StartAudioBose QuietComfort SE im Test: Jetzt auch mit Softcase

Bose QuietComfort SE im Test: Jetzt auch mit Softcase

In diesem Artikel haben wir die Over-Ear-Kopfhörer Bose QuietComfort SE im Test. Wie gut der Bose Kopfhörer wirklich ist, erfährst du hier.

Schnellübersicht
Bose QuietComfort SE kabellose Noise-Cancelling-Bluetooth-Kopfhörer, Mit Soft...

Bose QuietComfort SE*

Pro:
  • Sehr gutes ANC
  • Tolle Musikqualität
  • Schickes Design
Kontra:
  • Etwas teuer
  • Wenig Möglichkeiten in der Bose App
219,99 € bei Amazon*

Bose QuietComfort SE im Test

Bose QuietComfort SE Kopfhörer

Klären wir zunächst den Unterschied zwischen beiden Modellen den Bose QuietComfort 45 und den QuietComfort SE auf. Hierbei handelt es sich um dieselben Kopfhörer, allerdings haben beide Kopfhörer einen unterschiedlichen Lieferumfang.

Mitgeliefert bekommen wir das Kopfhörer Case wobei es sich hierbei um eine Stofftasche anstatt einer Hardcase-Tasche handelt. Das ist auch der einzige Unterschied zu dem Lieferumfang der QuietComfort 45.

Im Lieferumfang befinden sich noch die Kopfhörer, ein USB-C Ladekabel, ein 3,5 auf 2,5mm Klinkenkabel und die Beipackzettel.

Design und Tragekomfort

Optisch hat sich zum Vorgänger den Bose QuietComfort 35 II nicht allzu viel verändert. Die Farbauswahl beschränkt sich auf schwarz, weiß und Mitternacht. Die Ohrmuscheln lassen sich wie gewohnt ein- und ausklappen.

Tragen lassen sich die 240 Gramm schweren QuietComfort SE angenehm und das auch über eine längere Zeit, ohne ein Druckgefühl zu entwickeln. Die Polster umschließen das ganze Ohr und schirmen Außengeräusche gut ab.

Steuerung

Wir haben haptische Tasten an der Unterseite der Ohrmuscheln vorliegen. Links gibt es die Möglichkeit zwischen dem Leise- oder Aware-Modus zu wechseln. Zudem befindet sich links noch der 3,5mm Klinkenanschluss. Wer noch das Glück hat und so einen Anschluss besitzt, kann diese Möglichkeit nutzen.

Auf der rechten Seite können wir die Lautstärke regeln und in der Mitte befindet sich der Multifunktionsknopf über den die Musik oder Anrufe gesteuert werden können. Nicht zu vergessen der USB-C Ladeanschluss.

Abbildung zeigt die Over-Ear-Kopfhörer beim Tragen

Musikqualität

Mir persönlich gefällt der Klang von den QuiteComfort SE. Der Frequenzgang ist relativ gut ausgewogen. Die Bässe sind spürbar, ohne aufdringlich zu wirken. Dazu gesellen sich warme Mitten und leicht überpräsente Höhen. Die hört ihr deutlich bei einer höheren Lautstärke. Dort werden bestimmte Töne wie beispielsweise die Hi-Hats oder S-Laute ordentlich spitz. Ein gutes Ergebnis, aber bei dem Preis auch ein Muss.

Leider sind nur die freien Bluetooth Audio Codecs AAC und SBC möglich. Wem das nicht ausreicht, muss zum Kabel greifen oder sich anderweitig umsehen. Ein abgespeckter Equalizer ist in der Bose Music App zusätzlich vorhanden. Mit einer Akkulaufzeit von um die 24 Stunden befinden sich die QuietComfort SE im guten Mittelfeld.

Geräuschunterdrückung

Bekannt sind die Kopfhörer von Bose natürlich für ihre gute Geräuschunterdrückung. Auch mit diesem Kopfhörer setzt Bose sicherlich neue Maßstäbe. Bei aktivierter Leise-Funktion entsteht zwar ein typisches Rauschen, welches allerdings nach einer Eingewöhnungszeit nicht mehr stört. Ich bin von der Leistung sehr überzeugt. Straßenlärm und Fahrgeräusche vom Bus oder Bahn werden hervorragend herausgefiltert. Auch hohe Frequenzen wo andere Hersteller Probleme mit haben werden erstaunlich gut gefiltert. Da gehen von meiner Seite aus beide Daumen nach oben.

Leider kann sich nur zwischen dem Aware-Modus oder der Geräuschunterdrückung entschieden werden. Ausschalten lassen sich beide Funktionen nicht. Der Aware-Modus ist quasi die umgekehrte Funktion und leitet die Umgebungsgeräusche über die Mikrofone ans Ohr weiter.

Abbildung zeigt die Bose App mit Equalizer

Fazit: Bose QuietComfort SE Test

Für uns sind die Bose QuietComfort SE oder auch QuietComfort 45 trotz ihrer guten Leistungen leider noch zu teuer. Das ANC ragt zwar heraus und auch die Musikqualität ist ordentlich, aber die derzeit knappen 280€ (stand Dezember 2022) sind schon eine Hausnummer. Wem das zu viel ist kann getrost auf die Vorgängerversion zurückgreifen.

Im Test Gut: 4,3 von 5 Sternen
Bose QuietComfort SE kabellose Noise-Cancelling-Bluetooth-Kopfhörer, Mit Soft...

Bose QuietComfort SE*

Pro:
  • Sehr gutes ANC
  • Tolle Musikqualität
  • Schickes Design
Kontra:
  • Etwas teuer
  • Wenig Möglichkeiten in der Bose App
219,99 € bei Amazon*


Mehr Lesen:

Hat dir der Artikel Bose QuietComfort SE Test gefallen? Dann hinterlass uns doch einen Kommentar!

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Letzte Aktualisierung am 30.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Verarbeitung
Lieferumfang
Design
Musikqualität
Tragekomfort
ANC
Steuerung
Funktionsumfang
Preis

Kurz gesagt

Wer das nötige Kleingeld hat der wird mit den Bose QuietComfort SE oder auch den QuietComfort 45 sehr viel Spaß haben. Das ANC oder die aktive Geräuschunterdrückung performt derzeit auf dem Besten von uns getesteten Niveau. Die Qualität der Audiowiedergabe ist unserer Meinung nach gut, mit etwas Luft nach oben. Die leicht spitzen Höhen machen hingegen bei hoher Lautstärke nicht mehr ganz so viel Spaß, dafür muss allerdings auch schon ordentlich aufgedreht werden.
Karsten L.
Karsten L.
Karsten kommt aus der deutschen Film- und Fernsehindustrie. Er ist dort schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Sein Spezialgebiet ist die Darstellung von Produkten und die Erstellung von Video- sowie Soundinhalten. Aufgrund der langen praktischen Erfahrung und Nähe zu Produktvorstellungen macht ihn das zu einem qualifizierten Redakteur auf Testventure.de.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Captcha verification failed!
Captcha-Benutzerbewertung fehlgeschlagen. bitte kontaktieren Sie uns!

BELIEBTE ARTIKEL

Wer das nötige Kleingeld hat der wird mit den Bose QuietComfort SE oder auch den QuietComfort 45 sehr viel Spaß haben. Das ANC oder die aktive Geräuschunterdrückung performt derzeit auf dem Besten von uns getesteten Niveau. Die Qualität der Audiowiedergabe ist unserer Meinung nach gut, mit etwas Luft nach oben. Die leicht spitzen Höhen machen hingegen bei hoher Lautstärke nicht mehr ganz so viel Spaß, dafür muss allerdings auch schon ordentlich aufgedreht werden.Bose QuietComfort SE im Test: Jetzt auch mit Softcase