Start Audio Bluetooth Profile A2DP, AVRCP, HSP & HFP leicht erklärt

Bluetooth Profile A2DP, AVRCP, HSP & HFP leicht erklärt

Bluetooth Profile
Foto: © korkeng – stock.adobe.com

A2DP

A2DP steht für Advanced Audio Distribution Profile. Das Profil gehört bei Bluetooth Verbindungen zum Übertragungsstandard. A2DP kann beispielsweise SBC, AAC oder auch AptX Codecs zwischen Sender (z.B. Smartphone) und Empfänger (z.B. Kopfhörer, Musikboxen) verschicken. Dabei entscheidet das A2DP Profil, welches kompatibel ist und genutzt wird. Zudem gibt es zu dem A2DP Profil noch das AVCRP Profil. Zu der Audioübertragung gesellt sich hier die Möglichkeit Steuerungsinformationen mitzusenden.

AVRCP

AVRCP (Audio Video Remote Control Profile) gehört zu den Bluetooth Profilen zur Steuerung von Audio und oder Videogeräten. Es gibt bei diesem Profil zwei spezifische Rollen. Zum einen den Sender (Controller) und zum Andren dem Empfänger (Target).

AVRCP-CT= Audio Video Remote Control Profile Controller
AVRCP-TG= Audio Video Remote Control Profile Target

Beispiele für Sender und Empfänger wären heutzutage ein Smartphone (Sender) und ein Bluetooth Kopfhörer (Empfänger). In diesem Kontext kommt ebenfalls das A2DP Profil zum Einsatz, welches wie beschrieben für den Informationsaustausch zwischen Controller und Target zuständig ist.

HSP & HFP – Freihändig Telefonieren

HSP (Headset Profil) ist ein Profil, welches dir ermöglicht per Headset oder Freisprecheinrichtung mit anderen zu telefonieren. Es werden wie gewohnt immer zwei Parteien benötigt um den Kreislauf zu Schließen. Eine Standard Verbindung wäre beispielsweise, beim Gaming, eine Spielekonsole plus ein Bluetooth Wireless Gaming Headset.

Beim HFP (Hands free Profil) befinden wir uns im allseits beliebten Auto. Die Freisprecheinrichtung ist in 2021 aus Autos nicht mehr wegzudenken. Nicht nur, weil auch das Smartphone in der Hand halten beim Führen eines Kraftfahrzeugs nicht gestattet ist, sondern auch das Nutzen der Smartphones sich stetig weiterentwickelt.

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die mobile Version verlassen