StartComputerTest: Alpenföhn Dolomit Advanced - Tolle ARGB-Optik mit guter Leistung

Test: Alpenföhn Dolomit Advanced – Tolle ARGB-Optik mit guter Leistung

Der Alpenföhn Dolomit Advanced ist ein mattschwarzer ARGB Single Tower Kühler für hohe Ansprüche. Neben einer starken Kühlleistung, einem leisen Betrieb und einer kompakten Bauweise, soll der Dolomit Advanced auch über eine schicke Optik punkten. Wie sich der neue CPU-Kühler aus dem Hause Alpenföhn in der Praxis geschlagen hat, erfährst du in diesem Artikel.

Der Dolomit Advanced ist dabei einer von drei CPU-Kühlern aus der Dolomiten-Reihe von Alpenföhn. Neben der Advanced-Version gibt es noch eine Premium-* und eine Standard-Variante*. Die Lüfter unterscheiden sich vor allem in der Leistung und in der Beleuchtung, alle Unterschiede findest du hier.

Schnellübersicht
Alpenföhn Dolomit Advanced 120mm, CPU Kühler mit RGB-Lüfter für Effiziente...

Alpenföhn Dolomit Advanced*

Der Alpenföhn ist ein starker Mittelklasse-CPU-Kühler mit einer schicken ARGB-Beleuchtung. Der Kühler ist kompakt gebaut und passt perfekt in alle Standard-Gehäuse ohne RAM-Slots zu blockieren. Der Dolomit bietet neben einem tollen Farbenspiel, eine ordentliche Kühlleistung und eignet sich auch für anspruchsvollere Systeme.
54,90 € bei Amazon* Idealo Preisvergleich*

Alpenföhn Dolomit Advanced im Test

Lieferumfang und Design

Der Dolomit Advanced besteht aus einem komplett mattschwarzen Kühlkörper und einem hochwertigen ARGB-Lüfter dem Alpenföhn Wingboost 3 ARGB*. Der Dolomit Advanced besitzt ein asymmetrisches Design, vier 6 mm Heat Pipes und eine Bodenplatte aus vernickeltem Kupfer. Der Kühler ist sehr kompakt gebaut und erreicht eine Höhe von 15,4 cm und passt damit problemlos in alle gängigen Midi-Tower. Zusätzlich ist der Dolomit sehr schlank gebaut und blockiert keine RAM-Slots bei Micro ATX und ATX-Mainboards. Der Wingboost 3 ist ein 120mm großer ARGB-Lüfter mit 25 mm Rahmenbreite und ist schon auf dem Kühlkörper mit Antivibrationspads vormontiert. Der Lüfter bietet ca. 550 bis 1700 Umdrehungen pro Minute.

Im Lieferumfang finden wir neben dem CPU-Kühler, noch verschiedene Montage-Kits für alle gängigen Intel- und AMD-Sockeln wie z.B. LGA 1200, 115x, 20xx und AMD AM4. Zwei zusätzliche Lüftermontageklammern, eine Montageanleitung, eine extra Wärmeleitpaste (Thermal Grizzly Hydronaut*) und einen Plastikspachtel.

Die Verarbeitung ist wie von Alpenföhn gewohnt sehr hochwertig und der Kühler sieht selbst ohne RGB-Beleuchtung schon sehr schick aus. Der Lieferumfang bietet alle notwendigen Mainboard-Montagekits und überzeugt durch die zusätzlichen Montageklammern sowie dem extra Spachtel für die Wärmeleitpaste.

Der Dolomit Advanced kann übrigens auch als Dual-Lüfter verwendet werden um die maximale Performance herauszuholen. Ein zweiter Lüfter ist im Lieferumfang aber nicht mit enthalten.

Einbau & Montage

Die Montage des CPU-Kühler ist ziemlich einfach und ist in ca. 5 bis 10 Minuten abgeschlossen. In unserem Fall, montieren wir den Lüfter auf einen AM4-Sockel auf einem MSI-Mainboard. Als erstes verteilen wir die vier Kunststoffabstandshalter und montieren die beiden Montageklammern für AM4-Sockel auf das Mainboard. Achtet darauf, dass die Klammern jeweils nach innen Zeigen. Danach entfernen wir die Folie von der Bodenplatte und verteilen die Wärmeleitpaste mit dem extra beiliegenden Plastikspachtel auf der ganzen Oberfläche. Jetzt stellen wir den Lüfter auf die Klammern und schrauben das ganze fest. Um besser an beide Schrauben heranzuzukommen, könnt Ihr den Lüfter vorab vom Kühlkörper trennen. Jetzt schließen wir nur noch das 4-PIN-PWM und das 3-PIN-ARGB Kabel and das Mainboard an und schon ist der Alpenföhn Dolomit Advanced einsatzbereit. Wo genau eure Anschlüsse zu finden sind, findet Ihr im Manual eures Mainboards.

Die ARGB-Beleuchtung

Der Dolomit Advanced verfügt über zwei beleuchtete ARGB-Ringe am Lüfter und wird per 3-PIN 5 Volt Kabel auf das Mainboard angeschlossen. Über das BIOS oder die hauseigene Mainboard-Software kann die ARGB-Beleuchtung dann gesteuert und verschiedene Lichteffekte eingestellt werden.

Im Lieferumfang befindet sich allerdings kein extra ARGB-Controller für den Anschluss auf das Mainboard. Der Lüfter muss also an ein Mainboard mit bereits vorhandenem ARGB-Anschluss oder über einen extra Adapter angeschlossen werden. Sollte dein Mainboard noch keinen ARGB-Anschluss besitzen, findest du hier* einen passenden Adapter.

Besonders gut ist, dass die Beleuchtung auch von der Seite aus zu sehen ist und nicht nur auf der Vorderseite. Insgesamt bietet der Dolomit Advanced ein schickes Farbenspiel mit bis 16,8 Millionen Farben. Übrigens kann der Lüfter auch ohne RGB-Beleuchtung betrieben werden, wer also nicht dauerhaft die RGB-Beleuchtung möchte, kann diese bei Bedarf einfach abstellen.

Stresstest, RPM und Lautstärke

Für unseren Test haben wir den Alpenföhn Dolomit Advance in drei Verschiedenen Szenarien getestet. Im Idle-Modus, beim Gaming und bei einem CPU-Stresstest. In jedem Szenario, haben wir jeweils die Temperatur, die Lautstärke sowie die Umdrehungen pro Minute getestet.

Die Lautstärke haben wir übrigens mit offenem Gehäuse direkt am Lüfter gemessen. Die Lüfter der Grafikkarte spielen hier zusätzlich mit rein.

Unser Test-System: AMD Ryzen 5 3600, NVIDIA GeForce RTX 2060, MSI X470 Gaming Plus, 32 GB HyperX G.SKILL , Nanoxia Deep Silence 3.

Folgende Ergebnisse haben wir erzielt:

SzenarioTemperaturRPM U/MinLautstärke
Idle (Auto. Lüftersteuerung)≈ 40°C≈ 615≈ 41 dba
Stresstest (Auto. Lüftersteuerung) ≈ 64 °C≈ 1100≈ 43 dba
Idle (Max. Lüfterleistung) ≈ 37 °C ≈ 1680≈ 52 dba
Stresstest (Max. Lüfterleistung) ≈ 62 °C ≈ 1680≈ 52 dba
Testergebnisse: Alpenföhn Dolomit Advanced. Getestet mit CPU-Z und MSI Command Center. Die Lautstärke wurde mit offenem Gehäuse direkt am Lüfter inklusive Grafikkarte gemessen. Raumtemperatur 20 °C.

Fazit: Alpenföhn Dolomit Advanced

Mit dem Dolomit Advanced hat Alpenföhn einen schicken ARGB-Kühler mit ordentlich Leistung auch für anspruchsvollere Systeme auf dem Markt gebracht. Der mattschwarze Kühler bietet eine gewohnt hochwertige Verarbeitung und die ARGB-Beleuchtung ist sehr intensiv sowie schick in das Kühler-Design integriert. Besonders gut ist, dass die ARGB-Beleuchtung auch von der Seite aus zu sehen ist. Die Beleuchtung können wir zusätzlich über das Bios oder die hauseigene Mainboard-Software steuern. Ein extra ARGB-Adapter ist im Lieferumfang allerdings nicht enthalten, dein Mainboard sollte also schon eine passende Anschlussmöglichkeit für ein 3-PIN 5 Volt Kabel mitbringen, oder es wird ein extra Adapter benötigt.

Die Leistung des Alpenföhn Dolomit Advanced war mehr als zufriedenstellend. Beim CPU-Stresstest erreichten wir eine maximale Temperatur von ≈ 64 °C und eine Lautstärke von ≈ 43 dpa. Für einen Mittelklasse Kühler sind das gute Werte, die sich auch für anspruchsvolle oder Silent Systeme eignen. Wir sind mit dem Alpenföhn Dolomit sehr zufriedenen und vergeben verdiente 4,5 von 5 möglichen Sternen.

Im Test: 4,5 von 5 Sternen
Alpenföhn Dolomit Advanced 120mm, CPU Kühler mit RGB-Lüfter für Effiziente...

Alpenföhn Dolomit Advanced*

Der Alpenföhn ist ein starker Mittelklasse-CPU-Kühler mit einer schicken ARGB-Beleuchtung. Der Kühler ist kompakt gebaut und passt perfekt in alle Standard-Gehäuse ohne RAM-Slots zu blockieren. Der Dolomit bietet neben einem tollen Farbenspiel, eine ordentliche Kühlleistung und eignet sich auch für anspruchsvollere Systeme.
54,90 € bei Amazon* Idealo Preisvergleich*

Unterschiede der Dolomit-Modelle

AlpenföhnDolomitDolomit AdvancedDolomit Premium
FotoAlpenföhn Dolomit 92mm, CPU Kühler mit RGB-Lüfter für Effiziente Kühlung,... Alpenföhn Dolomit Advanced 120mm, CPU Kühler mit RGB-Lüfter für Effiziente... Alpenföhn Dolomit Premium 120mm, CPU Kühler mit RGB-Lüfter für Effiziente...
ARGB-BeleuchtungNeinJaJa
Abmessungen92 x 92 x 25120 x 120 x 25120 x 120 x 25
Anschlüsse4-PIN PWM4-PIN PWM, 3-PIN ARGB4-PIN PWM, 3-PIN ARGB
Heatpipes4 x 6mm4 x 6mm6 x 6mm
RPM500 – 2200 U/min550 – 1700 U/min550 – 1700 U/min
Gewicht588 g inkl. Lüfter758 g inkl. Lüfter935 g inkl. Lüfter
TDP160 W180 W210 W
Preis49,90 € bei Amazon*54,90 € bei Amazon*64,90 € bei Amazon*
Alle Unterschiede zwischen Alpenföhn Dolomit, Dolomit Advanced und Dolomit Premium.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Design
Lieferumfang
Verarbeitung
ARGB-Beleuchtung
Kühlleistung
Einbau & Montage
Lautstärke
Preis

Kurz gesagt

Alpenföhn hat mit dem Dolomit Advanced einen leistungsstarken und schicken Mittelklasse-CPU-Kühler auf dem Markt gebracht. Neben einer guten Kühlleistung, konnte uns der Lüfter mit toller ARBG-Optik, einem leichten Einbau und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.
Dennis F.
Dennis blickt auf eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung als Produkt- und Marketing Manager in der Technikbranche zurück. Dabei war er bei renommierten Smartphone- als auch namenhaften IT- und Netzwerkherstellern tätig. Von der Produktentwicklung, dem technischen Service bis hin zur Produktvermarktung, war Dennis an jeder Station maßgeblich mitbeteiligt. Seit 2019 ist Dennis zusätzlich als Technik-Redakteur bei Testventure.de tätig und stellt unseren Lesern sein Fachwissen bestmöglich zur Verfügung.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

BELIEBTE ARTIKEL