StartAudioSoundcore Liberty 4 im Test

Soundcore Liberty 4 im Test

Der neue Stern am Kopfhörerhimmel by Anker.

Seid gegrüßt und herzlich willkommen. Mein Name ist Karsten und heute habe ich die neuen Soundcore Liberty 4 im Test. Soundcore greift mit den Liberty 4 erneut das mittelpreisige Kopfhörersegment an. Ob die Kopfhörer mit neuen Innovationen überzeugen können? Erfahrt ihr bei uns zuerst.

Vorweg können wir die Vorzüge der Anker Soundcore Liberty 4 kurz herausstellen. Die kabellosen Kopfhörer verfügen über das AACA Koaxial Akustiksystem, einen immersiven 360° Audio- und Film-Modi, tatsächlich eine Herzfrequenzmessung über die Soundcore App und die HearID für das bestmögliche Hörerlebnis. Wie gut die einzelnen Funktionen sind, schauen wir uns nach und nach an.

Schnellübersicht
soundcore by Anker Liberty 4, Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit Noice Cancelling...

Soundcore Liberty 4*

Pro:
  • Persönliche HearID
  • Gutes ANC
  • Schickes Design
  • Starke Musikqualität
  • Fester Tragekomfort
  • Großer Funktionsumfang
  • Herzfrequenzmessung
Kontra:
  • Analyse Tools notwendig für maximale Leistung
  • LDAC nicht unter iOS nutzbar
117,74 € bei Amazon*

Soundcore Liberty 4 Test

Soundcore Liberty 4 Bluetooth Kopfhörer

Lieferumfang:

Schlagen wir die äußerst gut präsentierte Verpackung wie ein Buch auf, sehen wir schon wie viel Mühe sich Soundcore bei der Präsentation gemacht hat. Alle Teile haben ihren eigenen Platz. Auf der rechten Seite angefangen, die Liberty 4 und das Ladcase.

In der Mitte haben wir drei zusätzliche Ohrstöpsel, also insgesamt vier an der Zahl. Links befinden sich nochmal die Information zu der Wellness Funktion. Eine Herzfrequenzmessung, Trainingseinheiten und andere kleine Features sind mit dabei. Ziehen wir an der Schlaufe kommen noch das USB-C Ladekabel und die Beipackzettel zum Vorschein.

Soundcore Liberty 4 Lieferumfang

Design und Tragekomfort

Die Verarbeitung vom Ladecase ist gut und optisch besitzt es einige Highlights. Das Logo auf dem Schiebedeckel und auch die Hochglanzumrandung sind schön abgestimmt. Vorne noch die LED-Anzeige und im inneren komplett in Hochglanz verarbeitet. Legen wir die Liberty 4 in das Case, werden die Kopfhörer noch durch LEDs in Szene gesetzt.

Die Liberty 4 gibt es in nachtschwarz wie zusehen und zusätzlich noch in Wolkengrau. Am Stäbchen haben wir den Soundcore Schriftzug und das Logo. Für meine Begriffe hätte man gut auf den Schriftzug verzichten können. Weniger ist manchmal mehr. Farblich ist das Stäbchen leicht abgesetzt vom Rest des Kopfhörers.

An der Seite befindet sich die haptische Steuerungstaste. Diese ist durch die kleine Einbuchtung leicht zu ertasten. Am Treiber selbst sind durchsichtige Ohrstöpsel angebracht, was erneut einen Akzent setzt. Nehmen wir diese ab wird nochmals deutlich, dass sich Soundcore viele Gedanken über die Optik der Liberty 4 gemacht haben. Für uns der erste Kopfhörer mit der großen Anzahl an Details. Ich bin sehr zufrieden und hoffe, dass der Kopfhörer nicht nur gut ausschaut.

Für mich ist der Tragekomfort einer der Besten in der letzten Zeit. Die Liberty 4 fühlen sich fast schwerelos an und machen auch nach längeren Musiksessions oder Telefonaten keine Probleme im Ohr. Locker ist der Sitz dennoch nicht.

Soundcore Liberty 4 In-Ear Kopfhörer Test

Funktionen und App

Zu den Ladeständen können in der Soundcore App wie gewohnt einige Feinheiten eingestellt werden. Angefangen bei der Umgebungsgeräusch-Kontrolle, die Soundeinstellungen, die Steuerung- und die Gesundheitseinstellungen können vorgenommen werden.

Auf die neue Funktion waren wir schon sehr gespannt. Dafür füttern wir die App erst einmal mit ein paar Körperdaten. Geschlecht, Alter und Gewicht werden hier abgefragt, danach legen wir los.

Zur Herzfrequenzmessung kommen noch ein paar kleine Gesundheitsfeatures hinzu. Beispielsweise eine Erinnerung, wenn man zu lange den Kopf nach vorne legt. Auf das Smartphone gucken, ist ein gutes Beispiel dafür. Kleine Trainingseinheiten können ebenfalls getrackt werden.

Ob es eine Fitness Smartwatch ersetzen kann? Ich glaube eher nicht. Ich müsste ja die Kopfhörer die ganze Zeit tragen um auch wirklich kontinuierlich Daten zu generieren. Nice to have – Mal schauen was die Zukunft zu mit sich bringt.

Soundcore App Trainingseinheit

Über das Zahnradsymbol oben rechts, kommen wir in die allgemeinen Einstellungen. Hier könnt ihr noch eure Passform der Ohrstöpsel testen, die In-Ear-Erkennung ist auch sehr interessant, und die Duale Verbindung ist für einige von euch da draußen eine tolle Funktion. Zwei Geräte können gleichzeitig verbunden sein. Klickt euch durch, es lohnt sich wirklich alles zu entdecken und auszuprobieren. Im Vergleich bietet die Soundcore App mehr Möglichkeiten und innovative Ideen als andere Premium Hersteller.

ANC – Aktive Geräuschunterdrückung

Nun was soll ich euch sagen. Gewissermaßen bin ich etwas sprachlos. Jedenfalls bin ich anfangs ein wenig enttäuscht gewesen. Anfangs. Steuerbar ist die aktive Geräuschunterdrückung am Kopfhörer oder in der App. Drückt ihr in der App auf die ANC-Funktion, erscheint unterhalb ein neues Fenster, was auf den ersten Blick eventuell übersehen werden kann. In dem Untermenü könnt ihr die Geräuschunterdrückung noch besser einstellen und die HearID mit ANC nutzen. Dort wird der Gehörgang gemessen und dadurch eine noch bessere Filterung der Geräusche erzielt.

Der Unterschied mit dieser Analyse und ohne ist so groß, dass ich wirklich überrascht war. Für die Analyse müsst ihr an einem lauten Ort sein. Ich habe mich dazu an eine Straßenkreuzung gestellt. Im Anschluss habe ich den manuellen Modus auf stark eingestellt und so gelassen. Mein Urteil fällt sehr gut aus und die Qualität übertrifft das Preis-Leistungsverhältnis. Ein wirklich tolles Ergebnis

Telefonieren

Wir haben natürlich auch die Mikrofonqualität beim Telefonieren getestet. Schön ist, dass die Umgebungsgeräusche in den Pausen fast komplett unterdrückt werden. So hat der Gesprächspartner keine nervigen Nebengeräusche in der Stimme. Die Filterung ist auch entsprechend gut beim Sprechen, so wird die Stimme zwar etwas dumpfer aber ist dazu noch verständlich und es entsteht kein Robotereffekt wie bei anderen Herstellern.

Anker Soundcore Liberty 4 mit Ladecase

Die Akkulaufzeit der Soundcore Liberty Air 4

Ein schon fast vergessenes Feature ist das Wireless Charging. Ihr habt bei den Liberty 4 die Möglichkeit und zusätzlich das USB-C Ladekabel zum Aufladen.

Diese Werte gibt Soundcore an, gemessen bei einer Lautstärke von 50%:

  • Ohne ANC: 9/28 Stunden
  • Mit ANC: 7/24 Stunden
  • Spatial Audio: 5/15 Stunden

Nach einer Woche intensiver Nutzung war das Ladecase leer und meine Kopfhörer noch gut zur Hälfte gefüllt. Ich habe jeden Tag gute drei Stunden Musik gehört und telefoniert. Dabei hatte ich die ANC-Funktion eingeschaltet und habe natürlich die Features ausprobiert. Im Großen und Ganzen kommen die angegebenen Werte sicherlich hin.

In-Ear Kopfhörer Liberty 4

Musikqualität

Die Liberty 4 von Soundcore haben das Lable Hi-Res Audio im Wireless Bereich. Dazu kommt es durch den Sony LDAC Bluetooth Audio Codec. Dieser ist allerdings nur von den Sony Endgeräten unterstützt. Ich werde euch nun meinen Höreindruck vermitteln. Erstmal ist wichtig, dass ihr die neueste Firmware installiert. Bei mir hat es einen deutlich spürbaren Unterschied gemacht. Das Sounderlebnis ist bei verschiedenen Genres relativ gleich, denn der Frequenzgang wird sehr neutral und echt abgebildet.

Mir persönlich fehlt ein wenig der Druck im Bassbereich und die hohen Frequenzen klingen für mein Empfinden etwas überbetont. Dazu haben wir schön definierte Mitten. Der Equalizer in der App geht leider für meinen Geschmack nicht tief genug in den Bassbereich hinein. Hier fängt es leider erst bei 100 Hertz an. Bricht dem Ganzen nun auch keinen Zacken aus der Krone, denn ich meckere hier schon auf hohem Niveau, auch wenn der Sound etwas Dicke vertragen könnte.

Ich habe natürlich auch die HearID ausprobiert und das war der Game Changer. Es ist schon eine Weile her, dass wir diese Funktion von Soundcore genutzt haben. Zuhören sind erst hohe danach tiefe Frequenzen. Nach der Analyse des Gehörs kommt der eigene bevorzugte Geschmack.

Es wird einem eine Beispiel Musik vorgespielt in Variante A und Variante B. Sechs verschiedene Beispiele in denen man sich für eine entscheiden muss. Es sind verschiedene Frequenzanpassungen vorgenommen worden. Am Ende kommt unsere eigene HeadID-Kurve zustande. Ich habe danach nochmal das Original im Vergleich angehört und ich muss sagen, die HearID hat genau die Anpassung vorgenommen die ich vorher kritisiert habe. Die Spitzen im oberen Bereich wurden entschärft und es entstand deutlich mehr Druck im Bassbereich. Perfekt. Für mich.

Für Videos oder Filme gibt es die Möglichkeit Spartial for immersive Audio auszuwählen. Ihr bekommt dadurch einen verbreiterten Stereo Sound wiedergegeben. Ich habe damit auf Netflix in ein paar Serien und Filme reingehört und es macht schon einen Unterschied. Ich habe mich schnell an den Sound gewöhnt. Hin und wieder hatte ich das Gefühl, dass es etwas metallisch klingt.

Liberty 4 Earbuds

Fazit: Soundcore Liberty 4 Test

Die Liberty 4 von Soundcore bieten einen großen Funktionsumfang und Innovation im Gesundheitsbereich. Dazu bekommen wir eine Geräuschunterdrückung und ein für meine Begriffe schönes Design. Herauszustellen ist in meinen Augen die HearID, welche für mein persönliches Hörerlebnis den Klang deutlich verbessert hat. Auch die Analyse beim ANC ist notwendig, um die volle Funktionalität zu erreichen.

Kleiner Abzugspunkt, aber oftmals nicht änderbar ist die Windanfälligkeit mit aktiver Geräuschunterdrückung. Die Abstimmung auf die persönlichen oder körperlichen Gegebenheiten ist wunderbar und die Konkurrenz kann sich gerne eine Scheibe davon abschneiden. 

Die Gesundheitsfeatures sind ganz nett, aber ich persönlich brauche die Funktionen nicht bei einem Kopfhörer. Hier sind mir Smartwatches deutlich lieber. Die Musikqualität ist nachdem ich die HearID eingestellt habe sehr gut und spiegelt auch den Preis wider. Ebenso der Tragekomfort ist sehr angenehm und als sehr positiv zu bewerten.

Für meine Begriffe macht Soundcore hier vieles richtig und strebt auch Innovationen an. Für mich persönlich einer, wenn nicht der beste Kopfhörer seiner Preisklasse. Ich kann den Liberty 4 von Soundcore fast die Bestnote verleihen. Sehr gute 4,7 von 5 möglichen Sternen.

Soundcore Liberty 4 Testlogo Sehr Gut Testventure
Im Test Sehr Gut: 4,7 von 5 Sternen
soundcore by Anker Liberty 4, Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit Noice Cancelling...

Soundcore Liberty 4*

Pro:
  • Persönliche HearID
  • Gutes ANC
  • Schickes Design
  • Starke Musikqualität
  • Fester Tragekomfort
  • Großer Funktionsumfang
  • Herzfrequenzmessung
Kontra:
  • Analyse Tools notwendig für maximale Leistung
  • LDAC nicht unter iOS nutzbar
117,74 € bei Amazon*

Mehr lesen:

Hat dir der Artikel Anker Soundcore Liberty 4 Test gefallen? Dann hinterlass uns einen Kommentar.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Design
Verarbeitung
Lieferumfang
Mikrofonqualität
Funktionsumfang
ANC
Soundqualität
Tragekomfort
Steuerung
Preis-Leistung

Kurz gesagt

Ein neuer Stern ist am Kopfhörerhimmel geboren. Die Soundcore Liberty 4 by Anker sind in ihrer Preisklasse Spitzenreiter und können durch eine Vielzahl an Funktionen und Qualität überzeugen. Innovationen im Gesundheitsbereich mit Herzfrequenzmessung und Fitnesstracking sind ganz nett, aber ob es sich wirklich lohnt müsst ihr selbst entscheiden. Tolles ANC und richtig guter Sound runden die kabellosen Kopfhörer ab und machen richtig Spaß. Wir können euch die Liberty 4 wärmstens empfehlen und sind schon auf die Zukunft gespannt.
Karsten L.
Karsten L.
Karsten kommt aus der deutschen Film- und Fernsehindustrie. Er ist dort schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Sein Spezialgebiet ist die Darstellung von Produkten und die Erstellung von Video- sowie Soundinhalten. Aufgrund der langen praktischen Erfahrung und Nähe zu Produktvorstellungen macht ihn das zu einem qualifizierten Redakteur auf Testventure.de.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

Ein neuer Stern ist am Kopfhörerhimmel geboren. Die Soundcore Liberty 4 by Anker sind in ihrer Preisklasse Spitzenreiter und können durch eine Vielzahl an Funktionen und Qualität überzeugen. Innovationen im Gesundheitsbereich mit Herzfrequenzmessung und Fitnesstracking sind ganz nett, aber ob es sich wirklich lohnt müsst ihr selbst entscheiden. Tolles ANC und richtig guter Sound runden die kabellosen Kopfhörer ab und machen richtig Spaß. Wir können euch die Liberty 4 wärmstens empfehlen und sind schon auf die Zukunft gespannt.Soundcore Liberty 4 im Test