StartGamingGaming Zimmer einrichten: Der ultimative Guide für dein Gaming Setup

Gaming Zimmer einrichten: Der ultimative Guide für dein Gaming Setup

Ideen, Tipps und Tricks dein Gaming Setup einzurichten.

Du zockst gerne und möchtest dir dein Zocker Zimmer so einrichten, wie du es vielleicht schon auf diversen sozialen Kanälen gesehen hast? Nichts leichter als das, denn wir bieten dir tolle Gaming Zimmer Deko und alles, was du sonst noch für den unbeschwerten Spielespaß benötigst.

Die meisten dieser Gaming Setups wirken auf den ersten Blick sehr kostenintensiv, so dass du vielleicht schnell die Motivation verlierst. Tatsächlich kannst du ein günstiges Gaming-PC Komplettset bereits für etwa 500 Euro erwerben. Hier ist alles dabei, was du für den Einstieg benötigst. Preisintensive High End Gaming PCs, wie sie auf Instagram und Co. häufig gezeigt werden, müssen es für den Anfang gar nicht sein. Selbst wenn du als Schüler, Azubi oder Student nur wenig Budget zur Verfügung hast, musst du auf ein gut eingerichtetes Gaming Zimmer nicht verzichten.

Wir verraten dir, was du dir auf jeden Fall kaufen solltest und worauf du eher verzichten kannst. Auch möchten wir dir einige Tipps geben, wie du bei der Einrichtung vom Gaming Zimmer sparen kannst und nicht gleich mehrere tausend Euro investieren musst. Es gibt durchaus einige Alternativen, die deinen Geldbeutel nicht so sehr belasten.


Inhaltsverzeichnis


Was benötige ich zwingend für ein Gaming Zimmer?

Damit dein Zocker Zimmer möglichst harmonisch wirkt, versuche, die technischen Komponenten mit deinem Mobiliar abzustimmen. Mit gut im Raum platzierter Dekoration kannst du deinem Zimmer eine ganz persönliche Note verleihen. Fast noch wichtiger aber ist eine stimmige Beleuchtung. Hier hast du unendlich viele Möglichkeiten, auf die wir später noch genauer eingehen werden.

© ryanking999 – stock.adobe.com

Die richtige Planung ist alles!

Vielleicht weißt du schon genau, wie dein künftiges Gaming Zimmer einmal aussehen soll. Sicher hast du dich auch schon auf den bekanntesten sozialen Kanälen umgesehen, denn Inspiration gibt es hier genug. Kleiner Tipp: Sammle einige Gaming Setup Ideen, die dir besonders gut gefallen und mache von ihnen einen Screenshot. So hast du alle Bilder in einem Ordner auf deinem Smartphone gespeichert und kannst sie leichter miteinander vergleichen. Vielleicht gefallen dir auch mehrere Ideen bestimmter Gaming Setups und du möchtest diese in deinem Gamer Zimmer miteinander kombinieren. Dann musst du aufpassen, dass du nicht den Überblick verlierst. Mach am besten eine Skizze von deinem künftigen Gamer Zimmer. Hier zeichnest du ein, wo später einmal alles seinen Platz bekommen soll. Am besten fertigst du gleich zwei Skizzen an. Mach zunächst einen Grundriss von oben, wobei du unbedingt alles maßstabsgetreu abbildest. Mach dann auch noch eine Frontalansicht von deinem Zimmer.

Wichtig dabei: Entscheide dich für einen bestimmten Stil. Halte also entweder alles in einem sehr cleanen Look, kaufe alle Gegenstände mit der gleichen Farbe oder wähle ein bestimmtes Thema für dein Gaming Setup. Eine Kombination mehrerer Stilrichtungen ist natürlich auch möglich, wirkt aber unserer Meinung nach nicht so gut. Wie du deinen Gaming Room aufwerten kannst, ohne überhaupt Geld zu investieren, verraten dir folgende Tipps und Tricks:

© Kannapat – stock.adobe.com

1. Trenn dich von einigen Sachen!

Du hast bereits einen Gaming Room und bist mit dessen Einrichtung nicht ganz glücklich? Dann versuch, den Raum erst einmal komplett leer zu machen. Beseitige also alles, was dich stört. Sicher sammeln sich so viele Sachen an, die du nicht mehr benötigst und die du entsorgen kannst.

Alle Dinge, die du vielleicht noch gebrauchen kannst, die aber auf dem Schreibtisch deplatziert wirken, verstaust du einfach in der Schublade. Auch diverse Aufbewahrungsboxen und -kisten sind nützlich: Hier kannst du alles aufbewahren, was zu schade zum Wegwerfen ist. Der Trend im Wohnbereich geht klar zum Minimalismus: Nutze diesen Stil auch für deinen Gamer Zimmer. Dein Schreibtisch sollte nicht zu überladen wirken, was übrigens auch das Staubwischen deutlich erleichtert.

2. Sei ordentlich!

Hast du dich für deinen Gaming Room nun für den minimalistischen Stil entschieden, bedeutet das natürlich nicht, dass du nicht aufräumen musst. Versuche, nach jeder Gaming Session Ordnung auf deinen Schreibtisch zu bringen. Lohnenswert kann es sein, jedem Gegenstand einen festen Platz zuzuweisen. Der Controller ist zum Beispiel in der Controllerhalterung am besten aufgehoben. So sorgst du nicht nur automatisch für mehr Ordnung auf deinem Schreibtisch, sondern weißt auch immer, wo sich alles befindet und musst nie lange suchen.

3. Lass dir etwas mit deinen Kabeln einfallen

Selbst ein tadellos aufgeräumter Gamer Room wird nie ordentlich aussehen, wenn du dir nicht etwas mit deinem Kabelsalat einfallen lässt. Natürlich benötigst du alle diese Kabel. Wenn sie aber zur Stolperfalle werden und einfach lose herumliegen, sieht das alles andere als ansprechend aus. So wirst du dich in deinem Gaming Raum nicht wohlfühlen. Werd stattdessen kreativ: Du kannst eine alte Klopapierrolle benutzen, um die Kabel hier fein gebündelt aufzubewahren. Hast du die Kabel so gebündelt, kannst du viel besser Staubsaugen. Auch Bindedrähte oder Kabelbinder eignen sich gut, um die Kabel zusammenzuhalten. Die sauberste und optisch ansprechendste Lösung aber ist es, die Kabel in einen Fußleistenkanal zu verlegen.

4. Gestalte deinen Gaming Room möglichst persönlich

In deinem Zocker Raum wirst du dich umso wohler fühlen, je mehr persönliche Gegenstände in ihm vorhanden sind. Natürlich widerspricht das dem vorweg beschriebenen Minimalismus, aber wir sind dennoch der Meinung, dass einige persönliche Dinge unbedingt auch auf deinen Schreibtisch gehören.

© Stanisic Vladimir – stock.adobe.com

5. Wähle einen einzigartigen Bildschirmschoner

Der erste Blick in deinem Gaming Room fällt meist auf den Bildschirm beziehungsweise den Schoner, der gerade aktiv ist. Du wirst erstaunt sein, wie du mit einem geeigneten Hintergrundbild die Wirkung deines Raumes maßgeblich beeinflussen kannst. Kleiner Tipp: Viele bewegte Hintergründe findest du in der Wallpaper Engine auf Steam. Alternativ findest du auf pexels.com einige tolle Hintergründe, die natürlich kostenfrei sind.

6. Wähle ein bestimmtes Farbschema

Lass dich von verschiedenen Gaming Zimmer Ideen inspirieren und acht dabei vor allem darauf, dass du dich für ein Farbschema entscheidest. Kaufe also Monitor, PC, Maus und alle weiteren Komponenten ausschließlich in Schwarz, Weiß oder deiner Lieblingsfarbe. Du wirst sehen, dass dein Zimmer dann gleich viel aufgeräumter aussieht. Du kannst dich auch für eine Farbkombination aus zwei Farben entscheiden.

Achte dann darauf, dass diese Farben gut miteinander harmonieren. Schwarz und Grau oder Schwarz und Weiß sind die klassischen Beispiele. Magst du es farbenfroher, kannst du auch Rot und Schwarz oder Grau und Weiß miteinander kombinieren. Besonders cool sieht es auch aus, wenn du dich nur für eine Farbe entscheidest und hier verschiedene Abstufungen wählst, also zum Beispiel Dunkelblau in Kombination mit Hellblau, Himmelblau und Azurblau.

Nun hast du einige Tipps bekommen, wie du deinen Gaming Room mit minimalem Aufwand bestmöglich gestalten kannst. In folgenden Abschnitten verraten wir dir, was hinsichtlich Möbel, Beleuchtung und den anderen Ausstattungsmerkmalen zu beachten ist.

Die Möbel: Die Grundlage für ein stimmiges Gaming Zimmer

Das Mobiliar ist die Grundlage eines jeden Raums, das gilt natürlich auch für deinen Zocker Raum. Bist du PC Gamer oder Konsolenbesitzer? Als Konsolenbesitzer entscheidest du dich sicher für das Sofa zum Zocken. Spielst du lieber am PC, entscheide dich stattdessen für einen hochwertigen Gaming Stuhl.

© 4kstocks – stock.adobe.com

Der Gaming Schreibtisch

Dann benötigst du natürlich noch einen Schreibtisch. Je nachdem, wie viel Platz dir in deinem Raum zur Verfügung steht, wähle einen möglichst großen Schreibtisch. Das ist umso wichtiger, je mehr Gaming Setup du hast. Nur mit einem ausreichend großen Schreibtisch wirkt dieser nicht zu überladen. Ein möglichst schlichtes Modell in Weiß oder Holzoptik passt zu allem. Einen Schreibtisch oder noch besser einen Gaming Tisch bestellst du am besten bei Amazon. Hier hast du eine riesige Auswahl und profitierst zudem von fairen Preisen. Die meisten Gamer entscheiden sich für einen Gaming Tisch in Schwarz, weil er einfach am modernsten aussieht.


Gaming Stühle

Ganz wichtig ist neben einem am besten höhenverstellbaren Schreibtisch ein Gaming Stuhl, auf dem du bequem sitzt. Immerhin wirst du vermutlich einige Stunden in deinem Gaming Room verbringen, der Stuhl muss also so komfortabel wie möglich sein. Ob du dich für einen klassischen Schreibtischstuhl oder einen speziellen Gaming Stuhl entscheidest, bleibt deinen persönlichen Vorlieben überlassen. Wir würden dir zu einem Gaming Stuhl raten; allein wegen der ansprechenden Optik. Gamingstühle sind in zahlreichen Farben erhältlich und ein Eyecatcher in deinem Gaming Setup.

Die meisten im Handel erhältlichen Gamingstühle wirken recht futuristisch und modern und sind allein aus diesem Grund ein optisches Highlight. Natürlich entsprechen sie auch allen ergonomischen Anforderungen, so dass du stundenlang zocken kannst, ohne Rückenprobleme zu bekommen.

Angebot
Corsair T3 Rush - Polyester Stoff Gaming Stuhl (Atmungsaktivem Weichen Stoff,...
3.338 Bewertungen
Corsair T3 Rush - Polyester Stoff Gaming Stuhl (Atmungsaktivem Weichen Stoff,...
  • Vom Rennsport inspiriert: Der T3 Rush passt sich für ausreichend Komfort und Support ergonomisch an und ist mit atmungsaktiven weichen Stoff bezogen,...
  • Gepolstertes Nackenkissen und Lendenstütze aus Memory-Schaumstoff: Lehnen Sie sich entspannt zurück – dank gepolsterter Kissen mit weichem...

Sitzsäcke, Sofas & Sessel

Das Sofa hingegen hat den Vorteil, dass hier mehrere Personen Platz finden. Ideal also, wenn du mit deinen Freunden gerne eine Runde zockst. Auch beim Sofa stehen dir natürlich viele verschiedene Farbvarianten zur Auswahl. Prinzipiell würden wir dir zu einem Sofa in Schwarz raten. Für Farbtupfer kannst du dann später Kissen und Decken auf dem Sofa drapieren. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Sitzmöglichkeiten für dein Gaming Zimmer.

Kommen weder Schreibtisch- noch Gaming Stuhl für dich in Frage, sieh dir doch einmal einen Gaming Sessel an. Auch hier gibt es zahlreiche Varianten, die teilweise mit nützlichen Features ausgestattet sind. Soundsessel und Multimediasessel stehen in der Gunst der meisten Zocker ganz weit oben.

Eine andere Möglichkeit, die du dir als Sitzgelegenheit auswählen kannst, ist der Sitzsack. Es handelt sich um einen mit kleinen Kugeln gefüllten Sessel, der sich optimal an deine Körperform anpasst. Ein ergonomisches Sitzen ist hier allerdings nicht möglich. Für lange Spielesessions würden wir daher von einem Sitzsack abraten. Allerdings haben Sitzsäcke einen wesentlichen Vorteil: Sie nehmen weniger Platz weg als ein Sofa und sind so leicht, dass du sie einfach bewegen kannst.

Kommen weder Schreibtisch- noch Gaming Stuhl für dich in Frage, sieh dir doch einmal einen Gaming Sessel an. Auch hier gibt es zahlreiche Varianten, die teilweise mit nützlichen Features ausgestattet sind. Soundsessel und Multimediasessel stehen in der Gunst der meisten Zocker ganz weit oben.


Die Beleuchtung: So setzt du dein Gamer Setup perfekt in Szene!

Gaming Zimmer Ideen
© DisobeyArt – stock.adobe.com

Kaum ein anderes Mittel ist so wie die Beleuchtung geeignet, deinem Raum eine individuelle Note zu geben. Die Zeiten, in denen man lediglich eine Deckenlampe anbrachte, sind längst vorbei. Heutzutage setzt man eher auf eine indirekte Beleuchtung, die eher dezent ist. Das Beste dabei: Für eine schöne Beleuchtung musst du nicht einmal tief in die Tasche greifen.

Besorg dir zum Beispiel kostengünstige LED Strips. Sie machen deinen Gaming Hintergrund gleich viel gemütlicher. LED Strips gibt es in zahlreichen Farben. Oder aber du entscheidest dich für eine Beleuchtung mit Farbwechseleffekt. Das Anbringen geht ganz leicht: Die meisten der Strips haben hinten einen Klebestreifen und haften so auf allen erdenklichen Untergründen.

Eine möglichst unauffällige und sanfte Hintergrundbeleuchtung sieht nicht nur toll aus, auch tut sie deinen Augen gut. Eine unzureichende Beleuchtung kann zu Kopfschmerzen führen. Die LED-Beleuchtung ist für einen Gamingplatz ideal. Das gilt aber nur dann, wenn es sich um eine indirekte Beleuchtung handelt. Platziere die LED-Streifen also so hinter deinem Bildschirm, dass du nicht direkt in das Licht schaust. Das LED-Licht ist sehr grell und kann deinen Augen schaden.

Angebot
Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar 2-er Pack, schwarz, bis zu 16...
20.626 Bewertungen
Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar 2-er Pack, schwarz, bis zu 16...
  • Das Philips Hue Play Doppelpack- ist die vielseitigste Leuchte im Hue Portfolio und beeindruckt durch ihr kompaktes Design. Zur Steuerung ist ein Hue...
  • Die Leuchte eignet sich besonders für ambiente Beleuchtung des Wohnbereichs, es besteht keine Blendwirkung

Momentan besonders angesagt sind die sogenannten Nanoleafs. Hierbei handelt es sich um eine LED-Beleuchtung in dreieckiger Form, die du in einem beliebigen Muster an die Wand bringen kannst. Dank ihrer futuristischen Form eignen sich die Nanoleafs hervorragend für ein Zockerzimmer. Nanoleafs zählen momentan zu den bekanntesten und beliebtesten Gaming Lampen; dementsprechend groß ist das Angebot. Oder aber du besorgst dir Wandschilder, die mit LEDs hinterlegt sind und so für eine zusätzliche Lichtquelle sorgen.

Angebot
Nanoleaf Shapes Triangle Starter Kit, 15 Smarten Dreieckigen LED Panels RGBW -...
2.042 Bewertungen
Nanoleaf Shapes Triangle Starter Kit, 15 Smarten Dreieckigen LED Panels RGBW -...
  • Modulare, berührungsempfindliche Lichtpaneele machen das Konzept der intelligenten Beleuchtung zu einer kreativen Reise des Designs.
  • Entworfen mit Connect+ Technologie, um mit anderen Formen zusammenzuarbeiten und Lichtmosaike zu schaffen.

Sollten diese vorgenannten Beleuchtungsvarianten für deinen Raum nicht ausreichen, besorg dir zusätzlich noch eine Deckenlampe. Wir empfehlen dir eine RGB Deckenleuchte. Sie spenden ein buntes Licht, dessen Lichtfarbe du individuell anpassen kannst. Unserer Meinung nach sind die RGB Deckenleuchten perfekt, um deine Gaming Atmosphäre zu unterstreichen. Es gibt aber auch RGB Stand- oder Tischleuchten mit einem wechselnden Farbenspiel. Auch diese eignen sich für einen Gamingroom hervorragend.

© AnnaStills – stock.adobe.com

Oder aber wie wäre es mit einer angesagten Vintage Lampe? Eine Tischlampe im Industrial Style oder eine antike Schreibtischlampe aus Holz sind ebenfalls wunderbare Dekoelemente und Beleuchtungsideen in einem. Solche auf alt getrimmte Lampen sind ein hervorragender Kontrast zu der ganzen Technik in deinem Gamingroom. Kennst du noch die Lavalampen aus den 90er-Jahren? Auch sie sind wieder total angesagt und werten jeden Raum gekonnt auf. Nicht zu vergessen natürlich die ganz klassische Schreibtischlampe, die dir ausreichend Licht auf dem Schreibtisch bietet.

Übrigens spielt Licht eine ganz bedeutende Rolle, wenn du regelmäßig zockst. Nicht umsonst haben professionelle Gamer ihre Räume meist abgedunkelt. Der Grund dafür ist einfach: Wenn dein Monitor im falschen Winkel steht und das Sonnenlicht ungünstig ins Zimmer scheint, können dich die Reflexionen deinen Sieg kosten. Richte deinen Bildschirm also wenn möglich quer zum Fenster aus, damit das Sonnenlicht seitlich eintrifft. Selbst wenn eine LED-Beleuchtung noch so schön aussieht: Versuch immer, auch ein wenig Sonnenlicht in dein Zimmer zu lassen. Für unsere Gesundheit, die Augen und vor allem die Konzentrationsfähigkeit ist natürliches Licht am besten.

Schau dir am besten im Internet Bilder von Gamingzimmern an. Hier wirst du feststellen, dass LED-Beleuchtung in RGB Farben besonders angesagt ist. LED in Blau, Lila und Rot wirkt in Kombination mit einem abgedunkelten Raum besonders mystisch. Nutze blaue oder rote LED-Streifen in Kombination mit weißen LEDs, um deinen Raum in einer angesagten Farbe erstrahlen zu lassen. Rote LEDS kombinierst du dagegen am besten mit Schwarz. Möchtest du noch einen Schritt weiter gehen, kannst du auch deine Wände in Blau, Rot oder Lila streichen. Beschränke dich dann aber auf eine oder maximal zwei Wände. Türkis ist die mit Abstand beliebteste Farbe für ein Gamingzimmer. Ein leuchtendes Türkis strahlt eine sehr professionelle Atmosphäre aus.


Monitor Screenbar für dein Gaming Setup

Neben der Beleuchtung über die LED-Stripes oder der Schreibtischlampe gibt es noch die Möglichkeit den Monitor über eine Screenbar beleuchten zu lassen. Eine Screenbar ist eine lange Röhre die oben auf den Monitorrand geklemmt und per USB am Monitor betrieben wird. Die Screenbar beleuchtet dann in verschiedenen Stufen und Farben deinen Monitor und leuchtet gleichzeitig deine Schreibtischoberfläche aus.

Angebot
Xiaomi Mi Computer Monitor Light Bar, Lichtleiste (270 Lumen, regulierbare...
1.391 Bewertungen
Xiaomi Mi Computer Monitor Light Bar, Lichtleiste (270 Lumen, regulierbare...
  • Einfache und platzsparende Monatge durch Magnetbefestigung am Monitor
  • Beleuchtet den Schreibtisch ohne reflektierende Blendung

Regale & Vitrinen

Schreibtisch und Stuhl sind also die wichtigsten beiden Möbelstücke in deinem Gaming Room. Darüber hinaus benötigst du aber auch diverse Regale und TV-Boards. Ein TV-Board hat den Vorteil, dass es oben Platz für einen Computer oder Fernseher bietet und du gleich darunter deine Konsole platzieren kannst.

Auf Vitrinen und Regale kannst du natürlich getrost verzichten, wenn du keinerlei Dekoartikel in deinem Spielezimmer aufstellen möchtest. Zu guter Letzt sollten die Akustikmatten nicht unerwähnt bleiben.

Sie sorgen nicht nur für einen besseren Sound, sondern sind gleichzeitig ein tolles Dekoelement. Um Deinem Gamer Setup den letzten Schliff zu verleihen, sind sie daher bestens geeignet. Dafür sorgen neben den teilweise auffälligen Farben der Akustikmatten auch deren ungewöhnliche Strukturen. Daher zählen die Akustikmatten zu den momentan angesagtesten Gaming Zimmer Ideen. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten für eine perfekte Schallisolation im Gamingzimmer.

Bereits dicke Teppiche und Vorhänge sorgen dafür, dass weniger Geräusche nach außen getragen werden. Wird es bei dir regelmäßig laut, geh noch einen Schritt weiter. Eine Akustik-Schaumstoff-Dämmung hat sich in der Praxis bewährt. Überleg dir aber genau, wo du sie anbringen möchtest, denn du kannst an ihr keine Bilder oder Poster befestigen und darfst die Wand auch nicht streichen.


Gaming Mäuse

Kauf dir weiterhin nicht die erstbeste Maus. Am besten sind Gaming Mäuse, die alle Farben des Regenbogens abbilden können und sich so ideal an deinen Gamingroom anpassen. Eine gute Gaming Maus ist bereits ab 25 Euro erhältlich; es gibt aber auch weitaus teurere Modelle. Logitech und Razer sind die beiden Hersteller, die in diversen unabhängigen Tests überzeugen konnten und dir besonders hochwertige Gaming Mäuse anbieten. Diese Gaming Mäuse heben sich aufgrund ihrer technischen Raffinessen von normalen PC-Mäusen ab.

Besonders wichtig ist die Anzahl an Tasten; fünf Stück sollten es mindestens sein. Gaming Mäuse gibt es kabellos und kabelgebunden – hier musst du selbst entscheiden, welches Modell für dich und deine Ansprüche am besten geeignet ist. Gute Gaming Mäuse punkten zudem mit einer exzellenten Ergonomie, so dass du stundenlang und ohne Beschwerden daddeln kannst.


Das perfekte Gaming Equipment

Was du alles an Equipment für dein Gaming Setup benötigst, weißt du sicher selber am besten. Darauf möchten wir daher nicht eingehen, sondern dir vielmehr Vorschläge unterbreiten, worauf du bei der Optik der Hardware am besten achtest.


Monitorhalterung für die Wand

Besitzt du zwei Monitore, besorg dir unbedingt eine Wandhalterung. Die Kabel kannst du dann unsichtbar verlegen, was deine Gaming Ecke wiederum cleaner und aufgeräumter erscheinen lässt.

Angebot
Invision Monitor Wandhalterung für PC Monitor & TV - Für Bildschirme 17 bis 27...
2.906 Bewertungen
Invision Monitor Wandhalterung für PC Monitor & TV - Für Bildschirme 17 bis 27...
  • DAS PERFEKTE SEHERLEBNIS – Die Invision MX250 ist eine vielseitige Wandhalterung für PC Monitore und kleine Fernseher. Ideal zur Raumoptimierung in...
  • ULTIMATE FLEXIBILITÄT & OPTIMALE ANSICHT - Unser vollbeweglicher Druckluft-Monitorarm sind mit der elevation assist technologie für eine komplett...

RGB-Mauspads

Wenn du dir ein neues Mousepad zulegst, besorg dir am besten ein möglichst langes Modell. Im Vergleich zum normalen kleinen und quadratischen Pad hat solch ein längliches Mousepad mehrere Vorteile: Du kannst sowohl Maus als auch Tastatur darauf platzieren. Zudem bildet das Pad einen schönen und stimmigen Kontrast zu deiner Tischplatte. Nicht zu vergessen: Dein Schreibtisch wird bestmöglich geschont. Mittlerweile gibt es sogar Mousepads, die über ein USB-Kabel an den Computer angeschlossen werden. Mithilfe einer bestimmten Software kannst du dann die Farbe am Rand deines Pads einstellen, was ebenfalls recht cool wirkt.


Gaming Headsets

© ekkaphan- stock.adobe.com

Für dein Gaming Zimmer benötigst du natürlich auch das passende Headset. Ein gutes Gaming-Headset ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern hilft dir auch dabei zu gewinnen. Mit einem hochwertigen Headset hören wir Schritte besser, können die Richtung des Gegners bestimmen oder auf einem Ultimate schneller reagieren der sich per Sound ankündigt.

Wer sein Headset hauptsächlich für guten Sound verwendet, dem empfehlen wir ein geschlossenes Headset. Wer bei Gaming hingegen besonders gut seine Gegner orten möchte, der sollte zu einem offenen Headset greifen.


Headset Halterung

© ekkaphan – stock.adobe.com

Du arbeitest häufig mit dem Headset? Dann besorg dir unbedingt einen Headset Halter. Auf diesem kannst du dein Headset platzsparend unterbringen. Zudem sind mittlerweile so stylische Modelle erhältlich, dass auch diese zu beliebten Gaming Room Ideen zählen.


Controllerhalterung

Eine Controllerhalterung hat sich in der Praxis ebenso bewährt, denn hier kannst du deinen Controller meist gleichzeitig aufladen und schlägst so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Controller Halter für PS4 PS5 Xbox Switch Pro Kontroller Anti-rutsch Design, 3M...
206 Bewertungen
Controller Halter für PS4 PS5 Xbox Switch Pro Kontroller Anti-rutsch Design, 3M...
  • 🎮[Aktualisierter Kontrollerhalter-Montiert mit Anti-Rutsch Design] 2 Rutschfeste Gummipads auf dem Sitzbett des Controllers und der hervorragenden...
  • 🎮[Version2: Verbesserter Klebstoff - Starker VHB-Schaumklebstoff × 6] Der V2 Klebstoff ist stärker als andere und kann fast überall installiert...

Gaming Tastaturen

© ekkaphan – stock.adobe.com

Eine gute Tastatur ist ebenso ein Must-Have wie das Gaming Headset. Mittlerweile bieten fast alle Tastaturen einen RGB-Modus an und leuchten in den coolsten Farben. Über eine PC-Software können wir die Farbe dann festlegen und steuern. Bei mir Zuhause lasse ich meine Tastatur z.B. im Farbverlauf von Grün zu Lila dauerhaft wechseln.

Für alle Gamer empfehlen wir ganz klar eine mechanische Tastatur. Diese ist zwar beim Tastendruck deutlich lauter, reagiert dafür aber viel schneller und besser.


RBG-Lüfter & Gaming PC

Das Herz eine Gaming Zimmers ist natürlich der Computer. Der Gaming PC kann ganz leicht in ein optisches Highlight umgerüstet werden. Hier haben wir die Möglichkeit uns ein durchsichtiges PC-Gehäuse zu kaufen und den CPU mit RGB-Lüftern auszustatten.

RGB-Lüfter gibt es mittlerweile in den verschiedensten Farben und Formen und sehen besonders futuristisch und modern aus. Wenn du Platz auf dem Schreibtisch hast, solltest du deinen schön beleuchteten PC dann auf den Schreibtisch stellen.

Wer keine Lust auf Basteln am Computer hat, der kann sich einen durchsichtigen Gaming PC natürlich auch als fertigen Komplettrechner zulegen.


Gaming Zimmer einrichten: Schöne Dekorationsideen

Wie für jeden anderen Raum in deiner Wohnung gilt auch für das Zockerzimmer: Mit nur wenig Deko kannst du eine völlig andere Wirkung erzielen. Arbeite aber auch hier nach dem Motto „Weniger ist mehr“.


Wandtattoos & Poster

Was du auf keinen Fall belassen solltest, sind leere Wände, denn sie wirken wenig wohnlich. Wenn du keine farbige Tapete oder eine Fototapete gewählt hast, kannst du deine Wände mit Wandtattoos oder Postern aufwerten.

Deren Vorteil: Sie kosten nur wenig und können dennoch einen ungeahnten Effekt haben. Im Handel gibt es sogar spezielle Zockertapeten, Gaming Bilder oder Gaming Tattoos, die zum Beispiel einen Controller abbilden.

Sammelst du Dekoobjekte wie zum Beispiel Star Wars Figuren oder Rennautos? Sie sind auf kleinen Wandregalen am besten aufgehoben, die du ebenfalls bereits für kleines Geld erwerben kannst. Wandwürfel wirken besonders stylisch und sind eine willkommene Alternative zu gewöhnlichen Regalen aus Holz.


Pflanzen

Dein Gamer Setup benötigt noch etwas Leben? Dann sind Pflanzen eine ideale Möglichkeit und bilden einen schönen Kontrast zu der ganzen Technik. Notfalls dürfen es ruhig künstliche Pflanzen sein, denn mittlerweile gibt es davon täuschend echt aussehende Modelle. Deren Vorteil: Du muss sie nicht gießen und kannst sie auch in eine dunkle Ecke deines Spielezimmers stellen. Echte Pflanzen dagegen haben den Vorteil, dass sie gut riechen und für ein angenehmes Raumklima sorgen.


Actionfiguren

Beinahe schon ein Muss in jedem Gamingroom sind diverse Actionfiguren, denn sie gehören irgendwie einfach dazu. Überleg dir also, was dein Lieblingsfilm ist und wähle die Figuren entsprechend aus. Im Internet sind alle erdenklichen Figuren wie Batman, die Game of Thrones Darsteller oder Star Wars Figuren erhältlich.

Auch hier darfst du es allerdings nicht übertreiben: Eine Figur jeweils rechts und links neben dem Monitor genügt völlig.  Solltest du eine größere Sammelleidenschaft haben, stell die anderen Figuren in Wandregale oder Setzkasten.


Sticker

Eine weitere Möglichkeit, wie du dein Gamer Setup wunderbar personalisieren kannst, sind Konsolensticker. Für Nintendo Switch oder die Playstation eignen sie sich hervorragend. Es gibt Konsolensticker zum Beispiel in einer angesagten Holzoptik oder wenn du es etwas bunter magst auch im ansprechenden Gaming Design. Wenn du passend zur Konsole auch deinen Controller beklebst, erhältst du ein stimmiges Gesamtbild.


Sinnvolle Gadgets werten jeden Gamingroom auf

© Daniel – stock.adobe.com

Du hast nun schon die wichtigsten Ausstattungshighlights für dein Spielezimmer kennengelernt. Das ist aber längst nicht alles. Es gibt zahlreiche weitere Gadgets, die dir einen Mehrwert bieten und gleichzeitig stylisch aussehen. Vor allem können sie den Komfort beim Zocken deutlich erhöhen.

Denk einmal an einen heißen Sommertag: Mit einem Mini Kühlschrank hast du gekühlte Getränke stets bei dir und musst dein Spiel nicht für einen Weg in die Küche unterbrechen. Minikühlschränke gibt es in zahlreichen modischen Farben. Sie sind deutlich leiser als die normalen Kühlschränke und verbrauchen weniger Strom. Ebenso unverzichtbar für den Sommer sind Tischventilatoren. Sie kannst du wahlweise mittels Steckdose oder USB-Anschluss betreiben.

Du wirst sehen: Mit einer frischen Brise im Gesicht zockt es sich gleich viel besser. Ebenso praktisch ist eine gepolsterte Kiste, in der du dein gesamtes Equipment aufbewahren kannst. Gleichzeitig kann solch eine Kiste aber auch als willkommene Fußablage dienen.


Tassen für Gamer

Natürlich gibt es auch coole Tassen und Teller für dein Gaming Setup. Neben beliebten Gaming Motiven können wir auch nach Merchandise Tassen von deinen Lieblings Helden suchen. Eine Tasse im Gaming Look eignet sich auch perfekt als Geschenk für Gamer oder als Kleinigkeit auf dem Wunschzettel.

Diese Kosten kommen auf dich zu

Zu guter Letzt möchten wir dir noch einen groben Kostenüberblick geben. Wie viel Budget du einplanen musst, ist sicher davon abhängig, was bereits vorhanden ist und was neu gekauft werden muss. Auch die Auswahl der Artikel spielt eine Rolle. No Name Produkte sind kostengünstiger als die Waren von Markenherstellern, häufig aber genauso gut. An folgender Kostenübersicht kannst du dich grob orientieren:

  • Gaming Tisch: 100 bis 300 Euro
  • Schreibtischstuhl: zwischen 60 und 400 Euro
  • Gaming Monitor: 300 bis 1.000 Euro
  • Gaming Laptop oder PC: 400 bis 2.000 Euro
  • Hardware wie Tastatur und Maus: 100 bis 800 Euro
  • LED Streifen: 40 bis 200 Euro
  • Deko, Leuchten und Gadgets: 50 bis 500 Euro

Wie du siehst, können also schnell mehrere tausend Euro zusammenkommen. Es lohnt sich also durchaus, mehrere Angebote miteinander zu vergleichen. Mach dir also unbedingt eine Übersicht über dein verfügbares Budget und such dementsprechend heraus, was du kaufen möchtest. Natürlich bestimmt auch die Größe deines Raumes letztendlich die Kosten. Ein kleiner Raum mit einer Gesamtfläche von weniger als 15 Quadratmetern lässt sich bereits mit wenigen Einrichtungsgegenständen stimmungsvoll gestalten. Solch ein kleines Zimmer solltest du nie zu vollstellen. Leider ist ein kleiner Raum auch eher ungeeignet, um mit mehreren Leuten gemeinsam zu zocken. Ist dein Raum größer als 15 Quadratmeter, kannst du dich so richtig austoben. Hier brauchst du tatsächlich einige Einrichtungsgegenstände, damit der Raum nicht zu leer wirkt.

Nun haben wir dir alles gezeigt, was es für einen gut ausgestatteten und stylischen Gamingroom bedarf. Wie aber gehst du am besten mit der Umsetzung vor? Mach dir zunächst einen Plan und mache von Artikeln, die du in die engere Wahl ziehst, einen Screenshot. Sieh dir an, was du bereits besitzt und was davon du ersetzen möchtest. Am besten machst du eine Liste mit allen Sachen, die du neu anschaffen möchtest. Ist das erledigt, schau dir dein verfügbares Budget an.

Reicht dein Geld nicht für alle Neuanschaffungen, überlege dir, welche Dinge davon du am nötigsten brauchst. Spare nicht am falschen Ende: Ein PC mit einer guten Leistung und hochwertige Equipments sind erst einmal wichtiger als eine umfangreiche Dekoration. Hast du schließlich alles beisammen, geht es ans Ausprobieren. Überlege, wo die einzelnen Artikel am besten wirken und stelle sie so lange um, bis du mit dem Endergebnis zufrieden bist. Lass deiner Kreativität freien Lauf und du wirst sehen, dass ein großes Budget nicht zwingend erforderlich ist, um ein tolles Ergebnis zu erhalten.

Viel wichtiger als teurer Markenprodukte ist, dass du mit dem Endergebnis zufrieden bist und dich in deinem Jugend Gaming Zimmer wohl fühlst.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL