibt es einen Selfie-Spiegel, der dabei hilft, die Selfies besser zu zentrieren. Ganz oben werden die Poloraids ausgedruckt. Auf der Rückseite haben wir den Sucher, das Batteriefach und das Fach für den Fotofilm. Außerdem finden wir noch eine Anzeige wie viele Fotos der Film noch übrig hat.

Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich neben zwei Doppel-A Batterien, die Kamera und ein Band für das Handgelenk. Einen Fotofilm gibt es nicht. Dieser muss extra dazugekauft werden.

Der Fotofilm für die Instax mini 12

Ein Standard-Film sind 2x 10 Fotos und kosten rund 18 € (Stand: Jan. 2024). Pro Foto müssen also gute 90 Cent hingelegt werden. Die Polaroids gibt es noch mit verschiedenen Rahmenfarben mit Muster oder in Schwarz/Weiß zu kaufen.

Fotofilm für Instax mini 12

Passender Film für Instax mini 12:

Angebot
INSTAX Mini Film Standard (20/PK)
INSTAX Mini Film Standard (20/PK)
Bei ISO 800 und superfeinem Korn erscheinen die Hauttöne besonders gleichmäßig; Die lebhaften, brillanten Farben entsprechen genau dem natürlichen Eindruck
18,99 € −11% 16,99 €
INSTAX Mini Film Heart Sketch
INSTAX Mini Film Heart Sketch
INSTAX mini Film im Scheckkartenformat; Film für 10 Aufnahmen; Filmrahmen im Herz-Design; ISO 800
10,99 €
Angebot
instax Film Mermaid Tail 16648402, Mini
instax Film Mermaid Tail 16648402, Mini
instax mini Film im Metallic Pastell Farbverlauf; Scheckkartenformat
10,99 € −9% 9,99 €
INSTAX mini Film Blue Marble
INSTAX mini Film Blue Marble
Verwendet Realfilm-Technologie mit lebendiger Farbwiedergabe über Jahre hinweg; Schnelle Bildentwicklung ISO 800 Film mit Rand
17,97 €

Inbetriebnahme

Haben wir uns also einen Film besorgt, nehme wir die Kamera kurz in betrieb. Erst einmal die Batterien und den Film einlegen. Danach öffnen wir auf der Rückseite das Filmfach. Wir nehmen unseren Film und legen diesen anhand der gelben Markierungen ein.

Jetzt drehen wir das Kameraobjektiv und schalten damit die Kamera ein. Wir haben zwei Modis zur Auswahl. Einmal den normalen und einmal einen Close-UP Modus. Dieser ist bei der Instax mini 12 brandneu. Im Close-Up Modus müssen wir natürlich dichter an unser Objekt ran ca. 30 bis 50 cm wird empfohlen und der Blitz wird dabei reduziert. Das soll dabei helfen z.B. Gesichter nicht zu stark zu belichten.

Wenn wir einen neuen Film eingelegt haben, ist das erste Foto eine Schutzfolie vom Film die dann ausgedruckt wird. Diese könnt ihr getrost wegschmeißen. Erst jetzt ist die Kamera einsatzbereit.

Die Fotoqualität der Instax mini 12 im Test

Fotografiert wird im Hochformat, Querformat ist nicht möglich. Fotos werden immer mit Blitz geschossen und die Entwicklung dauert ca. 5 bis 10 Minuten bis sich das Bild nicht mehr verändert. Achtet darauf, dass ihr nach dem Ausdruck das Foto für die Entwicklungszeit nicht Schüttelt.

Foto wird ausgedruckt

Schauen wir uns also einmal die Qualität meiner Fotos an. Von der Schärfe her bin ich zufrieden und auch die Bilder werden gut zentriert. Die Farben sind insgesamt recht blass und die Kamera neigt dazu, die Bilder durch den Blitz viel zu hell darzustellen. Bei hellem Sonnenschein wird es schon etwas schwierig ein gelungenes Foto hinzubekommen. Die Kamera performt also am besten in eher dunkleren Umgebungen auf Partys, und besonders bei Fotos von Menschen. Ansonsten bekommen wir aber den typischen Polaroid-Look mit 70er Retro-Charme. High-End ist hier aber nicht zu erwarten.

Fotoqualität Instax mini 12 Bilder

Parallax Correction

Fujifilm spendiert der Instax Mini 12 neben dem Selfie-Spiegel im Close Up Modus eine sogenannte Parallax Correction Technologie. Diese ist ebenfalls neu und hilft dabei deine Selfies durch eine Automatik besser zu zentrieren. In der Praxis ist die Automatik recht gut und meine Selfies waren immer gut zentriert.

Selfie mit der Instax mini 12

Instax Up App

Als kleines digitales Feature gibt es dann noch die Instax Up App. Die App ist für jedes Instax Modell verfügbar. Hier können wir unsere Poloraids über die Handykamera einscannen, in einer Galerie speichern und dann über Social Media mit unseren Freunden teilen. Ich persönlich finde das etwas unnötig, weil dann kann auch ich direkt mein Smartphone nehmen. Aber jeder wie er mag.

Instax Up App

Fazit: Instax mini 12 im Test

Die Instax Mini 12 ist natürlich auf Partys, Hochzeiten oder Events eine coole Sache und definitiv etwas besonders. Ein Schnappschuss direkt ausgedruckt ist schon etwas anderes, als ein Handyfoto das auf nimmer wiedersehen auf der Festplatte verschwindet.

Ich finde die Verarbeitung für den Preis gut und optisch macht die Kamera durch die abgerundete Form und den tollen Farben einiges her. Die Installation und auch die Handhabung sind einfach. Die Kamera kann wirklich jeder bedienen. Ein Druck geht schnell und wir bekommen besonderes bei Partyfotos den coolen Polaroid-Retro-Charme.

Fujifilm Instax Mini 12 Review

Die Kamera neigt allerdings zur Überbelichtung und es sollte einem Bewusst sein, dass nicht jeder Schuss ein Treffer sein wird. Bei einem Preis von ca. 90 Cent pro Foto, tut ein Fehlschuss dann doch schon etwas weh. Aber das macht für manche bekanntlich den Reiz aus. Ob man damit klarkommt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Im Lieferumfang ist außerdem kein kein Polaroid Film vorhanden und wir müssen direkt einen dazukaufen. Hier hätte Fujifilm gerne mal ein paar Probefotos beilegen können.

Insgesamt ist die Instax mini 12 aber ein cooler Partyspaß der für tolle Erinnerungen sorgt. Wir vergeben 3,9 von 5 möglichen Sternen. Als Zubehör gibt es neben den verschiedenen Polaroid-Filmen, noch eine Kameratasche für den Transport und ein schickes Polaroid-Fotobuch.

Instax Mini 12 Testlogo Gut Award Testventure
Im Test Gut: 3,9 von 5 Sternen
INSTAX Mini 12 Sofortbildkamera Pastel-Blue

Instax mini 12

Pro:
  • Tolles Design
  • Lustiger Partyspaß
  • Einfache Bedienung
  • Schneller Druck
  • Fotos haben den Retro-Look
  • Am besten für Selfies und Fotos von Menschen
Kontra:
  • Filme etwas teuer
  • Bilder sind etwas blass und neigen zur Überbelichtung
  • Nicht jedes Fotos gelingt, keine besonders hohe Endqualität
79,88 € bei Amazon* 69,99 € bei gbanul2011* Preis prüfen bei Idealo*

Passender Film für Instax mini 12:

Angebot
INSTAX Mini Film Standard (20/PK)
INSTAX Mini Film Standard (20/PK)
Bei ISO 800 und superfeinem Korn erscheinen die Hauttöne besonders gleichmäßig; Die lebhaften, brillanten Farben entsprechen genau dem natürlichen Eindruck
18,99 € −11% 16,99 €

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Design
Verarbeitung
Handhabung
Lieferumfang
Fotofilm
Bildqualität
Funktionsumfang
Preis-Leistung

Kurz gesagt

Die Instax mini 12 ist ein cooler Partyspaß der für tolle Erinnerungen sorgt. Wir vergeben 3,9 von 5 möglichen Sternen. Abzüge gibt es aufgrund des etwas teuren Fotofilms und der Überbelichtung in hellen Umgebungen.
Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing- Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er sowohl bei renommierten Smartphone- als auch bei namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

Die Instax mini 12 ist ein cooler Partyspaß der für tolle Erinnerungen sorgt. Wir vergeben 3,9 von 5 möglichen Sternen. Abzüge gibt es aufgrund des etwas teuren Fotofilms und der Überbelichtung in hellen Umgebungen.Instax mini 12 im Test: Partyspaß oder Schnickschnack?