StartComputerVertikale Maus Test: Die besten Modelle

Vertikale Maus Test: Die besten Modelle

Ergonomische Maus – der große Ratgeber!

Die vertikale Maus für den PC soll den Arm und das Handgelenk schonen. In diesem Ratgeber verrate ich dir, was an der Vertikalmaus dran ist und ob sich ein Kauf für dich lohnt.


Die besten Modelle

Logitech MX Vertical

Angebot
Logitech MX Vertical, Wire and Wireless Bluetooth Advanced Ergonomic Mouse, Less...
24 Bewertungen
Logitech MX Vertical, Wire and Wireless Bluetooth Advanced Ergonomic Mouse, Less...
  • Natürliche Handshake-Position: Die natürliche Handshake-Position des Logitech MX Vertical reduziert die Muskelaktivität um 10 Prozent im Vergleich...
  • Verbesserte Handgelenkhaltung: Diese Draht- und kabellose Maus verfügt über einen deutlichen 57-Grad-vertikalen Winkel, der den Druck auf Ihr...

Die MX Vertical von Logitech ist wohl das Flaggschiff unter den vertikalen Mäusen. Logitech bietet eine sehr gute Verarbeitung und eine strukturierte Oberfläche für eine bessere Griffigkeit. Zusätzlich erhalten wir vier Maustasten, einen wiederaufladbaren Akku und eine kabellose Bluetooth Verbindung. Die MX Vertical reduziert Handbewegungen um das Vierfache und schont damit die Handgelenke. Wer viel Wert auf Qualität setzt und das Maximum aus einer vertikalen Maus herausholen möchte, der ist bei der Logitech MX Vertical genau richtig.


Trust 22879 Verto

Angebot
Trust Verto Kabellose Vertikale Maus, Wireless Ergonomische Maus, Vorbeugung...
8.676 Bewertungen
Trust Verto Kabellose Vertikale Maus, Wireless Ergonomische Maus, Vorbeugung...
  • SCHLUSS MIT ÜBERLASTUNG – Diese vertikale Maus schützt vor Überlastung und Schmerzen. Das ergonomische Design sorgt für einen natürlichen...
  • BESSERES FEELING – Diese Maus ist sehr leicht, und ihre Formgebung ist für alle Handgrößen geeignet: eine echte Erleichterung. Die Daumenauflage...

Die Trust 22879 Verto ist eine ergonomische Maus ohne Kabel. Die Maus bietet eine schicke Optik dank einer modernen LED-Beleuchtung. Die Verto sorgt für einen 60°-Winkel und entlastet das Handgelenk beim Arbeiten. Neben den normalen Maustasten, erhalten wir noch zwei Daumentasten für Vor und Zurück beim Surfen im Internet. Der optische Sensor unterstützt Mausgeschwindigkeiten von bis zu 1000 bis 1600 DPI. Wer also eine günstige kabellose Alternative zur Logitech MX Vertical sucht, der sollte sich die Trust 22879 Verto einmal genauer anschauen.


Anker Vertikale Maus

Anker Vertikale Maus Vertical Ergonomic Optical Mouse - USB Kabel Kompatibel,...
8.049 Bewertungen
Anker Vertikale Maus Vertical Ergonomic Optical Mouse - USB Kabel Kompatibel,...
  • Ergonomisches Design, das eine neutrale und gesunde Haltung des Handgriffs für das Handgelenk und den Arm fördert, für flexiblere Bewegungen und...
  • Fügen Sie weitere Tasten hinzu/geben Sie Voreinstellungen hinzu, um die Navigation von Webseiten zu erleichtern, die beste Wahl für Gamer und...

Die vertikale Maus von Anker ist unser Preis-Tipp. Die Maus zwar ist zwar noch kabelgebunden, dafür aber besonders günstig und schont trotzdem die Handgelenke beim Arbeiten. Die Maus von Anker bietet 5 Tasten und einen optischen Sensor mit bis zu 1600 DPI. Die Verarbeitung ist gut und das Design sieht ansprechend aus. Die vertikale Maus von Anker ist also ideal für alle die einen günstige ergonomische Maus ohne viel Schnickschnack suchen.



Was genau ist eine ergonomische Maus?

Die „Vertikal Maus“ zeichnet sich durch ihre annähernd senkrechte Konstruktion aus. Die Handfläche umfasst die Maus wie bei einem Handschlag. Deswegen nennt sich dies auch „Handshake“ oder „Handschüttelgriff“. Die Körperhaltung ist dadurch im Arm natürlicher bzw. neutraler als bei einer herkömmlichen PC-Maus. Dabei liegt die Hand bei den üblichen Computermäusen in ihrer gesamten Fläche auf dem Gerät auf. Das erübrigt sich bei einer Vertikalmaus, bei der der Griff eher dem Greifen nach einem Gegenstand gleicht.

Der Nutzen dieser Modelle liegt vorrangig in den ergonomischen Überlegungen. Denn die Ergonomie widmet sich dem optimalen Arbeitsplatz: Die Arbeitsgeräte sollen hierbei dem menschlichen Körper möglichst angepasst sein und dadurch eine komfortablere, gesundheitsschonendere Arbeitsweise ermöglichen. Das zugrundeliegende Ziel der Wissenschaft liegt daher im ermüdungsfreien Arbeiten sowie dem Schonen der physischen Gesundheit (z. B. Gelenke und Muskeln). Eine ergonomische PC-Maus gilt deswegen vor allem für Bürokräfte, die einen Großteil ihrer Zeit am Computer zubringen, als erstrebenswerteres Arbeitsmittel.

Am heimischen Schreibtisch bieten sich die vertikalen Mäuse ebenso an. Solch eine ergonomische Maus kann, so die wissenschaftliche Forschung, verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden vorbeugen. Dazu zählt speziell der sog. Mausarm. Der ist ebenfalls als Tennisarm oder RSI-Syndrom bekannt.

Schonen ergonomische Mäuse das Handgelenk?

Für das Handgelenk und den gesamten Arm stellen die ergonomischen Mäuse aufgrund des Designs einen enormen Vorteil dar. Sie entlasten die Sehnen, Gelenke, Bänder und Muskeln durch eine neutralere Haltung. Bei einer gebräuchlichen, flachen Standard-Computermaus nehmen der Arm und die Hand dagegen eine eher unnatürliche Position ein. Die Nerven und Gelenke werden in diesem Fall unnötig belastet und angespannt, was zu Beschwerden führen kann.

Beim Bedienen der herkömmlichen Computermaus lenkt der komplette Arm die Maus. Im Unterarm sind die beiden Knochen, Elle und Speiche, für diesen Zweck nahezu nebeneinander positioniert – das erfordert eine stärkere Anspannung der Muskeln. Bei einer ergonomischen Maus kommt es nicht dazu. Hier ist die zugrundeliegende Mechanik eine andere: Die Unterarmknochen liegen in einer annähernd parallel übereinander gelagerten Position. Das entlastet den Arm und das Handgelenk. Die Blutversorgung kann sich dadurch im Vergleich zur Nutzung einer „normalen“ Computermaus verbessern.


Helfen die Mäuse bei schmerzen im Handgelenk?

Für schmerzende Gelenke können Vertikalmäuse demnach eine klare Entlastung der Muskeln darstellen. Hier findest du beispielhaft drei betrachtungswürdige Anbieter, deren Produkte sich zur Vorbeugung vom Mausarm ebenso lohnen können wie in Fällen mit vorliegenden Schmerzen.

Es bietet sich bspw. für ca. 25 Euro die kabellose optische Maus vom Hersteller Anker* an. Sie liefert fünf Tasten und enthält einen praktischen USB-Anschluss. Bei einem RSI-Syndrom eignet sich vorbeugend ebenso der Produzent Trust*. Die vertikale, kabellose Maus mit insgesamt fünf Tasten ist jedoch nur für Rechtshänder geeignet – dafür aber ebenfalls für unter 30 Euro erhältlich. Kostspieliger ist eine ergonomische, kabellose Maus von Logitech* mit einem wiederaufladbaren Akku und vier Tasten.

Alle Vor- und Nachteile einer vertikalen Maus

Die vertikale Computermaus ermöglicht verschiedene Vorzüge beim Arbeiten am PC. Viele Nutzer nehmen die bequemere Handhaltung als entspannend wahr. Gleichzeitig lässt sich dadurch die allgemeine Zufriedenheit im Umgang mit einem Computer steigern und das beeinflusst wiederum die Motivation und Produktivität am Arbeitsplatz positiv. Dieser Effekt hängt ebenfalls mit der Vorbeugung von Schmerzen und Überlastungen zusammen.

Wenn du bereits von Armschmerzen betroffen bist, kann eine ergonomische PC-Maus eine Unterstützung darstellen. Die neutralere Körperhaltung hilft ggf., vorhandene Handgelenks- und Armbeschwerden abzuschwächen. Nicht zuletzt erscheint das gesamte Design als angepasst auf die körperlichen Begebenheiten bei Menschen, wodurch sich dein Unterarm weniger anspannen muss.

Zusammengefasst bietet eine „Vertikal Maus“ folgende Vorteile:

  • komfortable Arbeitsweise
  • fördert Entspannung und Wohlbefinden
  • erhöhte Zufriedenheit
  • kann Motivation und Produktivität verbessern
  • natürlichere Armhaltung
  • kann Schmerzen vorbeugen und lindern
  • angepasstes Design für die Anatomie
  • geringere Muskelspannung entlastet den Arm

Als nachteilig erleben Nutzer die vertikale Maus vorrangig, da die Bedienung verlangsamt ist im Vergleich zu Standardmäusen. Gleichzeitig können einige der ergonomischen PC-Mäuse bei der Anschaffung kostspieliger sein. Die Nutzung ist für manche Menschen zusätzlich eine deutliche Umstellung von gewohnten Bewegungsabläufen. Das kann vor allem in der anfänglichen Nutzungsphase mit Unzufriedenheit einhergehen.

Funktionsweise der Vertikalmaus im Test

Computermäuse verwenden generell alle einen Sensor, um die Bewegungen und Klicks an den PC zu übermitteln. Dieser kann jedoch je nach Modell verschieden verarbeitet sein. Du kannst die Vertikalmaus grundsätzlich mit einem optischen Sensor oder einem Lasersensor nutzen. Die Unterschiede liegen hierbei vorrangig in der Genauigkeit und Geschwindigkeit.

Ein Lasersensor bietet für gewöhnlich eine höhere Abtastrate. Deswegen sind solche PC-Mäuse präziser und für den Gaming-Bereich ideal. Der optische Sensor nutzt keinen Laserstrahl, sondern eine Leuchtdiode und damit einen Lichtstrahl. Der Untergrund, auf dem die Computermaus bewegt wird, reflektiert diesen. Dadurch kann die vertikale Maus die Bewegungsrichtung sowie die Geschwindigkeit ermitteln.

Zusätzlich können die ergonomischen Mäuse anhand ihrer Anschlussmöglichkeiten unterschieden werden. Es existieren Ausführungen, die kabellos mit Funktechnologie bzw. Bluetooth funktionieren und einen Akku bzw. Batterien benötigen. Andere Vertikalmäuse verwenden einen USB-Anschluss. Im Vergleich zur vertikalen Maus existiert außerdem eine breite Vielfalt an ergonomischen Lösungen: Trackballs, Rollstangenmäuse, Maus-Joysticks oder Touchpads sind neben den senkrecht konzipierten PC-Mäusen alternative Optionen, um die Ergonomie am Computer zu verbessern.


Vertikalmaus kaufen – diese Kriterien zählen

Die Anschaffung von PC-Zubehör, speziell von ergonomischen PC-Mäusen, ist an mehreren Kriterien geknüpft. Sie sollen sicherstellen, dass das gekaufte Arbeitsgerät den Erwartungen entspricht. Die Ergonomie ist hierbei einer der wichtigsten Faktoren für die Wahl der vertikalen Computermaus. Das Gerät liegt demnach gut in der Hand, ist weder zu klein noch zu groß. Es muss im Alltag bequem zu bedienen sein. Daneben existieren weitere Aspekte, denn die Mäuse unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang voneinander. Worauf ist bei PC-Maus-Kauf also zu achten? Folgende Kriterien helfen bei einer Entscheidung:

  • Tastenanzahl und deren Funktion
  • Mausgröße
  • Empfindlichkeit der Sensoren
  • Form der Maus
  • Verbindung via Funk oder Kabel

Zusätzlich zu den gewohnten zwei Funktionstasten und einem Scroll-Rädchen bieten viele Mäuse Zusatztasten. Sie erlauben bspw. das Navigieren im Internetbrowser oder eine Änderung der Abtastrate. In manchen Fällen lassen sich die Maustasten individuell neu zuweisen. Beim Kauf kann außerdem relevant sein, wie handlich die PC-Maus ist: Es ist wesentlich, dass du die Funktionstasten mühelos erreichen kannst.

Beim Gaming sind insbesondere die Empfindlichkeit und Präzision der Sensoren relevant. In dem Fall muss zwischen dpi (Anzahl der Bildpunkte) und Hertz (Abtastrate) differenziert werden. Die Bildpunkte spielen besonders für die feinen Bewegungen des Mauszeigers auf dem Bildschirm eine Rolle, wohingegen die Abtastrate für eine flüssige Cursorbewegung sorgt.

Wie teuer ist eine vertikale Maus?

Das Geld spielt beim Kauf einer ergonomischen Maus ebenfalls eine bedeutende Rolle. Wie teuer ist eine Vertikalmaus? Die Geräte können für einen unteren, zweistelligen Betrag erworben werden (z. B. von Trust oder Anker). Es existieren aber ebenso Modelle für gehobenere Ansprüche, die sich im dreistelligen Preissegment bewegen (z. B. von Logitech). Im Regelfall zahlst du für die Ergonomie am PC durchschnittlich eine mittlere, zweistellige Summe.


Aktuelle Bestseller

Fazit: Wie sinnvoll sind ergonomische Mäuse?

Bei der Suche nach einer passenden PC-Maus fragst du dich eventuell: Sind vertikale Mäuse besser? Personen, die überwiegend mit der Computermaus arbeiten, können definitiv von ergonomischeren Lösungen profitieren. Denn sie entlasten das Handgelenk und erzeugen eine natürlichere Körperhaltung. In diesem Ratgeber habe ich dir Möglichkeiten aufgezeigt, welche Vorteile sich dir bei einem Kauf bieten können.

Hat dir der Artikel Vertikale Maus Test gefallen? Dann hinterlass uns einen Kommentar!

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 15.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dennis F.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL