StartAudioJBL Tour One M2 im Test

JBL Tour One M2 im Test

Lohnen sich die kabellosen JBL Premium Kopfhörer?

Die JBL Tour One M2 sind Premium Over Ear Kopfhörer mit Noice Cancelling, Hi-Res und Spatial Audio. Stolze 50 Stunden Laufzeit kommen noch oben drauf. Wie gut die JBL Tour One M2 in unserem Test abgeschnitten haben, erfährst du hier.

Schnellübersicht
JBL Tour One M2 – Kabellose Over-Ear Kopfhörer – Bluetooth Kopfhörer mit...

JBL Tour One M2

Pro:
  • Gute Musikqualität
  • Starke Akkulaufzeit
  • Überzeugendes ANC
  • Angenehmer Tragekomfort
  • Hochwertige Verarbeitung
Kontra:
  • Etwas hoher Preis
  • Keine Special-Funktionen
210,08 € bei Amazon* Weiter zu MediaMarkt* Weiter zu OTTO* 211,00 € bei Coolblue* Preis prüfen bei Idealo*

JBL Tour One M2 im Test

Die Verpackung der JBL Tour One M2 Kopfhörer

Schauen wir uns einmal vorweg die Verpackung an und checken ab, worauf wir uns bei knapp 300 Euro (stand: März 2023) teuren Kopfhörern alles freuen können. Die Tour One M2 sind mit der JBL App für Android und Apple kompatibel. Außerdem ist der Bluetooth 5.3 Standard mit dabei, und es gibt ebenso einen Voice Aware sowie einen Smart Talk Modus.

Zusätzlich erhalten wir eine Akkulaufzeit von 50 Stunden ohne ANC und 30 Stunden mit aktiviertem ANC. Der Unterschied ist natürlich schon gewaltig, aber 30 Stunden Musiklaufzeit ist schon ein guter Wert. Fast Paring und schnelles Aufladen dürfen nicht fehlen. Der Sound kann personalisiert werden und vier Mikrofone wurden zum Telefonieren verbaut. Soviel vorweg, ich bin schon gespannt was uns im Inneren erwartet.

Nahansicht der JBL Tour One M2

Lieferumfang

Öffnen wir also die Verpackung. Die JBL Tour One M2 sind sicher in einem Transportetui verpackt. Sieht schon sehr sexy aus auf den ersten Blick. Der Rest des Lieferumfangs scheint auf der anderen Seite versteckt zu sein. Ein 3,5mm Audiokabel, ein Flugzeugadapter, ein USB-C Ladekabel und Garantiehinweise sowie eine Kurzanleitung liegen bei.

Design

Nehme ich die Tour One M2 in die Hand, fühlen sich die Kopfhörer relativ schwer an. Ich würde sie als robust und äußerst gut verarbeitet beschreiben. Durch die Schwere bekomme ich das Gefühl etwas Wertiges in den Händen zu halten. Farblich sind die Premium Kopfhörer in schwarz und Champagne erhältlich.

JBL hat bei den Kopfhörern verschiedene Oberflächen verwendet. Wir haben am Kopfhörer die matten schwarzen und die Hochglanzoberflächen. Im Licht spiegeln sich die Flächen sehr schön, sind aber natürlich auch anfällig für Fingerabdrücke. Am Bügel gebrandet, der Name Tour One M2 und ebenfalls beidseitig an den Ohrmuscheln das JBL Logo. Für mich schick und dezent eingesetzt. Aufdringlich ist anders.

Die Bügel und Ohrmuscheln sind einklappbar und auch gut zu verstauben im Transportetui.Die Steuerungsknöpfe und Kontakte sind unterhalb der Ohrmuscheln verbaut und gut erreichbar. Auch eine Touchfläche an der rechten Ohrmuschel wurde verbaut und kann genutzt werden. Für mich ist das Design gelungen und sehr gut verarbeitet.

Tragekomfort der JBL Tour-One M2 Kopfhörer

Tragekomfort

Ich habe die JBL Tour One M2 nun einige Tage getragen und getestet. Auch über längere Zeit. Das Gewicht von 272 Gramm liegt zwar etwas höher als bei anderen Over-Ear Kopfhörern, aber das wirkt sich nicht negativ aus. Ich habe den Tragekomfort sehr genossen und konnte nichts Negatives feststellen.

Lediglich ein Kritikpunkt meinerseits: Beim Hörtest wird zuvor nach der perfekten Passform gesucht. Hier wird sobald die Abdichtung optimal ist, ein Ton wiedergegeben. Ohne zu viel vorweg zu nehmen. Bei mir musste ich die Kopfhörer schon viel hin und her schieben, damit die App mir die optimale Passform bestätigt.

Im nachfolgendem Hörtest ist die Passform extrem wichtig und in meinen drei absolvierten Tests kamen schon stark unterschiedliche Ergebnisse heraus. Die Abdichtung scheint einen größeren Einfluss auf das Hörerlebnis zu haben und lässt bei mir zumindest einige Fragen offen. Auch wenn das Ergebnis am Ende positiv ausgefallen ist.

Steuerung

Die Steuerung gefällt mir, denn sie beschränkt sich auf die wichtigsten Dinge und kann in der App noch angepasst werden. Links kann die Geräuschunterdrückung gesteuert werden. Diese habe ich mir in der App noch ergänzt. Ich kann die Funktion nun auch ausschalten.

Rechts wird der Kopfhörer ein- und ausgeschaltet. Achtet darauf, zwei Sekunden den Knopf zu halten bis die blaue LED leuchtet. Darunter findet ihr die Lautstärke. An der rechten Ohrmuschel kann Musik gestartet, pausiert oder übersprungen werden.

Ebenso wird die Anrufsteuerung standardmäßig über die Touchfläche gesteuert. Reaktion und Ausführung liegen sehr nah beieinander und sind als sehr gut zu bewerten.

JBL Tour One M2 Over Ear beim tragen

ANC: Aktive Geräuschunterdrückung

Gehen wir zuerst auf die Steuerung ein. In der JBL Headphones App kann zwischen ANC, Ambient Aware und Talkthru gewechselt werden. Das ANC kann zusätzlich noch angepasst werden. Gewählt werden kann zwischen der adaptiven und manuellen Funktion. Ich habe auf manueller Einstellung das Maximum gewählt. Die Verlust Kompensation ist obligatorisch aktiviert.

Nun zur Performance der Geräuschunterdrückung. Ich würde sagen 80-85% aller Geräusche werden gefiltert. Ich saß in einer vollen S-Bahn in Hamburg und bis auf leise Stimmen war nichts mehr zu hören. Die Bahngeräusche waren gänzlich wie weggezaubert. Im Wohnzimmer konnte ich auch beispielsweise neben einem laufenden Fernseher entspannt meine Musik oder meinen Podcast hören, ohne das mich die Nebengeräusche gestört hätten. In Bezug auf Straßenverkehr liefern die Tour One M2 ebenfalls gut ab. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Der Ambient Aware oder der Talkthru Modus funktionieren ohne Probleme.

Auch interessant:

Bose QuietComfort 45 kabellose Noise-Cancelling-Bluetooth-Kopfhörer, Mikro,…
  • Kabellose Kopfhörer mit Noise-Cancelling: Die perfekte Symbiose aus Lärmreduzierung, Tragekomfort…

Funktionen und App

Schauen wir uns gemeinsam die JBL Headphones App genauer an. Je nach Kopfhörer Model ist die App immer leicht abweichend. Oben wie erwartet der Ladestand vom Kopfhörer. Darunter immer schnell zu erreichen, die Umgebungsgeräusch-Kontrolle. Einstellbar wie gewohnt in drei Modi. ANC, Ambient Aware und Talkthru.

Als nächstes sehen wir den Personi-Fi. Hier kann ein Hörtest gemacht werden zur Personalisierung des Sounderlebnis. Equalizer und auch ein dynamischer EQ für geringere Lautstärke dürfen nicht fehlen. Der Spatial Sound für Film, Musik oder Gaming sorgt für ein breiteres Sounderlebnis. Ob euch der Klang damit besser gefällt müsst ihr selbst entscheiden. Für mich persönlich ist es immer stark von der Quelle abhängig wie gut dieser Modus funktioniert.

Das nächste Feature im Repertoire ist der Smart Talk Modus. Hierbei wird die Musik automatisch leiser geregelt, sobald der Träger anfängt zu sprechen. Funktioniert super ist für mich aber keine zwingend notwendige Funktion. Mir reicht das Talkthru. Voice Aware und Smart Audio sind denke ich für euch selbsterklärend.

Interessant ist noch der neue SilentNow Modus. Der Ruhemodus unterscheidet sich vom normalen ANC-Modus im Prinzip nur dadurch, dass die Bluetooth Verbindung getrennt wird. Es wird noch ein Timer eingestellt, wie lange der SilentNow Modus andauern soll und nach Beendigung bekommen wir ein Signal auf die Ohren. Kleine nette Spielerei in meinen Augen. Soviel zu den Funktionen im Überblick.

Akkulaufzeit der JBL Tour One M2

Bei der Wiedergabezeit solltet ihr nicht ins Schwitzen geraten. Die angegebenen Zeiten von bis zu 50 Stunden ohne ANC und 30 Stunden mit Geräuschunterdrückung sind realistisch. Dafür sorgt der 920mA/h starte Akku. Euren Akku bekommt ihr auch in knapp zwei Stunden vollständig aufgeladen. Wir waren mit dieser Leistung sehr zufrieden.

JBL Tour One M2 Over Ear Kopfhörer

Musikqualität

JBL wirbt mit einem Hi-Res Sounderlebnis. Dafür sollen verbaute 40mm Lautsprecher sorgen und ein individueller Hörtest soll die Klangfrequenzen auf einen persönlich abstimmen. Dazu kommen noch ein paar extra Features.

Ich habe den Hörtest ein paar Mal absolviert, weil mir die Ergebnisse immer etwas komisch vorkamen in Bezug auf die vorher angesprochene Passform. Die Ergebnisse waren schon sehr unterschiedlich auch im Vergleich zu anderen Herstellern oder meinem letzten offiziellem Hörtest, dem ich etwas mehr vertraue.

Mir scheint es so, dass die wiedergegebenen Frequenzen die zuhören sind, stark von dem richtigen Tragen der Kopfhörer abhängt und das Ergebnis verfälschen. Dennoch sind die Anpassungen wie mehr Bass oder Anhebungen im Sprachbereich nie verkehrt und klingen oftmals besser.

Ich musste mich schon sehr lange in die Kopfhörer hineinhören und am Ende hat mir immer etwas Besonderes im Klang gefehlt. Der Sound ist ohne Frage gut aber es haut mich nicht aus den Socken und ehrlich gesagt, hatte ich mehr erwartet. Auch der EQ oder die Smart Audio Funktion konnten mir das Glitzern im Sound nicht herstellen.

Am Ende für den angesetzten Preis würde ich eine 8/10 geben.

Detailansicht der JBL Tour One M2

Fazit: JBL Tour One M2 im Test

Ich fasse meine positiven und negativen Eindrücke noch einmal kurz zusammen. Gefallen hat mir die Optik und der sehr angenehme Tragekomfort. Ich konnte die JBL Tour One M2 ohne Wenn und Aber stundenlang tragen, ohne auch nur den Hauch eines Druckgefühls zu verspüren. Passend dazu, eine sehr starke Leistung bei der Geräuschunterdrückung. Hierbei entsteht eine wirklich schön ruhige Umgebung und es kann sich auf die Musik oder eure Wahl der Beschallung konzentriert werden.

Sind wir bei der Beschallung ist der Klangeindruck bei mir etwas gedämpft. Klar klingen die Tour One M2 gut, mir persönlich fehlt der besondere Charakter bei den Kopfhörern. An den Klang von Sony oder Sennheiser Kopfhörern kommen die Tour One M2 in ihrer Preisklasse nicht ganz heran. Auch der Hörtest konnte mich von meiner Entscheidung nicht abbringen. Schreibt uns gerne mal eure Erfahrungen mit Hörtests von Kopfhörerherstellern in die Kommentare, dass würde uns sehr interessieren.

Die App und kleineren Features sind alle ordentlich, aber richtige Highlights sind nicht dabei. Ich kann mit gutem Gewissen den JBL Tour One M2 ein gutes Zeugnis ausstellen. 4,2 von 5 möglichen Sternen.

JBL Tour One M2 Testlogo Gut Testventure Award
Im Test Gut: 4,2 von 5 Sternen
JBL Tour One M2 – Kabellose Over-Ear Kopfhörer – Bluetooth Kopfhörer mit...

JBL Tour One M2

Pro:
  • Gute Musikqualität
  • Starke Akkulaufzeit
  • Überzeugendes ANC
  • Angenehmer Tragekomfort
  • Hochwertige Verarbeitung
Kontra:
  • Etwas hoher Preis
  • Keine Special-Funktionen
210,08 € bei Amazon* Weiter zu MediaMarkt* Weiter zu OTTO* 211,00 € bei Coolblue* Preis prüfen bei Idealo*
Angebot
JBL Tune 510BT – Bluetooth Over-Ear Kopfhörer in Schwarz – Faltbare…
  • Wenn nur noch die Musik zählt: Mit dem kräftigen JBL Pure Bass Sound bieten die kabellosen JBL…
Angebot
JBL Tune 760 NC – Bluetooth Over-Ear Kopfhörer in Schwarz mit aktivem…
  • Musik an, Welt aus: Die kabellosen Tune 760 NC bieten dank des active Noise-Cancelling und dem JBL…
Angebot
JBL Tune 710 BT – Faltbare Bluetooth Over-Ear Kopfhörer in Schwarz –…
  • Einzigartiges Musikerlebnis: Die leichten, kabellosen Tune 710 BT von JBL überzeugen mit dem…

Mehr lesen:

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Verarbeitung
Lieferumfang
Tragekomfort
Design
ANC
Funktionsumfang
Steuerung
Akkulaufzeit
Musikqualität
Preis-Leistung

Kurz gesagt

JBL bringt mit den Tour One M2 einen guten und robusten Bluetooth Kopfhörer auf den Markt. Wir waren zufrieden mit der Leistung. Beim Tragekomfort oder dem ANC waren wir sehr angetan. Straßen- und Bahngeräusche werden sehr gut gefiltert und wir können uns so gut auf unsere Musik oder Ähnliches konzentrieren. Uns hat ein wenig das Besondere an den Tour One M2 gefehlt. Das hat sich auch bei der Musik wieder gespiegelt. Mir hat hier der typische JBL Sound Charakter gefehlt. Überzeugen kann der JBL Over-Ear Kopfhörer dennoch. Gute Leistungen werden auch dementsprechend mit 4,2 von 5 möglichen Sternen belohnt.
Karsten L.
Karsten L.
Karsten kommt aus der deutschen Film- und Fernsehindustrie. Er ist dort schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Sein Spezialgebiet ist die Darstellung von Produkten und die Erstellung von Video- sowie Soundinhalten. Aufgrund der langen praktischen Erfahrung und Nähe zu Produktvorstellungen macht ihn das zu einem qualifizierten Redakteur auf Testventure.de.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

JBL bringt mit den Tour One M2 einen guten und robusten Bluetooth Kopfhörer auf den Markt. Wir waren zufrieden mit der Leistung. Beim Tragekomfort oder dem ANC waren wir sehr angetan. Straßen- und Bahngeräusche werden sehr gut gefiltert und wir können uns so gut auf unsere Musik oder Ähnliches konzentrieren. Uns hat ein wenig das Besondere an den Tour One M2 gefehlt. Das hat sich auch bei der Musik wieder gespiegelt. Mir hat hier der typische JBL Sound Charakter gefehlt. Überzeugen kann der JBL Over-Ear Kopfhörer dennoch. Gute Leistungen werden auch dementsprechend mit 4,2 von 5 möglichen Sternen belohnt.JBL Tour One M2 im Test