StartAudioJBL Tune 770NC im Test: Over Ear Kopfhörer mit ANC

JBL Tune 770NC im Test: Over Ear Kopfhörer mit ANC

Seid gegrüßt und herzlich willkommen. Mein Name ist Karsten und heute habe ich die JBL Tune 770NC Over Ear Kopfhörer im Test. Adaptives ANC, Bluetooth 5.3 und LE-Audio. Klingt gut, aber ob es wirklich so ist? Wir finden es heraus.


Fazit: Gute Qualität mit wenig Funktionen

JBL Tune 770NC Over Ear Kopfhörer

Für rund 130 Euro (Stand: Juni 2023) bringt JBL einen sehr guten Over Ear Kopfhörer mit überschaubaren Funktionen heraus. Die Tune 770 NC können sich durch ihre Laufzeit, einen starken Sound und einen tollen Tragekomfort auszeichnen. Abstriche bei der Mikrofonqualität müssen dafür gemacht werden. Bei dem Preis hätten wir schon mehr erwartet. Die ANC-Funktion ist gut und gehört im Vergleich zu anderen Kopfhörern in diesem Preissegment zu den besseren. Für uns sind die Tune 770NC einen Blick wert, denn der neue Bluetooth 5.3 Standard oder auch das noch kommende LE-Audio versprechen viel und können es auch halten. Von uns gibt es verdiente sehr gute 4,5 von 5 möglichen Sternen.

JBL Tune 770NC Award Testlogo Sehr Gut
Schnellübersicht
JBL Tune 770NC

JBL Tune 770NC

Pro:
  • Bluetooth 5.3
  • LE-Audio
  • Starker Soundeindruck
  • Großer Akku
  • Gute Verarbeitung
Kontra:
  • Mikrofonqualität nur mittelmäßig
100,00 € bei Amazon* Preis nicht verfügbar bei OTTO* 100,00 € bei Coolblue* Preis prüfen bei Idealo*

JBL Tune 770NC im Test

JBL Tune 770NC Seitenansicht

Starten wir wie gewohnt mit dem Lieferumfang. Für knappe 130 Euro (Stand: Juni 2023) bekommen wir von JBL den Kopfhörer Tune 770NC, ein USB-C Ladekabel, ein 1,2 Meter langes Audiokabel und das Papierbeiwerk. Eine Transporttasche oder Ähnliches ist leider nicht mit dabei.

JBL Tune 770NC Anschlüsse

Design

Optisch bleibt sich JBL in seiner 700er Serie treu. Zu kaufen gibt es die 770NC in vier verschiedenen Farben. Schwarz, lila, blau und weiß. Der erste Eindruck ist hochwertig und das spiegelt sich auch in dem Gewicht von 232 Gramm wieder. Ich habe nicht das Gefühl nur billiges Plastik in den Händen oder auf dem Kopf zu haben. An den Ohrmuscheln ist wie gewohnt das JBL Logo in Hochglanz-Optik gebrandet. Die Bügel sind, wie eigentlich bei allen Kopfhörern, in der Größe verstellbar und wirken stabil. Die Verarbeitung gefällt mir sehr gut und auch die immer mal wieder etwas scharfen Kanten kann ich bei den 770NC nicht feststellen.

Verbindung

Wir verbinden unsere JBL Tune 770 NC einfach über Bluetooth mit unserem Smartphone. Dazu das Bluetooth am Smartphone aktivieren und die Kopfhörer einschalten. Das funktioniert einfach über den Powerknopf. Eine Stimme gibt uns sowohl beim Ein-, als auch beim Ausschalten oder anderen Funktionen eine Rückmeldung. Die Sprachansagen sind vom Werk aus auf Englisch, können in der JBL Headphones App, welche wir euch empfehlen geändert oder auch ausgeschaltet werden.

JBL Tune 770NC beim tragen

Tragekomfort

Für meinen Kopf und Empfinden war und ist der Tragekomfort sehr angenehm. Trotz des relativ festen Sitzes empfand ich es nicht als störend, sondern eher als positiv, denn selbst beim Joggen ist der JBL 770NC Kopfhörer nicht verrutscht. Die Polster an den Ohrmuscheln sind soft und gehen nach Benutzung in ihre Ausgangsform zurück. Für den Kopf ist an der Oberseite noch eine kleine Polsterung angebracht. So ist für mich ein sehr guter Tragekomfort gegeben. Ich konnte die Kopfhörer mühelos über Stunden tragen und habe es auch genossen.

Mikrofonqualität

Um euch den Sound des Mikrofons näher zu bringen, haben wir euch diesen aufgenommen. Die Stimme klingt insgesamt ganz okay, haut einen aber auch nicht vom Hocker. Optisch dargestellt seht ihr den dazugehörigen Frequenzbereich. Wir hatten in unseren Calls keine Probleme, Abbrüche oder Ähnliches. Die Verbindung war stabil und die Stimme auch bei Umgebungslärm verständlich. Allgemein klingt die Stimme für uns immer etwas leicht gefiltert und beim Umgebungsgeräuschen leiser als in ruhigen Umgebungen.

Audiokurve der JBL Tune 770NC Kopfhörer

ANC und Steuerung

Die ANC-Funktion (Geräuschunterdrückung) lässt die Lautstärke leicht absinken und verstärkt etwas die Frequenzen im unteren Bereich. Die Umgebung wird deutlich weniger hörbar. Geräusche wie Straßenlärm, Wind, Stimmen oder allgemeines Rauschen werden gedämpft und ein leichtes schmalbandiges Rauschen bleibt übrig. Ich bin bei dem Preis zufrieden und kann bei der Umsetzung nicht negativ urteilen. Sicherlich bleibt das ein oder andere Einzelgeräusch übrig, aber wir bewegen uns hier auch nicht im Highend-Sektor.

Die Steuerung am Kopfhörer funktioniert sehr gute und die Tasten sind super zu erreichen und geben schön nach. Die Steuerelemente sind an der rechten Ohrmuschel verbaut. Andere größere Funktionen wie ein individueller Hörtest sind bei diesem Modell nicht mit dabei.

Akkulaufzeit

Über vierzig Stunden mit aktivierter ANC-Funktion sind möglich. Schaltet ihr die Funktion aus, können wir die Zeit auf gut 70 Stunden strecken. Das sind schon Zahlen die überzeugen können und auch wir sind mit unserem vollen Akku an die angegebene Laufzeit heran gekommen. Das verfügbare Fast Charging lässt euch auf jeden Fall nicht im Stich und die Tune 770NC sind super schnell wieder einsatzbereit. Verbaut wurde ein 680mAh starker Akku.

JBL Tune 770NC Tragekomfort Rückseite

Die Musikqualität der JBL Tune 770NC im Test

Den Soundeindruck würde ich im Allgemeinen tatsächlich als ausgewogen beschreiben. Die Tune 770NC besitzen den typischen JBL-Stempel und bieten gerade in den Bässen einen druckvollen und breiten Sound, wirken aber zusätzlich in den Höhen sehr offen und klar. Für rund 130 Euro (Stand: Juni 2023) klingen die Kopfhörer schon äußerst stark und stimmig. Mir gefallen die Kopfhörer tatsächlich sehr gut und ich habe verschiedene Genres ausgetestet. Ein warmer Grundsound schwingt ebenfalls mit und lässt keine Wünsche übrig.

Kleine Abstriche bei den 40mm Treibern müssen bei aufwendigeren Kompositionen gemacht werden. Hier kann es je nach Titel leicht überfordernd sein für die direkte Ansprache der Treiber. Vielleicht sind sie in dem Verhältnis etwas zu träge. Dafür konnten fette Gitarrenwände oder eine knackige Double Bass sehr gut wiedergegeben werden. Ihr könnt euch also auf ein breitgefächertes Spektrum freuen. Die LE-Audio Funktion soll später noch über ein Update hinzugefügt werden.

Im Test Sehr Gut: 4,5 von 5 Sternen
JBL Tune 770NC

JBL Tune 770NC

Pro:
  • Bluetooth 5.3
  • LE-Audio
  • Starker Soundeindruck
  • Großer Akku
  • Gute Verarbeitung
Kontra:
  • Mikrofonqualität nur mittelmäßig
100,00 € bei Amazon* Preis nicht verfügbar bei OTTO* 100,00 € bei Coolblue* Preis prüfen bei Idealo*

Auch interessant:

Angebot
soundcore by Anker Q30 Bluetooth Kopfhörer, Hybrid Active Geräuschisolierung,…
  • HI-RES AUDIO: Ausgeglichene Tonmitten, kristallklare Höhen mit 40mm Audio-Treibern für tiefes, intensives Hi-Res Klangprofil. Sogar Frequenzen von…
  • AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG: Reduziert effektiv bis zu 95% aller Störgeräusche von außen, wie zum Beispiel Autos und Flugzeuge – ideal für…
Bose QuietComfort 45 kabellose Noise-Cancelling-Bluetooth-Kopfhörer, Mikro,…
  • Kabellose Kopfhörer mit Noise-Cancelling: Die perfekte Symbiose aus Lärmreduzierung, Tragekomfort und Spitzenklang. Bose nutzt winzige Mikrofone zur…
  • Naturgetreue Wiedergabe: Die TriPort-Klangarchitektur der Bose QuietComfort 45 sorgt für einen tiefen, vollen Klang. Bose Active EQ ermöglicht…
Angebot
JBL Live 460NC kabelloser On-Ear Bluetooth-Kopfhörer in Schwarz – Mit…
  • Der kabellose Live 460NC Bluetooth-Kopfhörer mit JBL Signature Sound blendet dank adaptivem Noise-Cancelling den Lärm aus – für ein intensives…
  • Nichts mehr verpassen: Mit Ambient Aware und TalkThru Technologie ist Musik hören, mit Freunden reden und die Umgebung wahrnehmen gleichzeitig…

Mehr lesen:

Hat dir der Artikel JBL Tune 770NC Test gefallen? Dann hinterlass uns einen Kommentar.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Design
Lieferumfang
Verarbeitung
Akkulaufzeit
ANC
Mikrofonqualität
Funktionsumfang
Audioqualität
Preis-Leistung

Kurz gesagt

Die JBL Tune 770NC können auf fast allen Ebenen überzeugen. Starker Akku, neueste Bluetooth 5.3 Technik mit LE-Audio und einem starken Sound. Was bleibt JBL da einem Fan oder Neuentdecker noch schuldig? Eigentlich nichts, denn auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt allemal. JBL versteht es mit der Zeit zu gehen und auch neue Technologien zu verwenden. Gerade im Soundbereich hat JBL in der letzten Zeit einen großen Sprung nach vorne gemacht. Wir sind sehr zufrieden und können lediglich bei der Mikrofonqualität einen Kritikpunkt nennen, aber auch das ist kein Beinbruch. Viel Spaß mit den JBL Tune 770NC.
Karsten L.
Karsten L.
Karsten kommt aus der deutschen Film- und Fernsehindustrie. Er ist dort schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Sein Spezialgebiet ist die Darstellung von Produkten und die Erstellung von Video- sowie Soundinhalten. Aufgrund der langen praktischen Erfahrung und Nähe zu Produktvorstellungen macht ihn das zu einem qualifizierten Redakteur auf Testventure.de.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

Die JBL Tune 770NC können auf fast allen Ebenen überzeugen. Starker Akku, neueste Bluetooth 5.3 Technik mit LE-Audio und einem starken Sound. Was bleibt JBL da einem Fan oder Neuentdecker noch schuldig? Eigentlich nichts, denn auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt allemal. JBL versteht es mit der Zeit zu gehen und auch neue Technologien zu verwenden. Gerade im Soundbereich hat JBL in der letzten Zeit einen großen Sprung nach vorne gemacht. Wir sind sehr zufrieden und können lediglich bei der Mikrofonqualität einen Kritikpunkt nennen, aber auch das ist kein Beinbruch. Viel Spaß mit den JBL Tune 770NC.JBL Tune 770NC im Test: Over Ear Kopfhörer mit ANC